kaum oc potential

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von alexgold, 31. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. Januar 2009
    soo wiedermal nen neues prob
    hab jetzt so :
    q6600 g0 stepping
    a-data 2 gb ram kit extreme pc2-6400
    gigabyte ep35-ds3l

    wenn ich per bios takte also fsb erhöhre dann komm ich max auf 3,2 ghz dann komm ich auch ins windows jedoch nach ner zeit bootet der pc dann einfach neu und läd standard settings wenn ich höher will bootet er bevor win start schon mit standard settings ich mein wodran liegt das :rolleyes:
     

  2. Anzeige
  3. #2 31. Januar 2009
    Schon irgendwelche Spannungen angepasst?
    Es kann natürlich auch sein das es einfach nicht weiter geht

    Kann sehr viele Gründe haben
     
  4. #3 31. Januar 2009
    spannung stehta auf auto weil es mein mb so will o_O
     
  5. #4 31. Januar 2009
    ja du musst die spannung erhöhen.
    mit der auto.spannung ist klar das du net weiter hoch kannst.
    einfach auto ändern auf irgendeinen wert und dann ausprobieren.
     
  6. #5 31. Januar 2009
    Es kann aber auch sein das die Spannung immer mit Erhöht wird wenn du auf Auto lässt. Aber ich glaube diese :poop: machen nur Asus Boards
     
  7. #6 31. Januar 2009
    Du hast spannung auf auto gelassen ???Willst du deine cpu grillen ?? Stell spannung mal auf manuell um und erhöhe sie ein wenig aber nicht mehr als 1,4v und immer auf die temps achten...Ansonsten kann es auch noch am ram liegen das der nicht mehr mitmacht.
     
  8. #7 31. Januar 2009
    also bis jetzt is die vcore immer gleichmäßig mit hochgegangen lau cpu z aber werds trozdem mal manuell
    versuchen naja manuell ändert auch nix dran volt übernimmt er aber takt geht immer zurück zu standard
     
  9. #8 31. Januar 2009
    Das ist seehr merkwürdig....

    Eigentlich müsstest du den mindestens auf 3,6Ghz kriegen o_O

    Wie siehts denn mit deinem Ram aus?
    Wie sind die Ram-Teiler gesetzt?
    Was für eine Geschwindigkeit hat dein Ram?

    Das ist eine beliebte Fehlerquelle beim OC.
     
  10. #9 31. Januar 2009
    Würdest du auf das Ergebnis wetten wollen?
    Leider kann man das aber nicht garantieren.

    Hast du schon die Chipsatzspannung um eine Stufe angehoben?

    Stell mal den Multi im Bios so niedrig ein wie es geht und dann lote mal einen FSB von 400 aus ob das Board das überhaupt schafft und auch die CPU
     
  11. #10 31. Januar 2009
    hab kaum ahnung von meinem ram -.- glaub dasn normaler 400hz mit roten heatspreadern sollte sogar extra zum oc sein ist jetzt aber auch schon wieder nen paar jahre alt und ram teiler hatte ich alles durch -.- nichma mitm hohen teiler gings :(so bis 500hz lässt er mit sich machen aber dann geht er meiner meinung nach in die knie also an mb oder cpu kanns nich liegen????
    wieso kommt bei gigabyte überhaupt kein boot screen sondern nur nen schwarzer bildschirm und erst ab windws xp ladeschirm sieht man was o_O
     
  12. #11 31. Januar 2009
    Es sind wahrscheinlich 400Mhz xD

    Okay, dann bin ich mir ziemlich sicher wodran das liegt:

    Du musst die Teiler net HOCH, sondern RUNTER setzen.
    Also geh mal auf die Einstellung und setz die Teiler auf 1:1. Dann taktet dein Ram anfangs wahrscheinlich mit 667Mhz oder so.

    So, wenn du dann den FSB höher setzt, geht entsprechend dem Teiler der Ram-Speed auch hoch, aber da die Teiler auf 1:1 stehen, hast du mehr Platz nach oben.
    Ein Beispiel:

    -Deine aktuelle Einstellung (Teiler bei 1:1,2 oder so):
    400Mhz*2 = 800Mhz (Standardtakt)
    ->500Mhz*2 = 1000Mhz (OC)

    Das ist schon sehr viel für 800er Ram

    -Die beste Einstellung (Teiler bei 1:1)

    333Mhz * 2 = 667Mhz (Standardtakt)
    400Mhz * 2 =800Mhz (OC, gleicher CPU-Takt wie oben, aber eben dank des Teilers ein niedriger Ram-Takt)

    Hoffe das war irgendwie verständlich, war auch nur ein Beispiel, weiß jetz nich wie das bei einem Q6600 mit dem FSB und Multi aussieht und so..

    Auf Jeden Fall Ram-Teiler auf 1:1 setzen und dann onchmal OCen.
     
  13. #12 31. Januar 2009
    gut kam aber das selbe raus ab 3,2 schluss
     
  14. #13 1. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Du solltest dir zuerst mal die Tutorials durchlesen, so kommst du nicht weiter. Ich vermute das dein Sys schon unter 3,2 nicht mehr stabil läuft. Das Ocen geht nicht immer so einfach, aber wenn man es macht sollte man wenigstens sich mal durchgelesen haben, was man überhaupt verstellen muss.

    Also hier ein wenig Lektüre: OCen PrimeHowTo
     
  15. #14 1. Februar 2009
    CPU Spannung anpassen !

    Ram richtig einstellen dann solte da noch mehr gehen
     
  16. #15 1. Februar 2009
    so mittlerweile isser bei 3,6 jedoch wenn last unter windows ist macht er reboot und ladet standard settings -.- was für ram kann überhaupt in mein board aus der kompatibilitätsliste werd ich nich schlau ddr2 is klar bloß was is das der höchste pc2 was ich nehmen kann
     
  17. #16 1. Februar 2009
    moin moin,

    wie alt ist deine CPU, der Q6600 der ende 2007 rauskam war der Beste für OC (Vid 1,20) danach ist dieser höher gegangen und die OC tauglichkeit ist gebremst wurden. Ausserdem 3,2 Ghz ist doch nicht schlecht, das sind 800 Mhz mehr oder anders ausgedrückt 33%. Meinen bekomme ich auf 3.4 stabil, allerdings hat es mir nichts gebracht, ich wollte nur wissen wie weit ich komme. Jetzt habe ich in just for fun auf 2.8 Ghz laufen.

    mfg
     
  18. #17 1. Februar 2009
    weiß nicht wann der genau rauskam nur das er g0 stepping hat
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...