Graffiti - Kunstobjekt oder Sachbeschädigung

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von palm3, 30. Juni 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. Juni 2008
    Was haltet ihr davon?

    http://www.xlab.co.uk/photos/albums/budapest/imgs/graffiti.jpg


    Es haben sich schon viele Gelehrte darüber den Kopf zerbrochen, ob es sich bei Graffiti um eine Kunstform handelt. Zu einem Ergebnis sind sie jedoch bislang nicht gekommen.

    Für die Polizei gilt, dass es sich um eine Sachbeschädigung handelt, wenn die Zeichen gegen den ausdrücklichen Willen des Eigentümers angebracht werden und die Substanz des Untergrundes beschädigt wird. Bildhafte Darstellungen, Schriftzüge und Namenskürzel, im Szene-Jargon "Character", "Style" und "Tag" genannt, verunstalten in zunehmenden Maße öffentliche und private Bauten und Verkehrseinrichtungen. Dabei genügen die wenigsten Darstellungen künstlerischen Ansprüchen. Die Mehrheit der Bevölkerung empfindet die Situation als störend, für viele stellen die Zeichen eine Beeinträchtigung des eigenen subjektiven Sicherheitsempfindens dar.

    Der jährlich allein im Stadt- und Landkreis München angerichtete Sachschaden beläuft sich durchschnittlich auf etwa 2,4 Millionen Euro. Der Schwerpunkt liegt eindeutig im öffentlichen Raum (insbesondere im Bereich des Münchner Verkehrsverbundes - ca. 80 Prozent). Um auf sich aufmerksam zu machen, suchen sich die Sprayer solche Flächen aus, die möglichst von jedermann und gut einsehbar sind.

    Graffitis werden mit Lackfarben aufgesprüht, mit Filzfaserschreibern geschmiert oder mit spitzen Gegenständen in den Untergrund eingeritzt. Die Beseitigung der Schäden erfordert meist, je nach Untergrund, einen immensen Aufwand. Die größtenteils jugendlichen Täter sind sich oft der Folgen ihrer Aktionen nicht bewußt: Beträchtliche Geldforderungen seitens der Geschädigten und empfindliche Strafen seitens der Justiz.

    Die Polizei reagiert mit verstärkter Aufklärung bei den Betroffenen und erhöhtem Verfolgungsdruck auf die Täter. Möglich wurde dies im Bereich des Polizeipräsidiums München durch organisatorische Änderungen, die eine enge Zusammenarbeit aller in München im Bereich illegaler Graffiti tätigen Ermittlungsbeamten von Polizei und Bundesgrenzschutz (zuständig für Züge und Einrichtungen der Deutschen Bahn AG) gewährleisten. Die Koordinierungsgruppe Graffiti München (kurz: KoGra-M) besteht aus mehreren Beamtinnen und Beamten, die sich ausschließlich mit der Klärung von Straftaten im Zusammenhang mit Graffiti befassen und in gleichem Maße Präventivarbeit durch Beratung leisten.
     

  2. Anzeige
  3. #2 30. Juni 2008
    AW: Graffiti - Kunstobjekt oder Sachbeschädigung

    Graffiti is not a Crime! Das ist Kunst! es sieht geil aus und ist sehr schwer! :D :D :D
     
  4. #3 30. Juni 2008
    AW: Graffiti - Kunstobjekt oder Sachbeschädigung

    Gebäude ansprayen, die nicht dir gehören, is not a Crime? ...

    meiner meinung nach Sachbeschädigung.
     
  5. #4 1. Juli 2008
    AW: Graffiti - Kunstobjekt oder Sachbeschädigung

    sachbeschädigung. ganz klar. wenn es künstler sind, können sie sich an freigegebenen flächen austoben. alle anderen sind straftäter.
     
  6. #5 1. Juli 2008
    AW: Graffiti - Kunstobjekt oder Sachbeschädigung

    Besser kann man es nicht sagen :)

    Sachbeschädigung ist Sachbeschädigung... Ich spritz dir ja auch nicht ne Tube Senf auf dein Auto und darf es als Kunst ansehen. ( Problem. Definition Kunst, für jeden anders )

    Finde solche Werke an freigegebenen Stellen echt gut, weil es einige echt drauf haben, aber diese Gammeltags... Mal eben alle 3 Meter ein CZS oder ein SLAG kunstlos draufgesprüht ist einfach nur erbärmlich...
     
  7. #6 1. Juli 2008
    AW: Graffiti - Kunstobjekt oder Sachbeschädigung

    wenn es nicht legal ist dann ist es auf jedenfall schbeschädigung. es wird jährlich millioenen für die reinigung von häuser ausgegeben nur weil ein paar idioten sich austoben müssen.

    graffitis sehen geil aus , keine frage , aber sie müssen legal sein.
     
  8. #7 1. Juli 2008
    AW: Graffiti - Kunstobjekt oder Sachbeschädigung

    Hab im Freundeskreis viele Sprayer, auch sehr gute, naja, die Sprayen auch an illegale Sachen, Züge und so, aber die sehen wenigstens gut aus. Klar ist es Sachbeschädigung, gibt aber Schlimmeres, oder? An legalen Wänden ist es aber trotzdem besser, außerdem hat man mehr Zeit da man nicht unter Druck arbeiten muss.
     
  9. #8 1. Juli 2008
    AW: Graffiti - Kunstobjekt oder Sachbeschädigung

    das ist ein sehr hoher schaden für die bahn , egal ob es gut aussieht. was würdest du sagen wenn einer dein auto mit nem basi bearbeitet weil er denkt es sieht so gut aus. für mich ist das total assozial und hirnlos. das machen menschen die einfach nicht nachdenken.
     
  10. #9 1. Juli 2008
    AW: Graffiti - Kunstobjekt oder Sachbeschädigung

    Für mich gibt es Graffiti und Schmierereien. Manchmal wird das verwechselt. Wenns wirklich gut aussieh ist es für mich Kunst. Auch wenns vllt illegal ist auf einem Zug oä.
     
  11. #10 1. Juli 2008
    AW: Graffiti - Kunstobjekt oder Sachbeschädigung

    Also ich denke man kann es sehen wie man will. Ich schätze du fändest es nicht lustig wenn du später mal n Haus kaufst und da kommen so Kiddies und beharren auf ihrem " Grafitti is not a crime " Prinnzip und sprayen dir dann das Haus voll, obwohl sie noch nicht mal eine klare Vorstellung von Graffitis haben.

    Jeder kann mit einer Spraydose umgehen. Ich finde die wahre Kunst dainter steckt eine Idee im Kopf zu haben die gerde mit diesen Graffitistyles ( welhe nur typsich für Graffitis sind ) umzusetzen.

    Ich finde seinen Namen an irgendwelche Wände zu sprayen ist einen Straftat und meist sieht es echt hässlich aus. Ganz ehrlich. Da weiß man echt nicht was in den Köpfen mancher vorgeht.

    Allerdings gibt es auch Künstler die haben es einfach drauf. Die Sprayen dann aber auch nicht irgendwelche Züge oder Busse voll sondern gehen an Plätze die für sie vorgesehen sind. Die gibt es für Grafitti"Künstler" nämlich. gibts bei uns auch. Bei uns mussten nur en paar ins Rathaus gehen und nachfragen. Und promt wurde denen einen Wand aufgstellt die dann alle 3 Monate weiß überstrichen wird. Wer in der Nähe von Frechen Königsdorf (Köln) wohnt der wird wissen was ich meine.

    Ich für meine Person finde gut ausgearbeitete Graffitis mit überdachten Farben echt geil. Und Kunst ist es auch denn jeder Sprayer packt seine persönlichkeit in sein Werk.
     
  12. #11 1. Juli 2008
    AW: Graffiti - Kunstobjekt oder Sachbeschädigung

    kommt immer ganz drauf an wenn es wirklich geil aussieht dann ist es kunst aber diese möchte gern graffitis sind einfach nur sachbeschädigung
     
  13. #12 1. Juli 2008
    AW: Graffiti - Kunstobjekt oder Sachbeschädigung

    Wenn andere Leute nicht über die guten Works taggen würden, dann wäre es ein Kunstobjekt. Bei uns hat die Stadtverwaltung mal nach Sprayern gerufen, damit sie unsere Unterführung richtig geil betaggen.

    Wenn man es kannst ist es Kunst - wenn man es nicht kann Sachbeschädigung.
     
  14. #13 1. Juli 2008
    AW: Graffiti - Kunstobjekt oder Sachbeschädigung

    jep, bei uns haben se auch schon an ner schule extra einen hergeholt. der hatte dann sozusagen nen "auftrag" ist echt der hammer geworden, vllt werd ich da maln pic von machen!
    also in gewisser weise kunst!
     
  15. #14 1. Juli 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
  16. #15 1. Juli 2008
    AW: Graffiti - Kunstobjekt oder Sachbeschädigung

    Bei Graffiti muss man stark unterscheiden, es gibt eben geschmiere von denen, die sich toll fühlen aber es gibt auch wirklich Kunstwerke.
    Ich sehe jedenfall Graffiti als Kunst an und respektiere die Leute die es gut können!
    Schaut euch einfach mal die Sachen hier an:

    http://www.vandalsquad.com/mostWanted.php

    Es gibt ja auch spezielle Wände auf denen man Sprayen darf, von denen sollte es mehr geben.
    Die ganzen "boah, bin ich cool althar" - die nur rumschmieren gehören bestraft, das ist keine Frage...
     
  17. #16 1. Juli 2008
    AW: Graffiti - Kunstobjekt oder Sachbeschädigung

    äääähm... nein.

    mit einer Spraydose umzugehn bedarf seehr viel Übung... da kommt es dann auf die Technik an (Verbrauch, Sauberkeit, etc.)

    naja, B2T:

    Man muss einfach unterscheiden. Das was man im Beispielbild sieht ist einfach nur Geschmiere und keine Graffiti-Kunst. Es gibt Leute, die schmieren nur Tags und Bombings an die Wände, welche von mir aus auch gut aussehen können, aber letztendlich kann ich das nicht unterstützen... allerdings die Leute, die damit was anfangen wollen und es auch richtig drauf haben, malen meist keine illegalen Stylez, zumindest heben sie sich irgendwann davon ab. Also es gibt solche und solche - die Frage ist nur, was man aus der Kunst macht.

    @ DavyDave:

    Die Seite, die du da hast ist ganz nett, aber auch noch nicht Oberliga^^
    also wenn du davon schon begeistert bist, musst du dir mal den richtigen Stuff reinziehen :D
     
  18. #17 1. Juli 2008
    AW: Graffiti - Kunstobjekt oder Sachbeschädigung

    word,,..bin der gleichen meinung..es gibt sprayer die zuhause auf leinwänden malen und sich nachts halt den kick auf der straße holen....aber es gibt auch genung hirnlose tager da draußen...
     
  19. #18 1. Juli 2008
    AW: Graffiti - Kunstobjekt oder Sachbeschädigung

    Das Problem bei allen ist, es gibt zu wenig Legal stellen. Ich wohne in Berlin. Hier gibt es nur eine Stelle da wo es gedultet wird. Und da muss die Stadt sich net wundern wenn so alles voll ist.

    Und dann ist da auch noch das Problem und zwar werden die guten sachen von schlechten überdeckt!

    Cya
     
  20. #19 1. Juli 2008
  21. #20 1. Juli 2008
    AW: Graffiti - Kunstobjekt oder Sachbeschädigung

    Du musst aber jetzt auch unterscheiden zwischen Taggen und Sprayen. Es gibt sicher Leute die eine ganze Nacht durch die Stadt ziehen und alles zutaggen und dann gibt es die Leute die eine Action planen und diese durchziehen.

    Auch wenn es Sachbeschädigung ist finde ich verschönert ein Graffiti doch manche Dinge und macht sie "einzigartig". Ich denke mal ein schönes Whole Car macht einiges her.

    z.B. http://www.woostercollective.com/images/2006/02/rio_wholetrain.jpg

    Und es soll ja Künstler geben die über die illegale Schiene zu Künstlern wurden. Für mich ist Graffiti eine Kunst welche über Grenzen und Gesetze hinaus gilt. Wäre die Mona Lisa auf eine Mauer gesprayt worden würde sie jetzt auch keiner als Kunst ansehen ;)

    Zu der Crew aus München: Hab noch nie was von denen gesehen, also keine U-Bahn oder S-Bahn is aber auch schwer in München ein fahrendes Piece zu sehen weil die Stadt sehr darum bemüht ist alles sofort zu verschwinden lassen auf ihren S und U-Bahnen.
     
  22. #21 1. Juli 2008
    AW: Graffiti - Kunstobjekt oder Sachbeschädigung

    ich bin da geteilter meinung. einerseits gibt es richtig gute wo man sieht das wirklich viel arbeit drin steckt, und andererseits gibts diese hässlichen graffittis die mal eben "hingeschmiert" wurden nur um sich quasi zu "verewigen", und die sind dann meistens echt net schön. die anderen hingegen sind teilweise aber echt klasse.
     
  23. #22 1. Juli 2008
    AW: Graffiti - Kunstobjekt oder Sachbeschädigung

    Auf die Wände von Gebäuden Anderer zu sprühen find ich nicht toll und ist auch Sachbeschädigung. Vor allem, wenn es nur irgendein Gekritzel ist.

    Jedoch habe ich auch schon recht viele gute Kunstwerke gesehen. Ich in dafür, dass Wände fürs Graffitti "freigegeben" werden, auf denen dann Künstler ihr Können unter Beweis stellen können.

    Doch das illegale Sprayen würde damit bestimmt nicht aufhören, weil die mutmaßlichen Täter ja den Kick suchen.
     
  24. #23 2. Juli 2008
    AW: Graffiti - Kunstobjekt oder Sachbeschädigung

    ich finde es kommt darauf an, über welche art graffiti man spricht:

    ich denke, dass ein geiles teck oder ein großes peace echt hammer sind und auch als eine art freiflächengestalltung für öffendliche und private gebäude verwendet werden kann!!

    aber so dieses bombing ist echt nicht so toll, da das ja nur den einzelnen crews als bekanntmachung dient und nur auffällig und nicht kreativ oder toll ist!!

    ...meine meinung!!

    mfg lastResistence

    P.S.: kann ja mal wer ein geiles RR-teck oder peace gestallten, das wir dann verbreiten(nur auf schildern und heften und so; ist doch klar)
     
  25. #24 3. Juli 2008
    AW: Graffiti - Kunstobjekt oder Sachbeschädigung

    Grundsätzlich ist Graffiti für mich eine Kunst. Wenn dann aber irgendwelche Naps mit ihren Cans rumlaufen und überall ihre Tags hinschmieren ist das was anderes ...
     
  26. #25 3. Juli 2008
    AW: Graffiti - Kunstobjekt oder Sachbeschädigung

    Das was manche da hinsprühen kann man bei weitem nicht als Kunst bezeichnen. Aber es gibt auch schöne Bilder, haben in unserer Stadt auch welche die sehen richtig gut aus.

    Sonst bin ich aber auch der Meinung, das was illegal an Häuser, Wände und Züge gesprüht wird ist eine Straftat, die Verursacher sollten das mal selber beseitigen.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Graffiti Kunstobjekt Sachbeschädigung
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    952
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.075
  3. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.155
  4. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.606
  5. [Artwork] graffiti/lala-land

    N1GG3L , 6. März 2012 , im Forum: GFX-Showroom
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.625