Emden - Jena: "Polizeieinsatz" nach dem Spiel

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von trebor1903, 22. Februar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Februar 2009
    http://neu.fanforum-deutschland.de/wbb2/thread.php?postid=833517#post833517

    Unglaublich was sich die Polizei da geleistet hat. War selber dabei. Absolut keine Verhältnismäßigkeit vorhanden und völlig sinnlose Eskalationspolitik von seiten der Polizei. :angry:
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. Februar 2009
    AW: Emden - Jena: "Polizeieinsatz" nach dem Spiel

    Es ist schon krass, wie schlimm die Auseinandersetzungen zwischen Ordnungshütern und Fußballfans in Deutschland schon sind. Ich hoffe natürlich, dass die personen, die Auslöser der ganzen Aktion waren zur Rechenschaft gezogen werden.
    Es sollte bald mal etwas getan werden um die grundlose Gewaltanwenung der Polizei zu unterbinden. Sonst kann das noch schlimme Folgen für Deutschland haben, wenn es verstärkt Proteste dagegen gibt. Sowas wird dann meist nicht gewaltlos ablaufen :(
     
  4. #3 22. Februar 2009
    AW: Emden - Jena: "Polizeieinsatz" nach dem Spiel

    Das krasse war halt echt, dass wir wirklich nichts gemacht haben. Wir hatten schon das Spiel verloren, dass hat gereicht. Aber was dann die Polizei abgezogen hat - einfach unverhätnismäßig. Hoffentlich tut sich endlich was.
     
  5. #4 22. Februar 2009
    AW: Emden - Jena: "Polizeieinsatz" nach dem Spiel

    Glaubst du wohl selber nicht.

    Die lernen es erst wenn alle Fans zusammenstehen und die dreckigen Bullen richtig auf die :sprachlos: kriegen!

    Da fragt man sich doch mal wieder wer da die Hooligan/Gewaltbereite Ultras/Fans sind!!!!

    Der Kameramann sagt es ja... "Irgendwann endet es wie in Griechenland, dann seid ihr richtig dran"

    Und da hat er Recht!!
     
  6. #5 22. Februar 2009
    AW: Emden - Jena: "Polizeieinsatz" nach dem Spiel

    ACAB sag ich nur.
    müssen immer einen auf dicke hose machen.

    iwann bekommen sie die quittung.
    bestimmt gibst bald keine tribünen mehr, weil wir fans ja so schlimm sind....

    scheiß bullen
     
  7. #6 22. Februar 2009
    AW: Emden - Jena: "Polizeieinsatz" nach dem Spiel

    So richtig dran glauben kann ich es wirklich nicht...
    Wie du sagst - es müssen langsam mal alle an einem Strang ziehen.
     
  8. #7 22. Februar 2009
    AW: Emden - Jena: "Polizeieinsatz" nach dem Spiel

    Es sollte vll. mal mehr Proteste bzw. Kundgebungen geben in denen die Fans klar rüberbringen, dass sie nicht diejenigen sind, von denen die Gewalt ausgeht.
    Doch leider gibt es auch unter den Fans Leute, die solche Auseinandersetzungen regelrecht suchen und versuchen zu provozieren.
     
  9. #8 22. Februar 2009
    AW: Emden - Jena: "Polizeieinsatz" nach dem Spiel

    jeder Kinder:love:r wird in Deutschland besser behandelt als wir Fussballfans.Wenn ein Polizist beim festnehmen von einem Vergewaltiger ihm den Arm brechen würde,würde das sofort ein Diziplinarverfahren nach sich ziehn.Aber auf die Fussballfans darf wegen einer Personalie,einem Böller etc. eingeprügelt werden.Ist echt schlimm hier.

    Ich hoffe wirklich,dass irgendwann mal die Fans zurückschlagen,wenn die *******n Soldaten den Block entern.Unser rausprügeln der Ordner in HH,nachdme sie eine schwangere Frau geschubst haben,finde ich einen Anfang:]

    Ich glaub aber auch nicht,dass man die Situtaion mit Griechenland vergleichen kann,da geht es härter zu.
     
  10. #9 22. Februar 2009
    AW: Emden - Jena: "Polizeieinsatz" nach dem Spiel

    Die jetzige Situation vielleicht nicht. Aber wenn nicht in Richtung Verständigung zwischen Fans und der Exekutiven passiert, dann kann es gut möglich sein, dass auch mal schlimmeres passiert und Menschen zu Schaden kommen.
     
  11. #10 22. Februar 2009
  12. #11 22. Februar 2009
    AW: Emden - Jena: "Polizeieinsatz" nach dem Spiel

    einfach nur heftig sowas. Der Bulle schiebt den Mann weg und hört dann mit einmal auf, als er merkt, dass er dabei gefilmt wird (bei 3:05). Ich weiß zwar nicht, was der Mann gemacht hat. Aber er sieht nicht so aus, als ob er gewaltbereit ist. Die 2 polizisten bedrängen ihn trotzdem. Sowas darf einfach nicht passieren.

    bei youtube gibts das Vid nun auch. Da braucht ihr es nicht herunterladen.
    YouTube
     
  13. #12 22. Februar 2009
    AW: Emden - Jena: "Polizeieinsatz" nach dem Spiel

    Sehr aufschlussreich das Video...
    Schön dass Polizei-Einsätze bei und um Fußballspiele herum jährlich zigg tausend Euro verschlingen.

    Großes "Danke" dafür an alle gewaltbereiten Fußballfans, so wird den Jungs von den Hundertschaften auch nicht langweilig.
     
  14. #13 22. Februar 2009
    AW: Emden - Jena: "Polizeieinsatz" nach dem Spiel

    hab auch schon von gehört.
    soll nicht ganz so schön da gewesen sein.
    aber irgendwann gibs da nochmal richtig ärger. so langsam lassen sich die fans das auch nicht mehr gefallen.
    in dem sinne:
    ACAB
     
  15. #14 22. Februar 2009
    AW: Emden - Jena: "Polizeieinsatz" nach dem Spiel

    Bist du Bulle oder warum verteidigst du die Affen immer, auch wenn es auf der Hand liegt das sie Scheiße gebaut haben?

    Die mega gewaltbereiten vor nichts zurückschreckenden Fußballfans in dem Video haben REIN GAR NICHTS gemacht, bis die Polizeihooligans auf sie losgegangen sind wie in Hool Vids auf Youtube und co!!!

    Hast du dir das Video angeschaut oder bist du einfach nur geistesschwach?
     
  16. #15 22. Februar 2009
    AW: Emden - Jena: "Polizeieinsatz" nach dem Spiel

    Ich hab mir das Video angeguckt, von Anfang bis Ende, und konnte ehrlich gesagt nicht erkennen welche Seite was falsch gemacht hat.

    Kannst DU mir anhand des Videos genau schildern was Sache war?
    Ich sehe da nur ne Gruppe Polizisten und ne Gruppe Fans.
    Das aus dem Nirgendwo hört man ein "EEYYY" und das Gerangel geht los.

    Wenn du das als objektiver Betrachter beurteilen kannst: Respekt, Daumen hoch.
    Vielleicht nächste Woche bei Uri Geller am Start?
    Für dich würd ich dann sogar einschalten und voten
     
  17. #16 22. Februar 2009
    AW: Emden - Jena: "Polizeieinsatz" nach dem Spiel

    Als ehemaliger Jenenser...muss ich allerdings auch sagen...das in der Jenaer Fussballszene zum kotzen ekelhafte Nazis sind...Jena gegen Dresden, hab ich miterlebt vor ein paar Jahren, auch als die Jenaer Fans über den Zaun gestiegen sind und auf der Sitztribüne alles gekloppt haben, vom Opa bis zum Kind


    Ihr habt allerdings Unrecht, wenn ihr meint, dass das Uniformgeschmeiss nicht auch von sich aus losprügeln darf. Das ist Gesetzeslage, das ist der Punkt. Das dabei regelmässig Kinder und Alte zusammengeschlagen werden von unseren "Freunden und Helfern", dass nimmt der Staat in Kauf. DIe Gewaltexzesse seitens des Geschmeiss sind schliesslich nicht unerwünscht

    Wenn's nach mir geht, könnt ihr ruhig mal ein bischen Uniformgeschmeiss ins Krankenhaus befördern. Beide Seiten haben die :sprachlos: voll verdient
    Weiss nicht wer schlimmer ist, Nazihools von Jena oder das Geschmeiss
    Schade nur für die tausenden Fans, die dann regelmässig mit reingezogen werden, wenn das Uniformgeschmeiss mal wieder von der einen Seite reinprügelt und die Security-Deppen auf der anderen Seite das Tor zumachen
     
  18. #17 22. Februar 2009
    AW: Emden - Jena: "Polizeieinsatz" nach dem Spiel

    also mal ehrlich, wo waren da jetzt übertriebene aktionen seitens der polizei!
    ganz normales verhalten gegenüber potetiellen gewaltbereiten fans! und sie wurden dauerhaft angepöbelt, haben wahrscheinlich platzverweise ausgesprochen an die sich nicht gehalten wurden. und somit wurden sie höt etwas deutlicher!

    aber ich finde es war genau richtig was die polizei gemacht hat! in holland wären die fans schon krankenhaus reif gewesen mit so einem benehmen!

    und diese nazi raus sprüche, gegen wen sollten die sich den richten? gegen die bullen? da sieht man mal wieder das gewaltbereite fans meistens tendenziell ein kleiners hiern haben!
     
  19. #18 23. Februar 2009
    AW: Emden - Jena: "Polizeieinsatz" nach dem Spiel

    Wie ich grad in dem tollen Ultra Forum gelesen habe, haben die Bullen wohl auch den Ex-Geschäftsführer von Jena erwischt, der nun irgendwie als Anwalt tätig ist!

    Falls das stimmt, wirds hoffentlich lustig für die Hooligantruppe aus Emden! :]
     
  20. #19 23. Februar 2009
    AW: Emden - Jena: "Polizeieinsatz" nach dem Spiel

    Ich war im "Mob" selber drin. Da war weit und breit kein Nazi. Die gibbet auch in der heimischen Kurv kaum noch.

    Du gehst im Jahrzehnt anscheinend ungefähr einmal zum Fussball und lässt deine Meinung wohl generell von den Medien bestimmen?

    Du behauptest hier Sachen und warst überhaupt nicht dabei. Da könnte ich kotzen. Wir haben überhaupt nichts gemacht. Nicht gepöbelt - nicht geschubst. Gar nichts. Deine Argumentation ist auf gut Deutsch total fürn *****, da sie sich auf unwahren Behauptungen stützt. Überleg dass nächste Mal ein bisschen wenn du über Sachen schreibst, von denen du sowieso keinen Plan hast!

    Den Nazis-Raus Spruch fand ich auch nicht passend. Allerdings bezog er sich auch auf "Deutsche Polizisten - Mörder und Faschisten". Und so wie die sich manchmal aufführen, passt das schon. Was dass mit einem kleinen Hirn zu tun hat, frag ich mich? Die Aussage ist sowieso hinfällig, bei deinen Unsinnigen behauptungen -.-

    Richtig. So pevers wie es klingt, aber könnte zu unserem Vorteil sein, dass sie ihn ebenfalls umgerannt haben. (Sieht man auch im Video)
     
  21. #20 23. Februar 2009
    AW: Emden - Jena: "Polizeieinsatz" nach dem Spiel

    Die Bepos tragen doch keine Namensschildchen, also kann da auch kein Anwalt gegen vorgehen. Wäre das mal wieder geklärt. Ich habe selber einen Kumpel, der jetzt bei den Bullen lernt, und der sagt, daß dort alle Bepo extrem geil finden und die meisten dort sogar noch über ihren eigentlich abzuleistenden Dienst bei der Bepo verlängern. Tja, warum wohl? Bestimmt nicht, weil rumstehen dürfen. Die Bullen dürfen ihren Drang nach Gewalt, der wohl irgendwo in jedem von uns steckt, nach Lust und Laune ausleben und das darf es nicht geben! Man muß wohl mittlerweile beruhigter sein, wenn man in Ostdeutschland auswärts fährt, weil im Westen wohl unter den Polizisten (mit Sicherheit) einige Ossihasser sein werden, welche den "Halbrussen" mal schön aufs Maul geben wollen. Das es auf der anderen Seite auch solche gibt, möchte ich nicht in Frage stellen.

    Zu Jena: Die "Nazis raus"-Rufe können doch nur von den größtenteils linken Anhängern Jenas kommen. (z.B. Horda Azurro).

    {bild-down: http://ud-fotos.de/2008-2009/20-erfurt/13.jpg}
     
  22. #21 23. Februar 2009
    AW: Emden - Jena: "Polizeieinsatz" nach dem Spiel

    na huch...keine ahnung, wann du das letzte mal dort im stadion warst, aber die ernsthaft engagierten leute, d.h. vor allem die leute um die ultragruppierung "horda azzuro" (und genau die leute hat es auf dem band größtenteils erwischt) sind alles andere als nazis. diverse stadionaktionen beweisen das gegenteil und da ich losen kontakt zu einzelnen mitgliedern dieser gruppierung hab ist mir schleierhaft, wie du auf so eine einstellung kommst. viele sind in der antifa und diversen linksbündnissen involviert. dazu kann man stehen wie man will, aber es beweist das gegenteil deiner these.

    @JimmyBob: wenn dir das video nicht ausreicht, dann lies bitte ergänzend dazu diesen artikel.
     
  23. #22 23. Februar 2009
    AW: Emden - Jena: "Polizeieinsatz" nach dem Spiel

    war zwar ne BFE aus oldenbrug, ändert aber nichts an der sache, dass man es vergessen kann an ne dienstnummer zu kommen!
     
  24. #23 23. Februar 2009
    AW: Emden - Jena: "Polizeieinsatz" nach dem Spiel

    ich finde das Video wirklich nicht aufschlussreich, deshalb sollte man diesen Bericht welcher auch schon von Kabio verlinkt wurde lesen.
    Dadurch kann man das Verhalten von den Grünen ein wenig verstehen, denn mal ganz ehrlich - was sollen die auch machen wenn ein Fan sich nicht ausweisen will.
    Jedoch entschuldigt dies nicht diese unverhältnismäsige Brutalität der Polizei - auch gegenüber den herumstehenden Fans.

    Was mich noch mehr schockiert hat:
    Das dritte Mal, dass so etwas bei dieser Einheit passiert. Wie soll man sich da wehren?

    Auf dem Video ist gut zu sehen, das Bilder von seiten der Polizei gemacht wurden. Wo ist der Herr Polizist welcher immer mitfilmt?!?
    Hat der zufälligerweise eine Pipipause machen müssen?

    Auf Bildern kann man viel verdrehen - man kann kurzerhand einige löschen welche belastend sein können. So können sich die Grünen ihre "Bildergeschichte" zurecht rücken.

    Mit einem Video mit Timecode wäre das ganze nicht so leicht...

    Jedoch da ich nicht selber da war und nur durch die Onlinemedien darüber erfahren hab will ich auch mit jeder Aussage vorsichtig sein - Fans drehen sich ihre Geschichte auch öfters zurecht (was in diesem Fall aber eher unwarscheinlich ist)

    greetz elmeX
     
  25. #24 23. Februar 2009
    AW: Emden - Jena: "Polizeieinsatz" nach dem Spiel

    Ist schon ein paar Jahre her
    Damals war's auf jeden Fall heftig
    Mal mit Dresdner Fans im Zug gefahren, wir Skateboards dabei, war ganz schön ungemütlich. Nach ner Viertelstunde waren wir zum Glück in Stadtroda, ausgestiegen, gleich mal ans andere Ende des Bahnsteigs. Meint so'n Drecksbulle auch noch, wir sollen halt nicht provozieren mit unseren Decks, dabei haben wir die nur unter dem Arm gehabt. Auf jeden Fall standen ein paar Schwarze am Gleis, wollten einsteigen, haben's sich aber anders überlegt, weil die "*****r haut ab"-Rufe dann doch etwas bedrohlich waren. Zumindest haben wir uns den Spass gemacht und sind neben dem abfahrenden Zug hergelaufen und haben "asoziale Sachsen" gesungen :p

    Naja, dann ist es heute ja wohl anders
     
  26. #25 23. Februar 2009
    AW: Emden - Jena: "Polizeieinsatz" nach dem Spiel

    Sorry aber evtl. verstehe ich dein Post nicht, aber was haben Dresdner mit Fans aus Jena zu tun?
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...