Frage zu TuneUp Shredder

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von Engineer, 3. Januar 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Januar 2008
    Tach die Herrn,

    ich hab spaßeshalber mal den TuneUp Shredder ausprobiert und bin dabei über die Funktion "freien Speicherplatz löschen" gestolpert.
    Hab ich natürlich direkt ausprobiert und festgestellt, dass danach zwischen 0.5% und 2% des freien Speicherplatzes "verloren" gehen. Bzw. laut Windows noch belegt sind, obwohl die Datei gelöscht ist.

    Das war allerdings auch ohne diese "freien Speicherplatz löschen"-Funktion der Fall...

    Getestet hab ich das ca. 5mal, mit gleichen Kopien eines Archivs und der Gutmann-Methode (3x).

    Hat jemand eine Erklärung dafür?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 3. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
  4. #3 4. Januar 2008
    AW: Frage zu TuneUp Shredder

    Neustart ändert daran auch nichts.

    Den verschwundenen 10 MB trauere ich eigentlich kaum nach, ich hab nur interessehalber gefragt.

    Thx anyway! Dein Programm werd ich mir auch mal anschauen.

    Wenn jemand eine Erklärung dafür hat, immer her damit. Interessiert mich jetzt wirklich.
    Immerhin kostet das Programm Geld, da sollte eigentlich kein Festplattenspeicher unter den Tisch fallen dürfen..
     
  5. #4 4. Januar 2008
    AW: Frage zu TuneUp Shredder

    Hi @ all. Meines Wissens überschreibt die Gutmann Methode 35 mal. Es kommen danach immer Meldungen (Shredder wie auch Eraser) dass nicht alle Dateien vollständig gelöscht werden konnten. Wahrscheinlich sind das Deine 0.5 bis 2Prozent!?

    Greez Indi
     
  6. #5 9. Januar 2008
    AW: Frage zu TuneUp Shredder

    Hm also bei mir kam keine Fehlermeldung, trotzdem fehlt mir der Platz.
    Mit BenQ's WipeFile sind die Dateien zwar noch als solche sichtbar, allerdings ohne Name und Typ. Erst nach einer Wiederherstellung und einem zweiten "wipen" sind sie weg.
    Aber besser als die Festplatte mit fehlerhaften Dateien vollzukleistern.
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...