Kein Signal bei LG 32LC41

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Noko, 16. Oktober 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Oktober 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Na ja… Nach langem warten ist mein LCD endlich gekommen und ich komme mein Traum von ein 32“ Monitor ein Stückchen nähr…

    DAS WAR WOHL LEIDER NICHT DER FALL… ;( ;( ;(

    Vor mir liegt wahrscheinlich noch einen steinigen Weg…:(

    Egal… Ich habe einen LG 32LC41 beim Amazon.de gekauft (dafür musste ich fast meine Niere verkaufen… ok… so schlimm war das auch nicht) und ich benutze einen GeForce 8800 GTX Grafikkarte.

    Und ich benutze Windows XP.

    Zwischen mein LCD und PC ist ein HDMI – Kabel (hat mir 20 Euro gekostet :angry: ) und ein HDMI Adapter.

    Und das Ergebnis? „Kein Signal“ an mein LCD zu sehen…

    Mein Grafikkarte hat zwei HDMI Ausgang… ein davon habe ich mein TFT angeschlossen und den anderen das LCD halt.

    Ich habe auch so ziemlich alles ausprobiert, was an Einstellung zu ändern geht:

    - Forum durch gelesen, wie etwa: Bild vom PC aufn Fernseher (komme aber irgendwie nicht weiter)

    - NIVIDIA Control Panel gestartet und sämtlichen Einstelloption in „Blindekuh-Verfahren" durch getestet…

    - Versucht, beider HDMI Ausgang zu vertauschen, denn ein von den Ausgang gibt wenigsten Videosignal an meinen TFT.

    - Hoch- und Unterfahren von Windows währen die beide Bildschirme an war.

    - Desktop-Eigenschaft zeigt zwar zwei Bildschirme (1 und 2), aber ich kann das auch irgendwie keinen richtige Einstellung finden…

    - Und noch einige andere Versuche… keine Ahnung was ich da so getan habe…

    Na ja… Inzwischen zeigt der Control Panel an, dass da einen LG Fernsehen an meinem PC angeschlossen ist… aber das LCD selbst zeigt immer noch, mit eisernem Willen, „Kein Signal“ an… Wenn ich nicht besser wüsste, mein LCD verspottet mich! ^^

    Was solle ich noch tun?! Bitte hilft klein Noko~ :( :( :(

    P.S.: Ich bitte um Entschuldigung für meine schlechte deutsche Sprachkenntnis… :rolleyes:
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. Oktober 2007
    AW: Mein LCD verspottet mich!

    geht es denn, wenn du NUR den dvi (also den lcd) ansteckst?!
     
  4. #3 16. Oktober 2007
    AW: Mein LCD verspottet mich!

    Es sind keine HDMI Ausgänge, sonder DVI Ausgänge...

    Wo ist das Problem?

    DVI Ausgang --> DVI Kabel --> DVI Eingang --> Monitor
     
  5. #4 16. Oktober 2007
    AW: Mein LCD verspottet mich!

    hm, ich würde mal die anschlissmöglichkeit verändern zwischen dem lcd und pc, ich kenn jetzt weder deine graka noch deinen tv, aber was hasten noch an der graka/lcd übrig? 20€ hdmi kabel, ich glaub über hdmi kannste gar kein lcd anschliessen, mach lieber was anderen, s-video,dvi,video, oder vga.

    mh Peedy*wink*
     
  6. #5 16. Oktober 2007
    AW: Mein LCD verspottet mich!

    warum packst du denn da ein hdmi kabel zwischen? die bildqualli steigert das bestimmt nicht. benutz einfach den dvi stecker.
     
  7. #6 16. Oktober 2007
    AW: Mein LCD verspottet mich!

    der lcd nimmt nicht alle auflösungen an die dein tft ünterstützt

    full-hd hat der lg nicht, also muss 720p her.

    stell mal die auflösung 1280*720 oder 1360*768,

    dann steck dein dvi kabel vom tft raus und dann den hdmi>dvi adapter in deine GTX, normalerweise müsste dein lcd dann ein signal bekommen
     
  8. #7 16. Oktober 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Vielen vielen Dank für die zahlreiche Antwort. ^^

    Ich hatte die Befürchtung, dass ich nur so was wie „sucht weiter im Forum“ und so als Antwort zubekommen. Leutz? Ihr sei die besten (schleimen).

    Na ja… zurück zu mein Problem…

    Na ja… keine Ahnung, sind HDMI und DVI nicht gleich? (tut mir Leid… von so was habe ich echt wenig Ahnung…)

    Also hier ist ein Auszug aus der Benutzerhandbuch:

    [​IMG]

    Ich schließe mein PC an das „HDMI/DVI IN an.

    Und mein Gafikkarte hat kein HDMI Ausgang, dafür aber ein DVI-Ausgang… daher ein DVI-HDMI Adapter zwischen PC und Kabel.

    Oder solle ich doch statdessen mein TV mit "RGB - Kabel" anschließen?

    So etwa DVI (PC) -> RGB (LCD)?


    wie schon gesagt, hör mit den Doppelposts auf, ansonsten gibts mal schnell ne gelbe Karte.
    dermuedejoe
     
  9. #8 16. Oktober 2007
    AW: Kein Signal bei LG 32LC41

    so erstmal hör auf mit deinen doppelposts :). editiere es. versuch mal dein lcd NUR mit einem DVI kabel anzuschließen. und stelle die auflösung niedriger. wenns immer noch nicht klappt kannst du es posten ;)
     
  10. #9 17. Oktober 2007
    AW: Kein Signal bei LG 32LC41

    mal nebenbei:

    die qulität von hdmi und dvi unterscheidet sich fast nicht, bei hdmi ist nur noch ton dabei der mitübertragen wird.

    auf nem tv mit kleiner dh auflösung geht doch maximal 1280x.. , ich denke nicht das dann ne auflösung von pber 1300 untersützt wird.
     
  11. #10 17. Oktober 2007
    AW: Kein Signal bei LG 32LC41

    Hallo.

    Erst mal sorry für meinen doppeltem Posting :eek: und natürlich danke für die kräftige Unterstützung.:]

    Dann mal zu meinen 2. Kampf zwischen Noko und LCD.

    mW2fast4U’s Verschlag: Ich habe meinen PC-Auflösung auf 1028 x 720 herabgesetzt, nur LCD an mein Grafikkarte anschließen und dann rebooten… --> „Kein Signal“… ;(

    Aso 2. Runde zwischen mir und mein LCD… LCD gewinnt!

    Aber ich habe hier so eine „Vermutung“… Was wenn ich mein LCD mit diesen „RGB-Eingang“ an mein PC anschließe? Das Gerät hat auch so ein „RGB (PC) Eingang“ (s. mein Handbuch-Auszug oben)… Wenn ich das machen würde, was für ein Kabel solle ich denn besorgen? Ich meine so was wie DVI (PC) --> RGB (LCD) Kabel.

    Vielen Dank im Voraus. ^^
     
  12. #11 17. Oktober 2007
    AW: Kein Signal bei LG 32LC41

    laut Bildchen ist dein RGB Eingang ein normaler D-Sub. Nimmst dafür n normales analoges Monitorkabel und machst nen DVI->D-Sub Adapter (sind zu jeder Graka 1-2 Stück dabei) dran. Sollt evt laufen

    zu der Auflösung: sie müsste 1360x768 sein (im Regelfall , evt schau ich nachher mal ins Handbuch falls ich mich bequeme es herunter zu laden). Aber selbst ne 1024x768 sollte auf jedem Monitor gehen, egal ob 16:9 oder nicht.
    Hast du schonmal daran gedacht evt die Bildwiederholfrequenz zu Reduzieren? Oder n anderes Kabel zu nutzen? Sind so typische Fehlerquellen, ich sprech da aus erfahrung :p
     
  13. #12 17. Oktober 2007
    AW: Kein Signal bei LG 32LC41

    normalerweise müsste es mit einem hdmi>dvi kabel klappen...

    hast du dein monitor auf 60hz stehen?
    eigentlich müsste die auflösung 1280*720 oder halt 1360*768 funzen
    wenn du monitor und tv an die graka anschliesst, erkennt das nvidia control center überhaupt den lg fernseher?
    stimm dermuedejoe sonst zu, einfach per vga>dvi kabel versuchen, müsste eigtl klappen

    wenn gar nichts mer hilft schau dich unter HiFi-Forum - gr um, da sind fachexperten, die dir dann dein problem lösen
     
  14. #13 19. Oktober 2007
    AW: Kein Signal bei LG 32LC41

    Heute ist der VGA-Kabel angekommen…

    „3. Runde zwischen Noko und LCD“

    Angeschlossen… Auflösung auf 1280 x 720… rebooten *Däumchen drücken*

    EIN BILD!!!

    Juhuu! Noko hat geschafft! „We are the Champions~ my friends~“

    HA! LCD! Ab sofort Dauerbetrieb! Sklavenarbeit!

    Ok.. Spaß bei Seite… Vielen Dank für die zahlreiche Unterstützungen.

    Aber eine Frage habe ich noch… Warum arbeitet den LCD NICHT mit dem DVI-Kabel? Dafür aber der VGA-Kabel?

    Jetzt habe den 22 Euro teure DVI – Kabel rum liegen… ~.~
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kein Signal 32LC41
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    916
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    791
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.454
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    888
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.271