Grafikkarte defekt, was aufrüsten?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von lux88, 7. Juni 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Juni 2009
    Hallo,

    mein System:

    -1,86 Ghz Dualcore
    -Gigabyte GA 965P DS3
    -2 1 Gig Riegel
    -Tagan TG420-UO1
    -X1900XT Ati
    -Komm nicht mehr ins System rein
    -2 Samsung, eine mit 80 GB, eine mit 240

    Vor 2 Wochen ist mir die Grafikkarte abgeraucht und jetzt bin ich am überlegen, ob ich das Mainboard, CPU und Ram auch gleich noch austauschen sollte. Obwohl ich den Rechner eigentlich immer von Staub befreit hat, lags an nem verstopften Lüftungsschacht.

    Ich befürchte jetzt, dass nicht nur die Grafikkarte ne Macke hatte, sondern evtl Mobo oder CPU auch nen schaden davongetragen haben. Wär dann super ärgerlich, wenn ich mir nur ne neue graka kaufe und dann der nächste kandidat den geist aufgibt.

    Kann mir jemand ein Set aus Mobo, CPU, Ram und Graka nennen? Sollte zusammen nicht mehr als 500 Euro kosten

    MfG lux88
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 7. Juni 2009
    AW: Grafikkarte defekt, was aufrüsten?

    Wenn du dir sicher bist, dass es nur an der Grafikkarte liegt, dann ist mit dem Board und dem Rest noch alles in Ordnung. :)

    Wenn du aber dennoch der Meinung bist, gleich alles aufrüsten zu wollen, dann wäre es ganz gut zu wissen, in welcher Auflösung du spielst bzw. wie groß dein Bildschirm ist.


    Haben denn deine Festplatten jeweils mit einen SATA-Anschluss? Denn mehr als ein IDE-Laufwerk wird nicht unterstützt.
     
  4. #3 7. Juni 2009
    AW: Grafikkarte defekt, was aufrüsten?

    kommt ganz darauf an ob du noch zufrieden warst mit der leistung der restlichen komponenten. ansonsten machts kaum sinn aufzurüsten.
     
  5. #4 7. Juni 2009
    AW: Grafikkarte defekt, was aufrüsten?

    Gespielt hab ich immer in ner 1280er auflösung.
    Eine Festplatte hat nen SATA anschluss, die andere nicht.
    Das Problem ist halt m.M. der CPU. Ist glaub ich auch der langsamste Dualcore, den es gab.

    Zufriedensein ist auch so ne Sache. Man hat halt schon gemerkt (cod4 zb) dass es langsam an die Leistungsgrenze geht

    Ich kenn mich jetzt mit der Hardware auch gar nicht so aus. Ist das Mainboard noch aktuell?
     
  6. #5 7. Juni 2009
    AW: Grafikkarte defekt, was aufrüsten?

    Wenn du aufrüsten willst, dann würde ich zu diesem Zeitpunkt auch das Board austauschen und ein AM3-System aufbauen, allerdings gleich mit neuem Netzteil und eben nur eine Festplatte, es sei denn, dein Laufwerk hat auch einen SATA-Anschluss.
     
  7. #6 7. Juni 2009
    AW: Grafikkarte defekt, was aufrüsten?

    Ich hab halt nur ca. 500 euro zur verfügung...
     
  8. #7 7. Juni 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Grafikkarte defekt, was aufrüsten?

    Für 500€ bekommt man schon einen guten PC zusammen gestellt

    für Euro 500,- - Günstiges 4 Kern AMD-System, deutlich schneller als das Einsteigersystem, aktuelle Spiele laufen in 1280x1024 bei hohen Details flüssig

    * CPU: AMD Phenom II X4 920, 4x 2.80GHz, boxed
    * CPU-Kühler: bei CPU dabei oder Scythe Katana 3
    * Festplatte: Western Digital Caviar Blue 500GB, 16MB Cache, SATA II
    * RAM: A-DATA Value DIMM Kit 4GB PC2-6400U CL5
    * Mainboard: Gigabyte GA-MA770-UD3, 770
    * Grafikkarte: Zotac GeForce GTS 250, 512MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0
    * DVD-Brenner: LG Electronics GH20NS SATA
    * Gehäuse: Antec Three Hundred schwarz
    * Netzteil: Seasonic S12II 430W ATX 2.2

    Habe ich aus den Systemkonfigurations Thread genommen...
    Systemkonfiguration inkl. TFTs + PC Stromrechner + Service Topliste - RR:Board

    Kommt eben drauf an was du spielst allgemein... für cod4 schickt auch schon dieser



    für ca. Euro 350,- - Einsteigersystem mit dem man aktuelle Games zocken kann

    * CPU: Intel Pentium Dual-Core E6300, 2x 2.80GHz, boxed
    * CPU-Kühler: bei CPU dabei
    * Festplatte: Western Digital Caviar Blue 320GB, 16MB Cache, SATA II
    * RAM: Kingston ValueRAM DIMM Kit 2GB PC2-6400U CL5
    * Mainboard: MSI P43 Neo-F, P43
    * Grafikkarte: HIS Radeon HD 4770, 512MB GDDR5, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0
    * DVD-Brenner: LG Electronics GH20NS SATA
    * Gehäuse: Cooler Master Elite 330 (RC-330)
    * Netzteil: Corsair CX 400W ATX 2.2
     
  9. #8 7. Juni 2009
    AW: Grafikkarte defekt, was aufrüsten?

    läuft die cpu @stock oder hast du sie übertaktet?
     
  10. #9 7. Juni 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Grafikkarte defekt, was aufrüsten?

    Dann leg rund 30€ drauf und hol' dir auch gleich ein anständiges Netzteil dazu.

    unbenanntk26m.jpg
    {img-src: //www.abload.de/img/unbenanntk26m.jpg}


    Wenn du unter 500€ bleiben willst, dann musst du zu einer leistungsschwächeren Grafikkarte greifen, zum Beispiel Gainward BLISS GeForce GTS 250. Damit wärst du dann bei 497,01€, oder, wenn es eine Grafikkarte von ATI sein muss, XFX Radeon HD 4850. (498,41€)

    Bleibt nur noch die Sache mit den Festplatten und Laufwerk.
    Es wird nur noch ein IDE-Gerät unterstützt.
     
  11. #10 7. Juni 2009
    AW: Grafikkarte defekt, was aufrüsten?

    würde es gehen, dass ich erstmal Grafikkarte und Ram kaufe und dann in nem monat oder zwei noch mobo und cpu aufrüste?
    wenn ja, hast ne leistungsgleiche grafikkarte von nvidia?
     
  12. #11 7. Juni 2009
    AW: Grafikkarte defekt, was aufrüsten?

    Nein, da Speicher DDR3 ist und du zur Zeit DDR2 hast.
    Grafikkarte könntest du aber auch jetzt kaufen, bzw. auch nur Grafikkarte und erstma sehen, wie zufrieden du damit bist.
    Eine 250GTS hat deutlich mehr Leistung als eine X1900XT.

    Die 4850 ist in etwa gleichschnell wie die 250GTS. Die 250GTS ist ab und an schneller.
    Und die 4870 ist in etwa gleichschnell wie die 260GTX², wobei auch hier die nVidia meist die Nase leicht vorn hat.
     
  13. #12 7. Juni 2009
    AW: Grafikkarte defekt, was aufrüsten?

    nochmal meine frage:

    wenn du sie nicht übertaktet hast, wäre es doch erstmal sinnvoll das potenzial auszuloten was diese cpu kann. eventuell reicht dir das dann leistungsmäßig und du musstest dafür lediglich in einen neuen kühler inverstieren.
     
  14. #13 7. Juni 2009
    AW: Grafikkarte defekt, was aufrüsten?

    nein, übertaktet hab ich noch nichts, könnte ich aber mal probieren. Kannst mir nen Kühler empfehlen?

    @Big-King-Jajá: kannst mir ne 260GTX² empfehlen? Machts nen großen unterschied, wenn ich erstmal bei meinem mobo bleib und 4 gb ddr2 nehme?
     
  15. #14 7. Juni 2009
    AW: Grafikkarte defekt, was aufrüsten?

    der mugen2 wäre z.b. ganz gut und bezahlbar. damit haste auch bei späteren aufrüstungen zumindest in der kühlerfrage ruhe.
     
  16. #15 7. Juni 2009
    AW: Grafikkarte defekt, was aufrüsten?

    Nö, kannst du so machen.
    So sparst du im Vergleich zu einem kompletten Neukauf eben deutlich Geld und wenn du damit noch zufrieden bist, umso besser.

    Empfehelnswerte und leise 260GTX wäre die Palit/XpertVision GeForce GTX 260 Sonic für unter 140€.

    Als Alternative zum Mugen 2 wäre der (gleichgute) Brocken, von Alpenföhn, allerdings mit besserer Halterung als der Mugen 2, stimmts ultraslider. :D
     
  17. #16 7. Juni 2009
    AW: Grafikkarte defekt, was aufrüsten?

    du schon wieder :) ja kann man so stehen lassen...zumindest was den 1366iger sockel betrifft.
     
  18. #17 7. Juni 2009
    AW: Grafikkarte defekt, was aufrüsten?

    Ja, ich schon wieder. :p
    Aber von der Kühlleistung her gesehen nehmen sich beide Kühler nun wirklich nichts. ;)
     
  19. #18 7. Juni 2009
    AW: Grafikkarte defekt, was aufrüsten?

    auf nicht viel könnte ich mich einigen :)
     
  20. #19 8. Juni 2009
    AW: Grafikkarte defekt, was aufrüsten?

    kann ich auch die hier: http://www1.hardwareversand.de/1VPNlqiwVe-EPs/articledetail.jsp?aid=26260&agid=554 nehmen? dann würd ich alles bei hardwareversand bestellen und die hier ist da billiger als deine vorgeschlagene.

    was muss man eigentlich bei den rams beachten? Welcher hersteller? CL4 oder 5?
     
  21. #20 8. Juni 2009
    AW: Grafikkarte defekt, was aufrüsten?

    Die 5€ mehr würde ich schon zur Palit oder Gainward investieren, vorallem weil diese in 55nm gefertigt sind und nicht in 65nm.

    Die Palit oder/und Gainward kosten ja beider unter 150€
    Gainward GTX 260
    Sogar lieferbar. ;)

    Oder für 128€ eine inetwa gleichschnelle Sapphire HD4870.
     
  22. #21 8. Juni 2009
    AW: Grafikkarte defekt, was aufrüsten?

    so, jetzt empfielst mir noch nen guten ram, dann bekomm ich die woche noch post =)
     
  23. #22 8. Juni 2009
  24. #23 8. Juni 2009
    AW: Grafikkarte defekt, was aufrüsten?

    danke, bestellung ging grad raus!
     

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...