Festplatte ins externe Gehäuse einbauen mit FAT-32 und Win95?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von onlinebenutzer, 5. März 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. März 2009
    Hallo!


    Ich habe eine alte Festplatte und möchte von drot 800MB
    Daten sichern. Ein einbau vom Brenner mit Software hat nicht funktionert.

    Jetzt habe ich die Festplatte ausgebaut und in ein Gehäuse eingebaut und dieses als exterenes Gehäuse benutzt, über USB.
    Die Platte läd hoch der PC erkennt auch dass was dran ist, aber dann kommt immer "...Software kann nicht verwendet werden...."

    Ist das nicht möglich eine FAT-32 Platte an XP anzuschließen und zu öffenen?
    Gibt es irgendwelche Möglichkeiten?

    Grüße
     

  2. Anzeige
  3. #2 5. März 2009
    AW: Festplatte ins externe Gehäuse einbauen mit FAT-32 und Win95?

    Hast du schon alle Treiber aktualisiert...? normalerweise sollte FAT32 meines erachtens nach kein Problem darstellen...

    Hab bisher allerdings eben ncoh von keinem gehört...

    Mein Tipp, Treiber aktualisieren und vielleicht mal im Geräte Manager nachschauen was der dazu sagt...
     
  4. #3 5. März 2009
    AW: Festplatte ins externe Gehäuse einbauen mit FAT-32 und Win95?

    Welche Treiber isntalliern?
     
  5. #4 5. März 2009
    AW: Festplatte ins externe Gehäuse einbauen mit FAT-32 und Win95?

    hast du service pack 2 drauf?

    ansonsten bau sie in dein pc rein. Wenn da nen betriebssystem drauf ist sieht die sache wieder anders aus.

    mfg
     
  6. #5 5. März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Festplatte ins externe Gehäuse einbauen mit FAT-32 und Win95?

    Also auf der alten Platte die hat ca. 1,3GB und dort ist ein Betriebssystem drauf.

    Auf dem andern PC ist SP2 auch drauf.

    Was soll ich nun machen?
    Dort einabauen?

    Aber dann weiß ich ent obs mim Jumpern und so klappt...

    [quote name='The Grim Reaper' post='1335788' date='05.03.2009, 12:39']Es ist weder irgendeine Software, noch extra etwas erforderlich. XP hat einen USB Massenspeichertreiber, der mit allen Geräten klarkommt.[/quote]

    Warum funktioniert es dann nicht :(

    Das ist mein Gehäuse:

    icy_box_35sata_open.jpg
    {img-src: //www.digital-transition.com/wp-content/public/icy_box_35sata_open.jpg}


    lib351ua.jpg
    {img-src: //www.cosh.ag/pics/thumbs/lib351ua.jpg}



    Grüße
     
  7. #6 5. März 2009
    AW: Festplatte ins externe Gehäuse einbauen mit FAT-32 und Win95?

    XP sollte deine Platte trotzdem erkennen, auch wenns Fat32 ist.
    Wird die Platte im Geräte Manager oder in der Datenträgerverwaltung erkannt?

    Versuch mal den USB Treiber zu löschen und wieder zu installieren.
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...