fertiges pc system

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von thats4sure, 30. September 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. September 2008
    moin
    mein gehalt is jetzt da und ich kann mir endlich ein neues pc system kaufen. selbst zusammengestellte systeme sind hier ja hoch angepriesen aber mir ist das mit dem zusammenstellen des systems einfach zu kompliziert und aufwendig. ich hab mich mal nach fertigen systemen umgeschaut und bin auf das hier gestoßen -> http://www.one.de/shop/product_info.php?cPath=128_202&products_id=2902 . lohnt sich das system für den preis einigermaßen zum zocken ? ich will jetzt nicht crysis oder so auf maximalen einstellungen flüssig zocken können aber so sachen wie cod4 oder WoW sollte es halt flüssig mit hohen fps meistern können.
     

  2. Anzeige
  3. #2 30. September 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: fertiges pc system

    Systemkonfiguration inkl. TFTs + PC Stromrechner + Service Topliste - RR:Board

    Das einfach bei
    hardwareversand.de - Startseite
    zussammenbauen lassen und für 19.90€ fertig gebaut nach Hause schicken lassen.

    Warum dein System nicht empfehlenswert ist ?

    *One ist ein schlechter Shop (Minderwertige Teile, schlechter Service&Support etc...)
    *Zu wenig Leistung für 500€ bei einem eigen zusammengestellten hast du deutliche Leistungsvorteile
    *Intel zertifizierter Kühler * <---schlechte Kühlleistung, laut...
    *ASUS® IPN73-BA Mainboard <----veralteter Sockel, veraltetes Board...
    *9600GT <----- Lieber eine HD4850, bringt deutlich mehr Leistung
    *550 Watt Thermaltake Soprano Tower <---billiges Netzteil, laut, viel Verlustleistung


    Und viel Aufwand ist das nun wirklich nicht!
    Einfach die Teile in den PC-Konfigurator von hardwareversand übertragen!
    Bei dem CPU-Kühler nimmste halt den Xigmatek-HDT und die Grafikkarte von CLUB 3D.
    Außerdem würde ich zu 4GB greifen.
     
  4. #3 30. September 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: fertiges pc system

    ich komm auf folgenden betrag und das OHNE den dvd brenner:

    [​IMG]


    ich will aber auf keinen fall mehr als 500 euro ausgeben. wo könnte ich da unter umständen noch was einsparen? achja der dvd brenner is nicht das problem da benutz ich einfach den von meinem jetzigen pc
     
  5. #4 30. September 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: fertiges pc system

    ich hatte ja schonmal für jemand anderes so eine Config erstellt und die kommt der wohl ähnlich

    Preis okay ? - RR:Board

    wie in dem verlinkten geschrieben kannste noch Geld sparen wenn du dir das Coolermaster Gehäuse
    holst

    statt dem Be Quiet, das Corsair

    und statt Xigmatek, den Arctic Cooling Lüfter

    -15 € - 2 € -15 €

    macht immerhin -32 €

    wenn du noch mehr sparen willst kannste auch zu einem P35 Board ( Neo2-Fr )greifen, musst aber damit leben das aufgrund des fehlenden Pcie 2.0 Standarts die Graka ein kleinen Leistungsverlust hast

    dafür würdest du aber auch 20 € sparen

    und wärst bei -52 €

    kleiner Geheimtipp:

    wenn du Geld sparen willst ohne Leistungsverlust

    dann bestell die 4850 bei Mindfactory

    da sparste 8 € und zahlst keine Versandgebühren
     
  6. #5 30. September 2008
    AW: fertiges pc system

    coach
    was isn das fürn scheiß post?
    es gibt KEINEN billigeren speicher als MDT
    2GB gibts schon ab 22€
    4gb ab 43€
     
  7. #6 18. Dezember 2008
    Hallo RRer,

    ja wird mal langsam Zeit für was neues habe mir mal paar Sachen aufgelistet was ich für eine gute Kombi halte .. mich würd eure Meinung sehr interessieren !

    CPU: Intel® Core 2 Duo E8600
    Mobo: Asus Striker II Extreme
    Graka: EVGA GTX280 SuperClocked
    RAM: OCZ DIMM 4 GB DDR3-1333 Kit
    Lüfter: Zalman CNPS9700 LED
    NT: be quiet! Dark Power PRO 850W

    greez zero
     
  8. #7 18. Dezember 2008
    AW: Neues PC System

    lüfter ist ne dumme wahl
    nimm lieber sowas gutes wie nen EKL GC oder vll sogar nen IFX-14

    und warum willste nen e8600 haben?
    da würde ich nen quad aus der Q6 reihe nehmen


    ps: das wir den gleichen namen haben und beide im hardwarecrew posten is irgendwie doof :p :(
     
  9. #8 18. Dezember 2008
    AW: Neues PC System

    hehe ein kleiner unterschied besteht im name ja noch :p

    ja ich würde den eher bevorzugen weil die meiste software die 4 kerne im mom noch nicht ausnutzt .. und wenns soweit wäre würde ich dann in ferner zukunft auf die neue modell reihe umsteigen .. der tipp mit den lüfter ist gut .. der hat gute bewertungen sehe ich
     
  10. #9 18. Dezember 2008
    AW: Neues PC System

    Ich frage mich gerade 2 Dinge, wozu brauchst du 850w?!

    Und wozu brauchst du nen Asus Striker II Extreme!? Willste deinen CPU über-übertakten?

    Würde an deiner Stelle nen PQ5 Board nehmen, dazu nen Quad aus der 9000-Reihe, nen anderen Lüfter drauf. Kommste fast auf's gleiche Geld. Nur hast mehr Leistung!
    --> Da würden dann 500W reichen.
     
  11. #10 18. Dezember 2008
    AW: Neues PC System


    CPU geht klar
    Gutes MBoard
    Super Graka
    Ram ist eigtl mehr als nötig
    und vom rest hab ich leider keine ahnung :]
     
  12. #11 18. Dezember 2008
    AW: Neues PC System

    das mobo hat nen super chipsatz .. ddr3 speicher und super ausstattung ;)

    850W sind schon was zukunftssicher ... so im laufe der zeit kommt bestimmt noch die ein oder andere hardware (vllt auch sli graka) hinzu ..
     
  13. #12 18. Dezember 2008
    AW: Neues PC System

    Okay wenn du unbedingt für die zukunft kaufen willst, ist das deine Sache, nur dann verstehe ich nicht wieso du nicht zum Quad greifen möchtest!? Das ergibt kein Sinn, kaufst dir ein viel zu großes NT, ne top GK, nen viel zu gutes MB, DDR3 Ram und dazu dann nen 8600?

    Das ergibt in meinen Augen keinen Sinn, dann kauf lieber gleich den 9550 und gut ist. Denn in Zukunft werden ja auch 4 Kerne unterstützt...
     
  14. #13 18. Dezember 2008
    AW: Neues PC System

    ja hast einerseits ja recht .. aber dann würde ich mir ne neue modell serie holen wie zB core i7
     
  15. #14 18. Dezember 2008
    AW: Neues PC System

    Na schau dir das mal an:
    Was willste denn ausgeben?! Haste noch nen Gehäuse/Festplatte etc, was übernommen werden kann?
     
  16. #15 18. Dezember 2008
    AW: Neues PC System

    Ja hab 4 sata hdd 2 laufwerke .. high tower.. und der ganze modding kram

    hab mir die grenze bei 1.000€ gesetzt (+/- 150€)
     
  17. #16 18. Dezember 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Neues PC System

    Habe dir mal was zusammen gestellt, das NT habe ich für dich nen bisschen höher angesetzt. Es würden auch 550w reichen, das wären dann so 30€ billiger. Das System kostet sonst 1090€.

    [​IMG]

    Als CPU Kühler kannste ja dann einen von z3roCool nehmen, kommste dann auf 1120€
    Und bist aufjedenfall für die Zukunft gerüstet;)

    Edit:
    Habe ja ganz vergessen, rechnerzusammenbau rauszunehmen, das wären dann 1070€.
     
  18. #17 18. Dezember 2008
    AW: Neues PC System

    kann mich meinen Vorposter nur anschliessen, ansich ist die OC Variante ja nicht unbedingt schlecht

    aber gerade bei dem Budget und den Ambititionen würde ich schon zur neueren Generation greifen, zwar passt die momentan noch nicht in dein Budget, aber ich denke spätestens im neuen Jahr beim erscheinen der AMD Prozessoren werden die Preise etwas sinken
     
  19. #18 18. Dezember 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Neues PC System

    Danke für deine Hilfe und Mühe .. ich lasse mir deinen Vorschlag mal durch den Kopf gehen .. ;)

    BW sind raus =)
     
  20. #19 18. Dezember 2008
    AW: Neues PC System

    Moin,

    CPU ist i.o.
    Board nicht
    Ram nicht
    Netzteil auch nicht.

    Das System ist ja seit dem Auftauchen der CoreI7 schon ein wenig veraltet. Hier also sowenig Geld wie nötig ausgeben, also ein gutes P45 Mainboard mit DDR2-Ram, dazu ein 500 W. Netzteil und nen C2D, entweder E8600 oder eher nen E8400. Lass bloss die Finger von den Hitzköpfen ala Q6600. Bei CI7 - Systemen würde ich erst mal abwarten und schaun, dass das Zeug aus der Testphase raus ist, sonst haste nur nerv mit nicht ausgereiften Boards und inkompatiblen Speicher. Brauchst ja nur mal schauen in welcher Geschwindigkeit die Boardhersteller eine Biosrevision nach der anderen heraus bringen.


    gruss
    Neo2K
     
  21. #20 18. Dezember 2008
    AW: Neues PC System

    welchen RAM hälst du für i.o. oder besser ?! ;)
     
  22. #21 19. Dezember 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Neues PC System

    würde ich auch sagen, das passt ganz gut! Vorallem, da du ja Zukunftssicher sein willst und der Core i7 ist sicher sicherer als der 775er! ;-) Zudem kannst du da auch den DDR3 Ram ausnutzen! Bei deinem 775er Board würdest du fast null Mehrwert spühren mit DDR3! Weil es auf x48er, P45we und drunter sinnlos ist DDR3 rein zu machen! Ausser man hat freude an Schwanzmarks! ,-)

    p.s. Gigabyte soll sehr geile X58er zusammengebastelt haben! ,-)
     

  23. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...