Frage zu IP changern?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Ehmteakay, 29. Januar 2008 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Januar 2008
    hallöchen liebe RRlers,

    es gibt doch solche ipchangers was bringen mir diese?

    bin ich dann gegen "untersuchungen" immun? oder wie ist das?

    wenn ihr ein gutes Prog. kennt könnt ihr auch gerne posten weil ich hab keine lust das ich hier irgendwie erwischt werde...

    benutze extra seit 08 auch kein p2p weil mir das alles zu heiß geworden ist..

    kann ich mich sonst noch dagegen schützen so dass ich nicht erwishct werde?

    Weil das Problem ist ja das die Provider die ip's für ein halbes jahr speichern..

    naya will halt weiterhin fleißig ganz Legal:D (ironie aus) saugen

    hoffe ihr kennt da lösungen

    Für spezielle Programme:

    ich hab einen :

    T-com Router Speedport W 500 v


    Greetz

    Ehmteakay

     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 29. Januar 2008
    AW: Frage zu iI changern?

    1.: Du hast iI changer geschrieben!
    2.: Sicherer Saugen wirste durch IP-Changer garantiert nicht können! Sie helfen dir dabei, wartezeiten zu umgehen, wie du sie z.B. bei RapidShare hast! Oder du kannst wieder neu auf Server connecten, wo du gekickt/gebannt wurdest!
    weitere Vorteile fallen mir jetzt so ganz spontan nicht ein!

    mfG DvD1108
     
  4. #3 29. Januar 2008
    AW: Frage zu iI changern?

    hmmm.. okee erstmal danke für meinen rechtschreibfehler... iss korrigiert

    meine tastatur spinnt in letzter zeit si m acht auch nicht immer das leerzeichen..

    hmm okeee und was wär da so ein Programm am besten gleich das beste ...

    Her damit :D

    wäre toll wenn du das posten könntest...

    gibts sonst keine anderen möglichkeiten?

    Greetz
     
  5. #4 29. Januar 2008
    AW: Frage zu IP changern?

    also ich restarte einfach meine router indem ich auf den zugreife und dann neustarte das geht recht fix dauert 3sec. oder so also ich finde es so am einfachsten

    MFG: PaiNy
     
  6. #5 29. Januar 2008
    AW: Frage zu IP changern?

    Hey,
    nen Programm kann ich dir dafür Leider nicht nennen, gibt außerdem ganz verschiedene sachen zum Reconnecten... einmal Router reconnecten, oder Kabelmodem oderoderoder...
    gibt bestimmt 'nen paar Leute hier, die dir noch eins/mehrere nennen!

    mfG DvD1108
     
  7. #6 29. Januar 2008
    AW: Frage zu IP changern?

    ja das kenn ich ja schon aber das dauert ja immer harte und lange 5 minuten :D

    das geht bestimmt einfacher oder nicht?

    Bw's sind schonmal raus...
     
  8. #7 29. Januar 2008
    AW: Frage zu IP changern?

    thx 4bw
    Ja also ich habe es dir nicht genau gesagt wie ich es mache :d ich gehe auf die Seite meines routers und da gibt es so eine Taste (button) damit kann ich einfach die verbindung trennen das Dauert dann ne sec. Und dann connecte ich einfach wieder das geht schneller als den neu zu starten Musst mal gucken ob du das auch so machen kannst


    Mfg : painy
     
  9. #8 30. Januar 2008
    AW: Frage zu IP changern?

    ich denke du willst das prgramm für rapidshare haben?

    dann versuch mal cryptload. captchas werden automatisch erkannt und reconnect von allen gängigen routern ist ebenfalls implementiert.

    kannst dort einfach deinen ganzen rapidshare links eintragen und der arbeitet die nach und nach ab.

    funzt perfekt.
     
  10. #9 30. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Frage zu IP changern?

    P2P benutzt du erst seit 08 nicht mehr? ^^ Da sollte man schon seit 2005 die Finger von lassen =) (Jedenfalls Public P2P)

    Die IP zu wechseln bringt dir nur eine Wartezeitverkürzung bei bestimmten One Click Hostern, wie zum Beispiel Rapidshare. Wenn du wirklich auf Nummer sicher gehn willst, verschlüssel einen Teil deiner Festplatte mit Truecrypt und einem ordentlichem Passwort. Da schiebste dann alles rein was illegal ist.

    Einen Schutz vor ner Hausdurchsuchung gibts nicht, es sei denn du besorgst dir Proxies und saugst mit ein paar Kb/s ausm Netz ;) Wenn deine IP irgendwo auftaucht wo die Polizei ne Untersuchung macht, haste in vielen Fällen gelitten. Die Hausdurchsuchung wird dann zwar durchgeführt, aber wer sagt denn, dass sie was finden müssen? ;) Also ordentlich verschlüsseln und du hast zumindest nach einer Hausdurchsuchung keinen weiteren Stress mehr. Vielleicht weisen sie dir nach, dass du ein Album irgendwo gezogen hast, aber die restlichen Terrabyte an Daten können sie nicht einsehen ;)

    Momentan gibts eigenbtlich nur 2 einigermaßen sichere Wege um seinen Stuff ausm Netz zu bekommen:

    - FTP Server (hier als SFT angeboten)

    Du saugst dein Zeug von gehackten oder öffentlichen Servern, welche irgendwo auf der Welt stehen. Der Betreiber des Servers weiß natürlich nichts von diesen Dateien bis er die Rechnung für den Traffic bekommt. Spätestens dann schauen die meisten Betreiber auf ihren Server drauf und löschen das Zeug oder nehmen den Server komplett offline. Meist kümmern sie sich dann auch noch um Maßnahmen um zukünftige Angriffe zu vermeiden. Der Betreiber hat die Möglichkeit, alle Leecher und auch den Upper anzuzeigen, falls brauchbare IP´s vorliegen. Das passiert zwar selten, aber wenn´s passiert, dann reisst es meistens gleich mehrere hundert Leecher auf einmal.


    - Rapidshare bzw One-Click-Hoster

    One-Click-Hoster bauen auf das Prinzip auf, dass jeder Dateien hochladen kann um sie anderen Menschen zur Verfügung zu stellen. Das könnten zum Beispiel Urlaubsfotos sein. Natürlich ist das für die Filesharing Scene eine super Sache um jede Menge Stuff im Netz zu verbreiten. Im Moment bist du mit großen Anbietern (Rapidshare) auf der sicheren Seite, da diese natürlich wissen, dass 96% der Dateien auf ihren Servern illegal sind. Die kümmern sich um deine Sicherheit und können sich auch wehren. Die letzte Meldung über Rapidshare ist allerdings beunruhigend. Siehe hier. Für mich ist das allerdings noch kein Grund, das saugen von Rapidshare sein zu lassen. Auf stark bekannte Seiten sollte man allerdings verzichten. (3dl.am zum Beispiel)
     
  11. #10 30. Januar 2008
    AW: Frage zu IP changern?

    Ey ich war auuch schokiert als ich gelesen habe P2P seit 08 nicht mehr....
    Das ist das unsicherste was mir einfällt(nicht nur spontan, auch wenn ich lange überlege fällt mir nichts gefährlicheres ein).

    Wenn du via SFT-Loader ziehst kannst glaub ich nichts falsch machen, ich habe noch nie gehört das da einer von festgenagelt wurde.

    Wenn du via Rapidshare lädst hast mit nem Reconnecter nen Vorteil, weil die meisten Sites haben Rapidsharefiles mit ZIEMLICH vielen Parts(kommt drauf an wie groß die Datei). Also wenn du nach jedem Part 200min warten müsstest wärst richtig krass aufgeschmissen. Ich würde dir den RSD empfehlen (Rapidshare Downloader) das macht alles automatisch musst nur die Links reinkopieren und die Reconnect Methode wählen.
    Die Reconnect methode kannst via Batch machen, als prog würde ich
    dir den Router Control empfehlen (gibst passwort und IP des Routers ein und hast verbindung und kannst schon mit dem Prog disconnecten und connecten).

    Die Batch müsste so aussehen:
    (Bedinnung Router Control ist auf dem Standart Pfad installiert)
    C:\Programme\Router Control\Router.exe /DISCONNECT /CONNECT /EXIT

    Bin mir mit dem namen der exe nicht sicher aber das kann man ja ändern.
    Die batch kannst du natürlich auch so ausführen und brauchst nicht das Programm aber es ist sehr kompfortabel erst recht wenn du es über Nacht laufen lässt


    EDIT:
    @ N30N: Das mit dem Rapidshare ist glaub ich nur über die .de domain.


    UND NOCHWAS: Du solltest das mit nem Premiumaccount lassen wenn du drüber nachgedacht hast, weil soweit ich gelesen habe speichert Rapidshare die IPs von Premuser für 6 Monate und für Freeuser nur 2 Stunden (oder 2 Tage k.A mehr). Also ist das mit dem Freeuser zwar nicht so kompfortabel aber sicherer
     
  12. #11 30. Januar 2008
    AW: Frage zu IP changern?

    im grunde genommen wurde alles schon gesagt jedoch finde ich als programm curl besser da du damit jeden router ansprechen kannst. im gulli forum war das irgendwo auch beschrieben mit massig routern eventuell ist da deiner auch dabei
     
  13. #12 30. Januar 2008
    AW: Frage zu IP changern?

    So erstmal danke an alle

    bws sind gleich raus

    und

    --> Closed
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...