Der Klima-Schwindel

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von h3nsen, 12. Juni 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Juni 2007
    Tach zusammen,

    Panikmache in Sachen Klimawandel ist heutzutage an der Tagesordnung, doch nun kam gestern auf RTL ne sehr interessanten Doku über den angeblichen Klima-Schwindel. Dort stellen mehrere Wissenschaftler (darunter mehrere Nobelpreisträger) fest, dass der Mensch und dessen Verhalten in Sachen CO2 keinerlei Auswirkung hat auf das Klima, sondern, dass es andere, natürliche Ursachen für den Klimawandel gibt.

    Einige Aussagen daraus:
    CO2 ist nicht so gefährlich, wie es dargestellt wird.
    Das Weter machte schon immer Kapriolen.
    Auf Grönland war es schon bedeutend wärmer, als Heute.
    Vor 30 Jahren hatte man Angst vor einer neuen Eiszeit.
    Dem Temperaturanstieg FOLGT der CO2 Anstieg, nicht umgekehrt

    Diese Aussagen waren meiner Meinung nach auch alle Bewiesen und stellen so klar, dass es keinen vom Menschen ausgelösten Klimawandel, geschweige denn eine Klimakatastrophe gibt.

    Leider konnte ich mir die anschließende Diskussionsrunde nicht mehr anschauen...hat vielleicht diese jemand gesehen?

    Ansonsten...habt ihr die Doku gesehen? Was haltet ihr von diesen "neuen" Erkenntnissen?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 12. Juni 2007
    AW: Der Klima-Schwindel

    Vieles ist auch einfach nur Hochpusherei der Medien. Das war bei jeder anderen "Katastrophe" oder Ereigniss nicht anders. BSE, Volgelgrippe u.s.w. Erst wird die große Panik verbreitet und irgendwann berichten die Medien immer weniger bis kein Hahn mehr danach kräht. Aus der Welt sind einige Probleme dadurch aber immer noch nicht, nur dadurch dass die Medien nicht mehr so einen Wirbel drum machen interessiert es auch keinen mehr. Beim Klimawandel wird es auch nicht anders sein. Es wird die große Panik verbreitet bis sich alles wieder beruhigt hat. Der Mensch macht sich immer viele Gedanken aber handelt erst gegen dieses Problem wenn es schon zu spät ist und er quasi kurz vor dem Aus steht. So schlimm das auch ist.
     
  4. #3 12. Juni 2007
    AW: Der Klima-Schwindel

    Es stehen nun leider so viele Stimmen für die vom Menschen verursachte Erderwärmung gegen so viele Stimmen, die dies bestreiten, dass ich, bzw. man als Laie absolut keine Ahnung hat, was man nun glauben soll/kann!

    Was auch immer stimmt, jeder hat gute bewiesene Gründe die seinen Standpunkt vertreten.

    Ich weiß es absolut nicht. Ich handle jedenfalls meiner Gesundheit zuliebe stets auch automatisch Umweltbewusst! Obs nun gut oder schlecht ist!

    Greetingz

    Timo
     
  5. #4 12. Juni 2007
    AW: Der Klima-Schwindel

    Umweltbewusst handeln ist immer GUT! Egal ob jetzt der Mensch am Klimawandel schuld ist oder nicht! Es geht bei er Diskussion auch nur darum, ob CO2 Schuld am Klimawandel ist oder nicht. Das einer stattfindet ist umumstritten. Die Erde ist immer im Wandel, was das Klima angeht.
    Ich allerdings halte die von menschen verursachte Klimawandel-Theorie für nicht richtig und finde die Gegenargumente bzw. Beweise für haltbarer und glaubwürdiger.
    Es ist nämlich nicht bewiesen, das CO2 den Klimawandel beeinflusst !! Was allerdings bewiesen ist, dass die Sonne eine Auswirkung auf unser jetztiges Klima hat.
    Naja, es spricht einfach mehr dafür, das es reine Panikmache ist und ein großes Geschäft nebei sowieso.
     
  6. #5 12. Juni 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Der Klima-Schwindel

    Thema zu der besagten Doku gibts schon...

    Der große Klimaschwindel

    Ich bin wie schon in dem Thema gesagt, gegen die ganzen Kritiken und glaube an den Klimawandel, der durch den Menschen ausgelöst wurde, da ich im Gegensatz zu den meisten "Möchtegern-Wissenschaftlern" HIER im Board, also nicht die die das in der Doku sagen, BEIDE Filme angesehen habe, 1. die Doku und dann 2. "Eine unbequeme Wahrheit" und mir DANN erst eine Meinung gebaut habe.

    Das rate ich jedem hier ebenfalls, weil sie hier viele für Experten halten, nur weil sie ein wenig Kritik gelesen haben und nie die andere Seite der Medaille angesehen haben.

    Das ist jetzt an keinen hier im Thread gerichtet, weil ich mir noch nicht alles durchgelesen habe, aber an viele in dem anderen, den ich verlinkt habe.

    MfG Fitz
     
  7. #6 12. Juni 2007
    AW: Der Klima-Schwindel

    Naja wie gesagt,
    die Argumente Al Gores klingen natürlich auch sehr vernünftig und vorallendingen auch einleuchtend.
    Muss zugeben, das ich die Doku gestern nicht auf RTL gesehen habe.
    Jedoch denke ich das sich ein Laie sowieso kein eigenes Bild darüber machen kann, welche Theorie nun richtig ist.
    Man weiß einfach nicht, welcher Theorie man glauben soll.
    Aber naja, die neue Theorie klingt ja viel bequemer.

    (Hab ich nun in 3 Sätzen, 3 mal das Wort Theorie verwendet. Mein neuer Rekord, schickt mir mal wer ne PN falls ein neuer Klimathread geöffnet wird, dann versuch ich mich zu steigern :p)
     
  8. #7 12. Juni 2007
    AW: Der Klima-Schwindel

    Ich hab leider nur die letzten 20 Minuten gesehen, allerdings wurden die ganzen Klimaveränderungen dort, sehr logisch erklärt...so kam es zumindest rüber...Wem ich nun glauben schenken soll ist mir eigentlich egal, dass einzige was zählt und wichtig ist, ist das man sich um die Umwelt sorgt, auch wenn Co2 zum Beispiel gar nicht für die Klimaerwärmung schuld ist...Auf die Umwelt sollte trotzdem geachtet werden und falsch ist es sicher nicht den CO2 Ausstoß zu verringern und weiter Vorkehrungen zu treffen...
    Natürlich wird ein solches Thema von den sensationsgeilen Medien aufgegriffen und derbst ausgeweidet, aber man sollte doch so klug sein und sich seine eigene Meinung bilden können...
    Ziehen wir doch was positives aus diesen Sensationsmeldungen...vielen Menschen wurde dadurch die Augen geöffnet und ich bin davon überzeugt das heutzutage mehr Menschen etwas für den Umweltschutz machen, als sie es vor dieser Klimakatastrophenkampagne gemacht haben...

    ...8)
     
  9. #8 12. Juni 2007
    AW: Der Klima-Schwindel

    Also lest euch mal folgendes durch:
    “The Great Global Warming Swindle” is itself a Fraud and a Swindle

    Das ist ne Kritik , mit Quellenangaben zu richtigen Tabellen etc die über den Film" The Great Global Warming Swindle" aus dem die Szenen der RTL-Dokumentation genommen wurden.

    Was ich an der Doku gut fande war, dass RTL die größten Fehler aus dem Original nicht gezeigt hat. Die Diskussionsrunde danach war für *****. Warum läd man die Komikerin da ein?! Ist ja nicht wirklich viel bei rausgekommen bei der Diskussion nur das es halt 2 Lager gibt.

    Habe mir viel Tabellen über CO2 und Erderwärmung angesehen und muss sagen, dass "EIne unbequeme Wahrheit" viel viel näher an diesen Werten liegt als die Channel4 Doku "The Great Gloabl Warming Swindle"
     
  10. #9 12. Juni 2007
    AW: Der Klima-Schwindel

    Also ich habe mir ebenfalls beide Dokus angeguckt: "an inconveniant truth und the great global warming swindle" ! Ich finde die zweite Doku überzeugender. Man muss sich mal klarmachen, dass bei "an inconveniant truth" Al Gore als NICHTwissenschaftler seine Propaganda verbreitet
    In "the great global warming swindle" allerdings reden nahmenhafte Wissenschaftler und Experten !! Außerdem wurde "zugegeben" bzw. gezeigt, dass der Weltklimarat: IPCC tausende von Wissenschaftlern ohne deren Zustimmung in die Liste der Befürworter gesetzt hat. Ebenso arbeiten etliche der "Wissenschaftler" vom IPCC für Regierungskonzerne etc. Wer also von dem Klimaschwindel profitiert ist die Frage?! ;)
     
  11. #10 12. Juni 2007
    AW: Der Klima-Schwindel

    Auch wenn ich solchen dokus nur begrenzt glaube bin ich auch davon überzeugt...
    Aber im prinzip denke ich das auch.... Gibts die doku im ug?
     
  12. #11 12. Juni 2007
    AW: Der Klima-Schwindel

    es hat immer klimaveränderungen gegeben, aber nicht in dieser geschwindigkeit...
    man sollte einfach sparsamer leben.

    viele leute sind natürlich erleichtert, und denken aus dem schneider zu sein und nich mehr verantwortungsvoll zu leben.
    rtl is der letzte... , nicht dass es auch firmen gibt, die interesse daran haben, dass die menschen glauben, das sei nur ein schwindel, und dass diese firmen viel medieneinfluss haben...

    und warum sollte durch die erwärmung der co2 anstieg kommen?
    das verstehe ich jetzt nich ganz :rolleyes:
     
  13. #12 12. Juni 2007
    AW: Der Klima-Schwindel

    hmm ich hab auch beide gesehen und die gestern war meiner meinung nach :poop:it! die wissenschaftler die da ihren senf zugegeben haben haben wenn mal weitere forschungen anstellt für automobil oder ölfirmen usw. geforscht und sind nun klimaforscher? hmm irgendwie komisch! die doku von al gore ist auch nicht das ware viel zu langatmig und er wird als opfer dargestellt der eigentlich die welt hätte retten können. naja jeder soll sich seine eigene meinung bilden doch das CO2 das Klime nicht beeinflusst ist die beschissenste These die ich seid langen gehört habe! CO2 regelt schon imme das Klime da der Regenwald und alle anderen wäler pflanzen etc. das Klima damals schon mit hilfe der Atmosphäre geregelt haben! und das die Polkappen schmelzen und sich wieder regenerieren halte ich auch für eine komische These!
     
  14. #13 12. Juni 2007
    AW: Der Klima-Schwindel

    Die werden ihre Behauptungen wohl nicht aus der Luft gegriffen haben... und überleg mal was das für fortschritte für die gesamte menschehit wären... arbeitespltäze, technologie....
     
  15. #14 12. Juni 2007
    AW: Der Klima-Schwindel

    Also ich habe keine hinreichende Erklärung gefunden, warum das CO2 nach der Klimaerwärmung kommen soll und nicht andersrum... Aber dafür, dass die Klimaerwärmung Folge des CO2 Ausstoßes, der in der letzten Zeit dramatisch gestiegen ist finden sich dafür unzählige.

    MfG Fitz
     
  16. #15 12. Juni 2007
    AW: Der Klima-Schwindel

    Ganz einfach, weil RTL ein Witz ist!
    Die haben halt nur Komödianten zur Verfügung :)
     
  17. #16 12. Juni 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
  18. #17 20. Juni 2007
    AW: Der Klima-Schwindel

    Ich hab die Doku auch gesehn.
    Die Doku ist sehr interessant und zeigt, dass der Klimawandel ganz normal ist und das wahrschienlich die Sonne daran Schuld ist. Das CO2 hat gar keine Bedeutung.
     
  19. #18 20. Juni 2007
    AW: Der Klima-Schwindel

    es gibt keinen klimaschwindel!!!


    das sich das klima ändert kann wohl keiner abstreiten... ursachen hin oder her!!!



    es muss sich einfach etwas ändern.. wir menschen leben einfach auf kosten der natur und das wird uns auf jeeeeeden fall irgendwann zum verhängnis!
     
  20. #19 20. Juni 2007
    AW: Der Klima-Schwindel

    habt ihr euch mal das wetter in letzter zeit angesehen? ist das normal?

    und jetzt erzählt mir nochmal was vom "klimaschwindel"
     
  21. #20 20. Juni 2007
    AW: Der Klima-Schwindel

    ja ich denk mal das der Mensch auch eine sehr bedeutende Rolle da spielt weil CO2 ist ja giftig also schadet es auch unseren Klima naja ich finde mann sollte auch das CO2 verringern
     
  22. #21 21. Juni 2007
    AW: Der Klima-Schwindel

    finde schon dasss der hype ein wenig übertrieben ist,hab mal eine interessante Sendung im TV gesehn,wo ein Klimaforscher in der Arktis interviewt wurde.und der hat gesagt, dass er hier eigentlich nichts von klimawandel bemerkt und dass es eigetnlich schon immer dieses Abschmelzen des Eises gab und das jenes eigentlich auch im Winter wieder dazukommt^^
    also soviel dazu
    mfg
     
  23. #22 21. Juni 2007
    AW: Der Klima-Schwindel

    Man sollte grundsätzlich nicht glauben, was bei RTL erzählt wird. Ich glaub, wir haben wirklich ein Klimaproblem, allerdings wird es durch die Medien sehr hochgeputscht.
     
  24. #23 21. Juni 2007
    AW: Der Klima-Schwindel

    Das haben Wissenschaftler herausgefunden ?
    ICH kann dem i-wie nicht den glauben schenken,ne ganz ehrlich.
    Suchen die jetzt ne "Ausrede" , bei RTL ^^ < sagt vieles oder ?:D

    ÛNd wenn das nicht so wäre trotzdem wirds heißer =)
     
  25. #24 21. Juni 2007
    AW: Der Klima-Schwindel

    Das ist schwachsinn.
    Natürlich ist auch der Mensch für den Klimawandel verantwortlich.
    Am besten guckt ihr euch mal den Kinofilm "Eine unbequeme Wahrheit" an.
    Dort erfahrt ihr wie sogenannte "Klimaforscher" falsche Äußerungen von sich geben, da der
    Klimawandel zu viel Geld verschlingen würde.
    Dies drückt Al Gores (nominiert zur Präsidentenschaft der USA;verlor aber gegen Bush)
    auf eine verständliche Weise aus und äußert passende Argumente wie z.B.:
    "Damals wurde Tabak als nicht gefährlich eingestuft und heute wissen wir alle das er tötlich ist!"
    Der Film beeindruckte mich, da ich erstmals Statistiken sehen konnte die zuvor nur ausgewählte Wissenschaftler zu Augen bekamen.Wer also interesse am dem Thema Klimawandel hat,
    sollte sich den Film angucken und wird überzeugt, dass es keine normale Veränderung des Klimas seien kann.
    MfG
    B4cArdi

     
  26. #25 21. Juni 2007
    AW: Der Klima-Schwindel

    also bitte, allein schon der letzte satz dieses alten wissenschaftlers "ein warmes klima is ein besseres klima" is doch hochgradig egoistisch und idiotisch... X(

    ausserdem kommt mir die RTL doku viel zu oberflächig vor da nur vereinzelt näher auf die aussagen der "wissenschaftler" eingegangen wird.


    mfg
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...