Gaming PC - Eigene Config vorhanden

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Greek.Sampler, 29. Dezember 2008 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Dezember 2008
    Hi Leute

    Ich will mir nen neuen PC kaufen.. Dazu hab ich mir schonmal einen rausgesucht..

    Daten:

    - Mainboard Gigabyte GA-MA74GM-S2H (Chipsatz: AMD 740G/SB700)
    - CPU Kühler AMD zertifizierter Kühler
    - Gehäuse * Compucase Black Microtower (Schwarz)
    - Netzteil Midi * 550 Watt, OEM, normale Lautstärke
    - Prozessor Athlon 64 6000+ X2 AM2
    - Arbeitsspeicher 2048MB DDR2 Dual Channel 800Mhz (PC2-6400)
    - Grafikkarte PCI-E * 512 MB NVIDIA Geforce 9600GT PCI-E
    - Soundkarte Onboard Sound
    - Festplatte * 500 GB SATA, 7200rpm, 8MB
    - Card Reader / Floppy * 3.5 Zoll 16/1 Card Reader

    Wenn ihr meint ein Teil ist schlecht oder so.. gibt bitte ein paar kommentare, zbsp. ob ich jetzt damit gute spiele zocken kann, soll nämlich n gamer pc sein

    Danke schonmal

    MFG Greek.Sampler:p
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. Dezember 2008
    AW: Neuer Computer

    1. Kauf dir keinen Fertig-PC. Wenn du nicht in der Lage bist, den Rechner selbst zusammenzubauen, dann gibt es Shops, die bauen dir den PC zusammen und liefern dir diesen einsatzbereit nach Hause.
    2. Wie viel willst du denn ausgeben? Der Rechner wird sicherlich viel zu teuer für das Gebotene sein.
    Ein richtiger "Gamer-PC" ist dieser mit der 9600GT auch nicht.
    3. Falscher Bereich ;)
     
  4. #3 29. Dezember 2008
    AW: Neuer Computer

    ich hab ihn selbst zusammengestellt auf one.de
    und geld ausgeben eigentlich nur bis 600 eur.. der würde 480 euro kosten
     
  5. #4 29. Dezember 2008
    AW: Neuer Computer

    Will ja nichts sagen aber ein "Gamer" PC wird das nicht. Ich denke für das geld bekommst du auch bessere bauteile. Ausserdem sage ich gerade bei PC´s "wer billig kauft, kauft 2 mal"...

    Wenn du was ordentliches willst solltest du meiner Mainung nach mindestens die 600€ ausgeben.

    Greez

    P.S. Das Board von Gigabyte würde ich durch eins von Asus ersetzen. bin mit meinem Gigabyte nicht wirklich zufrieden.
     
  6. #5 29. Dezember 2008
    AW: Neuer Computer

    lol, wodrauf hast du mit dem satz geantworte oder überhaupt jemandem geholfen??

    der AMD zertifizierter Kühler klingt so nicht schlecht aber wird kaum was gutes sein, würd da eher zu einem kühler greifen der ordentlich wind macht und leise ist

    der gehäuse hersteller ist mir persönlich nicht bekannt, wobei das eher das kleinere problem wäre

    beim netzeil, arbeitsspeicher und festplatte fehlt der hersteller/bezeichnung

    brauchst du kein optisches laufwerk?

    also ich würde dir empfehlen zu einer hp wie
    hardwareversand.de - Startseite
    zu gehen und dort ein pc zusammenzustellen, die seite ist eig. bekannt und ich denke man ist dort gut aufgehoben, wenn man sich einen eigenen pc zusammenstellen will, für 20€ bauen die dir die kiste dann auch zusammen

    kannst dir dort mal ne kiste zusammenstellen und das ganze dann nochmal mit den kompletten beschreibungen von der hp (oder am besten ein screen von der zusammenstellug) hier posten,d ann wird man dir sicher weiterhlefen können. desweitern wäre ganz hilfreich zu erfahren was du mit dem pc so anstellen willst

    so long..

    btw: falsche section
     
  7. #6 29. Dezember 2008
    AW: Neuer Computer

    .moved to Hardware - Kaufberatung~

    .Spam deleted~


    Vllt. schaust du dir mal die Stickys im Thread: Kaufberatung durch - Viel Glück bei der Wahl der richtigen CFG;

    mfg teNTy^
     
  8. #7 29. Dezember 2008
    AW: Neuer Computer

    Ich hab mir den hier zusammen stellen lassen.

    Nr..: HV20IP96DE 4096MB-Kit GEIL Ultra+ PC2-6400 DDR2-800 CL4
    Nr..: HV203KB3DE Antec Three Hundred, ATX, ohne Netzteil
    Nr..: HVR450P8DE BE Quiet! Straight Power 450 Watt / BQT E6
    Nr..: HV1023ERDE EVGA e-Geforce 9800GTX+ 512MB, PCI-Express
    Nr..: HV20E840DE Intel Core 2 Duo E8400 Box 6144Kb, LGA775, 64bit
    Nr..: HV1122MDDE MSI P43 Neo-F, Intel P43, ATX
    Nr..: HVZPCDE Rechner - Zusammenbau
    Nr..: HV207SQSDE Samsung SH-223Q bare schwarz lightscribe
    Nr..: HV13SB53DE Seagate Barracuda 7200.11 500GB SATA II ST3500320AS

    638 Euro mit zusammen bauen und Versand
     
  9. #8 29. Dezember 2008
  10. #9 29. Dezember 2008
    AW: Gaming PC - Eigene Config vorhanden

    bist du amd oder intel fanatiker? oder geht beides? ;) :D
     
  11. #10 29. Dezember 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
  12. #11 5. Februar 2009
    jo hab ich gemacht.. hat sich jetzt alles erledigt...
    Danke nochmal und so :D


    MFG Greek


    ,;closed
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Gaming Eigene Config
  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    770
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    5.175
  3. Gaming-PC 2017 bis 900€

    asdf2k , 22. Mai 2017 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.893
  4. Kabelloses Gaming Headset

    Espeks , 12. Januar 2017 , im Forum: Macintosh
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    5.623
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    857