Kopierschutz neuerer DVDs umgehen?

Dieses Thema im Forum "Rippen & Konvertieren" wurde erstellt von The G, 16. November 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. November 2006
    Hi,

    habe mir aus der Videothek neuere DVDs ausgeliehen. Aber ich kann die weder mit DAVIDEO noch DVDx bearbeiten. Auch kann ich kein Image mit ALCOHOL120% erstellen, weil "ein Kopierschutz" besteht.
    Das regt mich jetzt tierisch auf!
    Kann mir jemand sagen, wie man die Teile trotzdem "fehlerfrei" auf die Festplatte bekommt/ripped.
    Würde AnyDVD helfen?
    Hat jemand das selbe Probleme?

    Bitte helft mir... denn jeder Tag den die bei mir liegen, kostet mich ^^

    Gruß
    THE G

    Ps.: Nein... leechen will ich sie nicht: 1.) Meistens ist die Quali crap. 2.) Leechen wird immer unsicherer 3.) Bei DSL1000 kostet mich das Ausleihen weniger Zeit und Stromkosten, als das leechen.
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. November 2006
    AW: Kopierschutz neuerer DVDs umgehen?

    schon DVD Shrink getestet?
     
  4. #3 16. November 2006
    AW: Kopierschutz neuerer DVDs umgehen?

    Damit geht es auch nicht, zum 1000sten mal, was du brauchst, ist AnyDVD!!!! Die neuste Version!

    Dann nimmst du DVDShrink oder CloneDVD und gut ist!

    Achja, was wilslt du mit Alc120%?? damir kansnt du keine DVD Rippen :p
     
  5. #4 16. November 2006
    AW: Kopierschutz neuerer DVDs umgehen?

    Mit Alcohol n Image machen und auf nen Double-Layer schmeißen ;)
    Ich probiers mal mit AnyDVD
     
  6. #5 16. November 2006
    AW: Kopierschutz neuerer DVDs umgehen?

    Unnötig und Geldverschwendung!

    Nimm lieber DVDShrink oder CloneVD und schmeiß das auf ne DVD5
     
  7. #6 16. November 2006
    AW: Kopierschutz neuerer DVDs umgehen?

    Oder nimm MAGIC DVD COPIER! Der kopiert bei mir seit ich ihn haben (halbes Jahr ungefähr) alle DVD auf die Platte. Egal ob die Movies alt, oder neu sind, der kpiert als wäre es selbstverständlich ;)
     
  8. #7 16. November 2006
    AW: Kopierschutz neuerer DVDs umgehen?

    Any DVD ist bei mir noch mit jedem Kopierschutz klar gekommen
     
  9. #8 17. November 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Kopierschutz neuerer DVDs umgehen?

    Gabs schon 1000mal diese Frage:

    Am einfachsten ist es mit Any DVD und Clone DVD 2 ein DVD Image zu machen und dann:

    So rippt ihr eine DVD

    damit wäre dein Problem sicher gelöst ;)

    mfg
     
  10. #9 17. November 2006
    AW: Kopierschutz neuerer DVDs umgehen?

    wenn er ein image machen will und einen double layer besitzt , sollte er DVD Region + CSS Free nebenbei laufen lassen. any dvd kann auch zu rate gezogen werden.
     
  11. #10 17. November 2006
    AW: Kopierschutz neuerer DVDs umgehen?

    Boah,

    der hat es nit gepackt die DVD "Hard Luck" zu knacken. Der konnte zwar ein Image erstellen, aber das wird weder von meinem DVD-Player (am Fernseher), noch von einem DVD-Programm gelesen bzw. erkannt. Mit DVDShrink hat es auch nicht geklappt... Der zeigt mir an, dass die Zusammenstellung der DVD fehlerhaft sei (schon bei der Original-DVD).
     
  12. #11 17. November 2006
    AW: Kopierschutz neuerer DVDs umgehen?

    schon anydvd versucht ???
     
  13. #12 17. November 2006
    AW: Kopierschutz neuerer DVDs umgehen?

    @SpyOne

    [ironie]
    Nein, noch nicht
    [/ironie]

    Natürlich.
    Ich befolge die Tipps, die mir meine Brüder und Schwester geben ^^

    So.. die DVDs sind wieder in der Videothek.
    Hab nun zwei 8GB Images auf der Platte ^^
    Dann will ich doch mal weiterexperementieren ;)

    Wenn ich nicht weiter komme, schreie ich.

    Wenn euch noch was einfällt, dann schreibt es.
     
  14. #13 17. November 2006
    AW: Kopierschutz neuerer DVDs umgehen?

    ich habe auch eine frage zum dvd kopieren und will net extra n thread aufmachen.

    habe die original dvds jetzt mit anyDVD auf meinen pc gezogen.

    und nun? würde das ganze gerne auf nen "kleinen" dvd rohling brennen.
    kann ich das mit dvdshrink bewerkstelligen? wenn ja wie?
    da kann ich nur irgendwie n image auswählen, ich habe aber vob dateien?

    danke
     
  15. #14 17. November 2006
    AW: Kopierschutz neuerer DVDs umgehen?

    probier mal blingwrite 6
     
  16. #15 17. November 2006
    AW: Kopierschutz neuerer DVDs umgehen?


    So nen Käse...Blind Write? wie willst dne damit VOB´s brennen??? :p

    Nimm Nero oder CloneDVD und zieh die VOB´s rein und brennen.
     
  17. #16 17. November 2006
    AW: Kopierschutz neuerer DVDs umgehen?

    Es gibt ein Tool das dir ein Image erstellt und den Kopierschutz entfernt ..heißt "DVD-Decrypter" ist Freeware guck einfach mal bei Google.
     
  18. #17 17. November 2006
    AW: Kopierschutz neuerer DVDs umgehen?

    Das geht aber nur mit normalen CSS geschützen DVD´s, und DVD Decrypter schrumpft ja nicht die DVD´s!
     
  19. #18 17. November 2006
    AW: Kopierschutz neuerer DVDs umgehen?

    könnte diese aussage helfen!!??
    Video DVD (or CD) label: Hard_Luck
    Media is CSS protected!
    Video Standard: PAL
    Media is locked to region(s): 2!

    RCE protection not found.
    DVD structure appears to be correct.
    Found & removed structural copy protection (Arccos, Puppetlock)!
    Found & removed bogus title set!
    Found & removed invalid VOBUs!
    Autorun not found on Video DVD.
    Found & removed 5 bad sector protections!
    Emulating RPC-2 drive with region 2!


    anydvd6.0.8.2 clone dvd2

    das habe ich gefunden

    kyndros
     
  20. #19 17. November 2006
    AW: Kopierschutz neuerer DVDs umgehen?

    Jo und nun einfach mit CloneDVD2 rippen und fertig :)
     
  21. #20 17. November 2006
    AW: Kopierschutz neuerer DVDs umgehen?

    jep hoffe ich da stand noch was vom nec blbla ich denke dass es nicht unbekannt ist dass das teil mit dem brenner zu lesen meist besser geht als dvd rom.

    viel erfolg, der olle kyndros
     
  22. #21 18. November 2006
    AW: Kopierschutz neuerer DVDs umgehen?

    Grundsäzlich machst du mit DVD Shrink nichts falsch, der Knackt alles, und schrumpft alles DVDs. Sollte der nicht helfen neueste Version von Any DVD nebenbei laufen lasssen
     
  23. #22 18. November 2006
    AW: Kopierschutz neuerer DVDs umgehen?

    @Drunkenmonkey

    Ich wollt auch mit DVDShrink "HARD LUCK" rippen. Der wollte einfach nicht, hab das aber schon zuvor mal gepostet.
     
  24. #23 18. November 2006
    AW: Kopierschutz neuerer DVDs umgehen?

    Sollte aber in Verbindung mit dem neusten AnyDVD problemlos gehn ;)
     
  25. #24 18. November 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Kopierschutz neuerer DVDs umgehen?

    Bitte schön

    unbenannter8.jpg
    {img-src: //img301.imageshack.us/img301/7355/unbenannter8.jpg}
     

  26. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kopierschutz neuerer DVDs
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    4.815
  2. Videos Markieren Kopierschutz?

    Grübler , 8. September 2012 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.444
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.693
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.395
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.599