Hitachi & Seagate bringen Festplatten mit 1 Terabyte

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von eVeReSt, 5. Januar 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Januar 2007
    Derzeit bieten 3,5-Zoll-Festplatten eine maximale Speicherkapazität von 750 Gigabyte. In kürze wollen die Hersteller Seagate und Hitachi jedoch bereits die nächste Runde im Wettrennen um die Kapazitäts-Krone einläuten und haben deshalb Festplatten mit 1 Terabyte Speicherplatz angekündigt.

    Wie bei derart großen Festplatten üblich, setzen beide Unternehmen auf Perpendicular Recording, wobei die Daten in vertikaler Form geschrieben werden, statt wie bisher horizontal. Seagate will die Konkurrenz jedoch übertrumpfen, in dem man mit weniger Plattern und Leseköpfen auszukommen gedenkt.

    Wann die neuen Laufwerke auf den Markt kommen sollen, ist bisher nicht genau bekannt. Bei Seagate ist vom ersten Halbjahr 2007 die Rede, während man bei Hitachi vom zweiten Quartal spricht. Die neuen Laufwerke sollen auf der in kürze beginnenden Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas erstmals präsentiert werden.

    Zumindest bei der neuen Festplatte von Hitachi stehen Preis und Produktbezeichnung bereits fest. Die Hitachi Deskstar 7K1000 getaufte HDD mit einem Terabyte Speicher soll für 399 US-Dollar auf den Markt kommen. Beim Seagate-Laufwerk dürfte sich der Preis in ähnlichen Regionen bewegen.

    Quelle: winfuture.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 5. Januar 2007
    AW: Hitachi & Seagate bringen Festplatten mit 1 Terabyte

    400 euro für so n ding, find ich is zu viel.
    Das einzig positive das daraus resultiert ist, dass die Festplatten so wieder billiger werden.

    Jetzt 1 TB festplatten, hui.
    Hoffen wa mal die schaffen ihre 10 TB in 3 Jahren noch^^


    Find das übrigens ne sehr aufregende Entwicklungsphase!
    Auch wenn jetzt HDTV-FIlme kommen, größer werden SVCDS nichtmehr, genauso wie textfiles.
    Der Speicher und die leistung wird immer größer, wer mic jetz hier versteht^den wird genauso freun!
     
  4. #3 5. Januar 2007
    AW: Hitachi & Seagate bringen Festplatten mit 1 Terabyte

    echt cool, dasse mit weniger plattern auskommen wollen, müssen ne ziehmlich gute technik haben, des zu komprimieren. und auch wenn vlt die meisten svcd´s immernoch so groß sind wie vor einiger zeit, so wächst der bedarf an mehr speicherplatz enorm, ich selber merks ja auch schon. allein schon meine HL² Image iss 4,5gb groß, ein spiel!!! dürfte auch sehr interessant sein für backupserver (mhhh) und 400€ find ich sehr billig, dafür dass es so gute technik, wo noch kein anderer hat, ganz frisch auf den markt kommt.
    aber ich glaube, langsam dürfte sich die scheibe ausgedreht haben. gibt schon so viel tolle sachen, (zb TB´s aufnem A4 Blatt speichern oder innem wassertropfen) aber des dauert alles sooooo lange;) (eigentlich gehts ja verdammt schnell, aber psst;) )
     
  5. #4 5. Januar 2007
    AW: Hitachi & Seagate bringen Festplatten mit 1 Terabyte

    Die Dateigrösse bleibt gleich, doch die Menge nimt immer mehr zu (z.B Filmarchiv, mp3 sammlung, etc)
    Auch für grössere Unternehmen dürften diese Platten interessant sein, gerade da Datenbanken auch immer mehr imense Grössen annehmen.

    Ich finde es auch eine interessante Entwicklung, doch sollte wieder Wert auf die Geschwindigkeit der Platten gelegt werden, da sie fast gleich geblieben ist.

    Den Preis finde ich angepasst, gerade wen man die Preise mit dennen vor ca. 1-2 Jahren vergleicht :)
     
  6. #5 6. Januar 2007
    AW: Hitachi & Seagate bringen Festplatten mit 1 Terabyte

    Ich denke dass es hier wie mit allem ist:

    Ich habe gestern einen 40Mz pc mit 500Mb Festplatte auseinandergebaut und verschrottet, und damals war das der letzte Schrei! Sogar mit 2X CD-Rom-Laufwerk, das gabs damals noch gar nicht, als wir den gekauft haben!

    Jetzt setzen sie den Preis extrem hoch an, und in 2 Jahren ist er schon um mehr als die Hälfte gefallen, weil dann schon die ersten 10/20TB Platten raus sind - die nächste Generation wird sich denken: Was? NUR 1 TB? XD

    Aber ansonsten bin ich schon auf die Zeit gespannt, wo der Fortschritt Internetanbindungen, Festplatten und Speichermedien in dieser Größe und diesem Tempo verfügbar machen und mit dementsprechenden Datenmengen versorgen wird! Krasse Vorstellung! Wobei ich denke, dass vieles noch unter Verschluss gehalten wird, was aber schon lang entwickelt ist und nur in den Rechnern diverser Militärs und Geheimdienste vorhanden ist... sozusagen die 1TB beta Platten ;)
     
  7. #6 6. Januar 2007
    AW: Hitachi & Seagate bringen Festplatten mit 1 Terabyte

    ich hab letztens von meinem lehrer gehört das ein professor gesagt das wenn die professoren 20 jahre lang nicht den computer weiter entwickelt hätten sondern das auto dann könnte man jetzt mit 3 liter benzin ~2 mal die erde umkreisen, das hat mich voll geschockt.

    ich hoffe dass das zm thema passt:D
     
  8. #7 6. Januar 2007
    AW: Hitachi & Seagate bringen Festplatten mit 1 Terabyte

    Naja das is glaub ich schon ein wenig weit hergegriffen aber die Entwicklung eines Autos setzt heutzutage die Entwicklung von Computern vorraus! Denn ABS ist auch ein kleiner Computer.
     
  9. #8 7. Januar 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Ich finde das nicht weit hergegriffen...
    Ok ABS ist mittlerweile aber auch schon fast alt...
    Aber wenn man bedenkt wie VIEL mittlerweile in Computerelektronik, Software investiert wird... wie viele Leute in dem Bereich arbeiten... wenn das alles ins Automobil gegangen wäre, dann wären wir bestimmt schon SEEHR Viel weiter in dem Bereich...

    In dieser News
    geht man sogar soweit zu behaupten in 3 Jahren bei 300TB zu sein...
    Da sieht man ma dass das nicht Linear wächst... sondern Exponentiell :)
     
  10. #9 7. Januar 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Hitachi & Seagate bringen Festplatten mit 1 Terabyte

    Hi,

    naja ich würd eher bis Jahresende auf 1 TB tippen.
    Den sie haben ja schon so oft angekündigt das jetzt eine 1TB platte rausbringen wollen.
    Braucht nur mal schaun, es war ja angeblich schon fix für ende 2005/anfang2006.

    ja das stimmt schon, aber wir werden 300TB nicht so schnell erreichen, ich denke das wird mind. 5-10 Jahre dauern., wenns gut geht haben wir so in 2-3 Jahren 6-10 TB platten

    Aber bedenkt auch mal das Problem Internet das sich das Medium viel zu langsam entwickelt im gegensatz zu Speichermedien(mechanische und optische)

    aber hoffen wir auf das beste

    lg,
     
  11. #10 7. Januar 2007
    AW: Hitachi & Seagate bringen Festplatten mit 1 Terabyte

    echt geil sowas, damit wären alle speicherplatz probleme gelöst
    aber ziemlich krass wie die entwicklung dahin rast, mal schaun wies weiter geht

    ich werds aber jetzt erstmal nicht kaufen, und warten bis der preis fällt, wird glaub ich nicht lange dauern. 400 is ziemlich viel, aber das is inordnung, denn hitachi hats als erster "erfunden" soll daran auch was verdienen.
     
  12. #11 7. Januar 2007
    AW: Hitachi & Seagate bringen Festplatten mit 1 Terabyte


    jo, wer kauft sich bitte für 400€ ne hd mit 1 terrabyte, wenn man aus kleinen 250gb platten die es pro stück schon für ~55€ gibt für den selben preis 2 Terrabyte rausholen kann o_O
     
  13. #12 7. Januar 2007
    AW: Hitachi & Seagate bringen Festplatten mit 1 Terabyte

    Haha,ist mir grad auch aufgefallen xD
    Aber ne Frage, wieviele Festplatten könnte man denn höchstens da rein bauen`?
    Wenn du Platzsparend denkst, nimmste dir für 400 € xD
     
  14. #13 7. Januar 2007
    AW: Hitachi & Seagate bringen Festplatten mit 1 Terabyte

    naja wenn du so denkst... ich hab platz für 8 platten.. es gibt spezzielle adapter indenen du auch in den 5 zoll laufwerken platz für die hd's findest.. also in meinem fall nochmal drei... dann habe ich noch einen externe festplatte... eigendlich kann man soviel festplatten einbauen wie man will solange dass das netzteil mitmacht^^

    aber da ich ein super teil hab ist das wohl nicht das problem^^ (Hiper PS-XP-580 BL Modular Type R SLI-Edition - 580 Watt - blue)
    {bild-down: http://www.caseking.de/shop/catalog/images/NEHI_003_1g.jpg?pID=3360&osCsid=ab3fc6840d947478ea0bd7377c772cce}

    {bild-down: http://www.caseking.de/shop/catalog/images/NEHI_003_3g.jpg?pID=3360&osCsid=ab3fc6840d947478ea0bd7377c772cce}

    greetz
     
  15. #14 7. Januar 2007
    AW: Hitachi & Seagate bringen Festplatten mit 1 Terabyte

    Netzteil und Gehäuseplatz hin oder her.
    Wenn dein Mobo soviele Platten nicht mitmacht bringt es dir nichts.
    Ja ich weiß es gibt Controllerkarten für PCI(-E). Aber das heißt auch lange noch nicht, dass nen MoBo dann 10 Festplatten schafft. Also ich würde mir auch lieber ne 1TB Platte kaufen.
    Aber erstmal kommt bei mir ne 2te 400er rein. Dann hab ich 800GB, die reichen im Moment noch :D
    Die Technik wird immer weiter entwickelt. Neue Sachen sind teuer und verlieren an Wert. Das war schon immer so und wird auch so bleiben. Vllt kann man ne 500MB Platte in 20 Jahren ins Museum packen, dann wird sie wieder wertvoll :D
     
  16. #15 7. Januar 2007
    AW: Hitachi & Seagate bringen Festplatten mit 1 Terabyte

    hab intern 400 und nochma ne 300 extern(only for stuff^^)
    die 300er extern is ma wida voll
    wandel etz scho meine ganzen dvd images in XviD um um wida platz zu kriegen.....
    werd mir au son teil zulegen aba erst wenns dann billiger geworden is

    MfG
     
  17. #16 8. Januar 2007
    AW: Hitachi & Seagate bringen Festplatten mit 1 Terabyte


    wieso sollte mein motherboard das nicht packen? ich hab mittlerweile 8 festplatten angeschlossen....

    4x 250gb samsung 2x 250gb maxtor 1xgb 320 gb seagate und 1x 160 gb extern samsung o_O
     
  18. #17 8. Januar 2007
    AW: Hitachi & Seagate bringen Festplatten mit 1 Terabyte

    ja das ist wirklich nicht schlecht.... das schafft nicht jedes.
    Hatte mal mit Kumpel paar Versuche gemacht, da war der PC mit 6 Platten abgeschmiert ^^
    Aber ist inzwischen auch schon Weilchen her. Darf man fragen was du fürn Board und Controllerkarten hast?
     
  19. #18 8. Januar 2007
    AW: Hitachi & Seagate bringen Festplatten mit 1 Terabyte

    Warum dann nicht ein guter SCSI Controller? Wenn der 3 Kanäle hat könnte man theoretisch 2 Benutzen a 15 IDs wobei eine immer der Controller selbst ist. So wären mit einem SCSI Controller also 28 Platten drin. Okay ist nur Theorie aber der verwaltet sich auch selbst und wird vom Mobo als bootfähig erkannt.
     

  20. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Hitachi Seagate bringen
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    560
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.142
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.284
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.975
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    560
  • Annonce

  • Annonce