Mehr Selbstvertrauen durch Affirmationen

Artikel von Carla Columna am 2. Februar 2022 um 18:45 Uhr im Forum Gesundheit & Körperpflege

Mehr Selbstvertrauen durch Affirmationen

2. Februar 2022    
Es ist ein Grundbedürfnis des Menschen, die eigene Persönlichkeit stetig zu erweitern. Besonders effektiv funktioniert das durch Affirmationen. So gelangen Sie an mehr Glück, Zufriedenheit und vor allem Selbstvertrauen. Affirmationen sind positive Glaubenssätze, mit denen Sie sich immer wieder Ihre Ziele vor Augen führen und pushen können. Wir erklären Ihnen im Folgenden, wie das funktioniert.



frau-unbeschriebenes-blatt.jpg
Durch individuelle Affirmationen können Sie Ihre Persönlichkeit erweitern und eigene Ziele erreichen. Wir erklären Ihnen im Folgenden, wie das funktioniert und wie die Technik am besten funktioniert.



Die eigene Persönlichkeit erweitern durch Affirmationen

Haben auch Sie schon mal versucht, sich in einer schwierigen Situation Mut zuzusprechen? Dann haben Sie rein intuitiv bereits eine Affirmation angewendet. Eine positive Aussage, welche Ihnen Kraft gibt, Trost spendet oder Sie Überwindung aufbringen lässt, hilft Ihnen Ihre Persönlichkeit zu optimieren.
Unter www.highenergymind.com/affirmationen/ finden Sie eine Reihe von Affirmationen, durch die Sie Ihre Persönlichkeit erweitern können, inklusive Beispiele. Verändern Sie Ihr Leben oder Ihre Persönlichkeit zum positiven und fangen Sie an, mit Affirmationen zu arbeiten.




Affirmation - was bedeutet das genau?

Eine Affirmation setzt sich nicht nur aus einer positiven Aussage zusammen, sondern hat gleichzeitig auch immer einen Zielfokus und muss regelmäßig wiederholt werden. Nur so kann aus der Affirmation eine feste Gewohnheit werden und Sie verändern nachhaltig Ihr Leben. Die Affirmation ist also eine positiv formulierte Aussage, welche über einen längeren Zeitraum regelmäßig wiederholt wird, um am Ende ein bestimmtes Ziel zu erreichen.

So funktionieren Affirmationen
Rund 50.000 Gedanken schwirren jeden Tag durch unseren Kopf. Die wenigsten Menschen fragen sich dabei, wie sich die Gedanken wirklich auswirken und ob diese positiv oder negativ sind. Viele Verhaltensweisen entspringen jedoch aus solchen, vor allem unterbewussten, Gedanken. Wenn Sie durch Affirmationen Ihre Gedanken beeinflussen, dann stehen die Chancen gut, Handlungen oder Gefühle zu verändern. Haben Sie dauerhaft negative Gedanken, dann kann sich das auf die Psyche auswirken und zu Erkrankungen führen.

Daher ist es wichtig an der Einstellung und Selbstliebe zu arbeiten. Durch die Affirmation verändern Sie Ihr Selbstbild zum Positiven, motivieren sich und erhalten mehr Selbstvertrauen. Bei der Affirmationen geht es auch darum Ziele zu erreichen. Dabei wird nicht nur der positive Satz formuliert, sondern das Ziel zusätzlich visualisiert. Haben Sie dieses klar vor Augen, dann wirkt es real und greifbar.




Die Wirksamkeit der Affirmationen

Es lässt sich nie exakt vorhersagen, wie sich die Affirmation auf Ihr Verhalten auswirkt. Eine gute Affirmation lenkt Ihr Handeln und Denken aber in Richtung Ihrer Ziele. Das liegt vor allem daran, dass Sie Ihr Unterbewusstsein dadurch ansprechen. Dieses entwickelt Zwischenziele und Strategien, um diese Ziele zu erreichen. Das Unterbewusstsein ist deutlich stärker als das Bewusstsein und gerade negative Glaubenssätze können sich tief darin verankern. Legen Sie diese negativen Glaubenssätze, durch die Affirmation, ab und ersetzen Sie diese durch positive. Sagen Sie sich zum Beispiel, dass Ihr Einkommen immer weiter ansteigen wird, so richten Sie Ihr Unterbewusstsein darauf aus und werden bewusst oder unbewusst auf dieses Ziel hinarbeiten.




Blockaden lösen mit Affirmationen

Sie können aber auch eine Reihe von inneren Schranken durch die Affirmation lösen. Gerade Unsicherheit und mangelndes Selbstbewusstsein lassen sich dadurch gut behandeln. Dabei helfen Sätze, wie “ich bin stolz darauf … zu können und fühle mich sicher, wenn ich daran denke”. Solche Sätze geben Ihnen Sicherheit und lassen Sie selbstbewusst auftreten. Aber auch ein negatives Körperbild kann dadurch gelöst werden, indem Sie sich sagen, was Ihnen an Ihrem Körper gefällt und was Sie stark macht. Die passende Affirmation muss jeder für sich selbst finden. Evaluieren Sie zunächst einen Bereich, in dem Sie die Affirmation für sich einsetzen könnten. Überlegen Sie auch, in welchen Lebensphasen Sie immer wieder mit sich hadern, was möglicherweise durch negative Glaubenssätze ausgelöst wird. Formulieren Sie positive Aussagen und lösen Sie dadurch die Blockaden. Haben Sie dabei ein klares Ziel vor Augen und wiederholen Sie die Affirmationen immer und immer wieder.

Langfristig stärken Sie Ihr Selbstvertrauen durch die Affirmation und werden merken, dass Sie dadurch einerseits Ihre Ziele erreichen können und andererseits das innere Bild von Ihnen zum Positiven verändern.
 

Kommentare