Google erweitert seinen Dienst "Google Map" um die Funktion "Street View"

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Deejayy, 31. Mai 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. Mai 2007
    Google hat eine Erweiterung seines Dienstes "Google Map" in San Jose vorgestellt. Es handelt sich um den Dienst "Street View", der die Map-Anwendung um eine 360-Grad-Ansicht erweitert.
    Klickt der Nutzer auf eine Region, teilt Google Maps mit, ob Fotomaterial für die 360-Grad -Darstellung vorliegt. Ist dies der Fall, kann die ausgewählte Umgebung mit der Maus näher erkundet werden.
    So kann der User dann einen Straßenzug zum Beispiel virtuell ablaufen, was es dann erleichtern soll, sich später in der Realität zurechtzufinden. Bis jetzt ist der Dienst "Street View" aber nur in den USA verfügbar.
    Quelle

    Schöne Sache meiner Meinung nach!

    Greetingz

    Tim
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 31. Mai 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Google erweitert seinen
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    3.804
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    330
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    347
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    433
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    314
  • Annonce

  • Annonce