Die Tribute von Panem - Film

Dieses Thema im Forum "Kino, Filme, Tv" wurde erstellt von VinceVega, 19. Mai 2011 .

Schlagworte:
  1. #76 20. November 2014
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2014
    AW: Die Tribute von Panem - Film

    Fand MOCKINGJAY - TEIL 1 leider eher ernüchternd. Gerade im Vergleich zu seinen Vorgängern ist er doch sehr schwach auf der Brust. Die ganze Szenarie des Films dient eigentlich nur dazu, das im kommenden letzten Teil große Finale einzuläuten und die Figuren sowie ihre Verluste den Zuschauern greifbar zu machen. So wirkt das ganze wie eine ziemlich lange und leider stellenweise echt plump geschriebene Einleitung, die größtenteils durch ihre Darsteller gerettet wird. Ich gehe auf diese jetzt einzeln nicht mehr ein, muss aber sagen, dass Hoffmans Auftritt mich irgendwo gerührt hat. Neuzugang Julian Moore überzeugt zwar in ihrer Rolle, ihr Filmcharakter bleibt aber blass und uninteressant. Und das ist auch das Problem des Films: Man konzentriert sich total auf Katniss und die anderen Figuren, welche ihr viel bedeuten, mich als Zuschauer aber überhaupt nicht interessieren. Und da Katniss in diesem Film kaum auf Action trifft, fiebert man mit ihr dann auch nicht mehr mit. Denn sie befindet sich kaum in lebensbedrohlichen Situationen. Somit war ich tatsächlich stellenweise doch arg gelangweilt und auch von der ständigen Rumflennerei (ich kann es nicht anders nennen) genervt. Das Spiel mit der Politik und Propaganda fand ich allerdings doch nett inszeniert, das hat mich am Ball gehalten.

    Fazit: Der Film sieht gut aus, die Darsteller füllen ihre Rollen dem Drehbuch angemessen aus und der Soundtrack ist auch recht stimmig. Aber er tritt ständig auf der Stelle und die Charaktere interessieren einen leider nicht. Mal sehen, ob das Finale dann nochmal richtig Spaß macht. Die Einleitung würde ich als knapp überdurchschnittlich bezeichnen, also 5,5 Punkte.
     
  2. #77 20. November 2014
    AW: Die Tribute von Panem - Film

    Vielleicht ist genau das der ausschlaggebende Punkt. Nur weil Klein-Harry und die BISSigen es mehr oder weniger erfolgreich vorgemacht haben (hab bisher weder Harry Potter noch Biss... gesehen), muss ein "Finale" als Zweiteiler nicht zwangsläufig gut sein.
    Nach den Kritiken, die ich bisher gelesen habe, wird bspw. gut auf gesellschaftlich aktuelle Aspekte eingegangen und dabei teilweise auch mit Kritik nicht gespart (Stichwort Verteilung/Umverteilung). Allerdings ist das vielleicht auf Dauer auch langweilig für den Zuschauer. Insbesondere wenn man aus einem Finale dann gleich zwei abendfüllende Spielfilme macht. Letztendlich ist das dann vielleicht zu viel für einen einzigen Film, für zwei Filme aber entschieden zu wenig. Daraus könnte sich dann durchaus eine gähnend langweilige "Einleitung" ergeben.
     
  3. #78 24. November 2014
    AW: Die Tribute von Panem - Film

    Ich habe den Teil am Freitag gesehen. Ja, er zu Anfang recht lahm. Viel passiert ist nicht, aber damit musste man aufgrund der Teilung rechnen. Im Buch ist es ja auch nicht anders. Da wird erst ellenlang erzählt und erzählt und der Showdown wurde dann in 20 Seiten abgehandelt.
     
  4. #79 26. November 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: Die Tribute von Panem - Film

    Komme grade aus dem Kino und muss sagen, dass ich doch sehr zufrieden mit dem Film war. Klar gibt's nicht mehr das Gemetzel, das die ersten beiden Filme so dominiert hat, dafür aber neue Dinge wie zum Beispiel diese ausgeklügelte Propagandamaschinerie des Widerstandes. Dadurch wurde irgendwie klar, dass egal wie edel oder ehrehaft ein Ziel oder Vorhaben auch sein mag, dass es ohne Propaganda bzw. 'Verbiegen' der Tatsachen nicht möglich ist.

    Was mich etwas gestört hat, waren so unnötige Dinge wie diese Aktion von Prim, kurz nach dem Alarm nochmal zurückzulaufen um den beschissenen Kater zu holen. Mir hätte es tatsächlich besser gefallen, wennn sie dabei das Zeitliche gesegnet hätte ^^.

    /E: Ah btw, was ich ja richtig dufte fand, war das Lied, das Katniss während ihrer kleinen Rast am Bach gesungen hat. Gefällt mir im Original noch besser, wurde sogar von Jennifer Lawrence persönlich gesungen. Unbedingt mal anhören!:
     
  5. #80 11. Juni 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: Die Tribute von Panem - Film

    Hi,

    hier noch der Trailer zu Mockingjay Part 2



    HF
    Death-Punk
     
  6. #81 23. Juli 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: Die Tribute von Panem - Film

    Hier gibt's noch den neuen, offiziellen Trailer. Sieht auf jeden Fall gut aus, ich freu mich auf November!

     
  7. #82 25. September 2015
    AW: Die Tribute von Panem - Film

    Die Trailer machen ja schon Lust auf mehr. Doch nach Mockingjay Part I war ich doch recht enttäuscht. Keine wirkliche Handlung, keine richtige Spannung bis auf die Peta-Geschichte am Schluss. Wirklich mitgerissen war ich davon echt nicht. Und dann auch noch die schlecht gemachten Effekte. Ich hoffe das funktioniert im Finale besser.
     
  8. #83 27. November 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: Die Tribute von Panem - Film



    http://n8waechter.info/2015/11/donald-sutherland-hunger-games-ist-ein-gleichnis-fuer-hintergrundmaechte-in-den-usa/
     
  9. #84 27. November 2015
    AW: Die Tribute von Panem - Film

    Schlechtester Teil der Reihe, aber immer noch gut!
     
  10. #85 27. November 2015
    AW: Die Tribute von Panem - Film

    fand den nicht so doll. ziemlich in die länge gezogen und die kausalzusammenhänge kamen nicht gut durch. erst hinterher wurd mir gesagt, dass es im buch deutlich ausführlicher war.

    lustig aber, dass die idee der hunger games von battle royale geklaut sind (Battle Royale – Wikipedia)
     
  11. #86 28. November 2015
    AW: Die Tribute von Panem - Film

    Im Buch ausführlicher? Sie haben den Band doch auf zwei Teile aufgeteilt, da erschließt sich mir jetzt nicht so ganz, was im Buch noch ausführlicher gewesen sein soll. Und im Bezug auf Battle Royale: Blitzmerker^^

    Hab' den letzten noch nicht gesehen, spare mir Kino da aber auch, war einfach eine Eintagsfliege.
     
  12. #87 29. November 2015
    AW: Die Tribute von Panem - Film

    verzeihung, dass ich es nicht früher mitbekommen habe...

    ja im buch war es wohl ausführlicher. wirste ja dann vielleicht auch verstehen, was ich meine, wenn du den film im tv guckst^^
     
  13. #88 29. November 2015
    AW: Die Tribute von Panem - Film

    War nur Spaß, aber als der erste Film bzw. das erste Buch der Reihe kam, haben schon alle den Vergleich mit Battle Royale gezogen.

    Alter warum teilt man denn dann das Buch in zwei Teile, wenn das Buch dann immer noch Sachen ausführlicher formuliert? Pure Verarschung.
     
  14. #89 30. November 2015
    AW: Die Tribute von Panem - Film

    wie bismarck schon sagte: „Wenn die Welt untergeht, so ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später."

    also mir haben sich am ende nicht alle entscheidungen und abläufe erschlossen (nebensächlichkeiten, die für mich aber auch einen guten film ausmachen) und meine freundin hat mir dann alles haargenau erklärt

    z. b.:
    Spoiler
    warum geht die mutter nicht mit ihr zurück in das alte haus?
    warum hasst sie gale so sehr? kann doch nicht der einzige grund sein, dass er die idee hatte, aber sonst gar nichts damit zu tun hatte.
    warum ist peter auf einmal zurück im district und die treffen beim blumenpfalnzen aufeinander?!

    irgendwie zieht sich auch der film ziemlich lang und dann kommt ein abruptes ende, um dann im epilog nochmal 10 minuten mit nonsens zu verschwenden, bzw. nur themen anzuschneiden, die mehr zeit/szenen bedürfen
     
  15. #90 4. Dezember 2015
    AW: Die Tribute von Panem - Film

    Also ich werde mir den neuesten Tribute-Film nicht mehr reinziehen. Vom ersten war ich ganz begeistert, aber was dann kam, war nur noch lame. Technisch schlecht umgesetzt, die Handlung zerfaserte und dass sie den letzten Teil in zwei Filme gepackt haben, it doch reine Geldschneiderei damit die Kiddies ihr Taschengeld loswerden. Und alle die mit dem Argument kommen: "das ist total gesellschaftskritisch." über die lach ich.
     
  16. #91 4. Dezember 2015
    AW: Die Tribute von Panem - Film

    Ich finde die Tribute mega. Lasse mir das von euch Miesepetern nicht madig machen.
     
  17. #92 6. Dezember 2015
    AW: Die Tribute von Panem - Film

    Glückwunsch.
     
  18. #93 6. Dezember 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: Die Tribute von Panem - Film

    Das hat nichts mit "Miesepetern" und "madig machen" zu tun. Das kritische Hinterfragen von Filmen, und zwar in allen Belangen, muß dich doch nicht davon abhalten diese zu genießen. Schaue dir mal das Video von Donald Sutherland an, daß ich hier gepostet habe (falls du das noch nicht getan hast).

    Die Tribute von Panem - Film - Seite 4 - RaidRush:Board

    Seine Aussagen belegen doch ziemlich deutlich, daß Filme durchaus eine tiefere Botschaft haben können.
     

  19. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Tribute Panem Film

  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.711
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    5.476
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    892
  4. [Video] Khameleon808 - DubWar - Tribute to Dubstep
    HardStyler, 12. August 2011 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    931
  5. Nate Dogg Tribute Mix (DJ PREMIERE)
    chrisTucker, 24. März 2011 , im Forum: Musik & Musiker
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    905