Neuer Arbeitspc

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von RichiZ, 12. September 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. September 2007
    Hi Leute,

    mein Dad braucht einen neuen pc...

    Also er muss darauf so ein paar arbeitsprogramme druf laufen lassen (nicht sehr anspruchsvolle)

    und dann bildbearbeitung.... (paintshop pro 7)

    und natürlich winxp...

    ich meinte zu ihm 2 ghz reichen vollkommen + 512 ddr (400mhz) und ne 80 gb festplatte + g force 4 mx 440 se...

    Also er will auch keine spiele spielen...

    wo bekomm ich sowas her, also ein günstiger online shop...

    vllt alternate?

    danke für eure tipps und hilfe.... jede antwort 10er

    thx richi
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. September 2007
    AW: Neuer Arbeitspc

    Also im Moment (ist zumindest bei uns in der Stadt so ;) ) ist der Arbeitsspeicher an sich sehr billig. Nen Kumpel hat sich letztens nen 512er Riegel für 15€ gekauft, deswegen würde ich dir gleich zu 1024MB raten.
    Zu der Grafikkarte, mhm, es gibt viele Mainboards, wo schon bessere Grafikkarten onboard dabei sind, ich denke darüber solltest du dir nicht so viele Gedanken machen.

    Die GHz Anzahl sollte meiner Meinung nach auch ausreichen.

    Ich würde mal, wie du schon sagtest, bei alternate vorbei schauen und, bin mir nicht sicher ob man da auch PCs konfigurieren kann (und kanns nu auch nicht nachschauen, weil die Wartungsarbeiten durchführen) aber schau einfach mal noch bei http://www.norskit.com/ vorbei.
     
  4. #3 12. September 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Neuer Arbeitspc

    hey Richi^^ man sieht dich ja auch mal hier^^

    Also für solche Fragen gibts ja "Das Neue Systemkonfigurations und (Hardware)Kaufberatungs-FaQ"

    Da sind nach Preisen geordnet Pc Systeme aufgelistet.
    Denke mal nen 300 Euro System reicht für deinen Vater locker aus.
    Was du von den Teilen net brauchst (wenn du schon nen Case hast oder nen Netzteil, einfach abziehn und billiger wirds^^).
    Das ist ne Auflistung der Teile. Dann gehste einfach bei Alternate z.B. hin und suchst die Teile zusammen und bestellst.

    Falls du Probs beim Zusammenbauen hast, ruf an, dann komm ich vorbei und helf dir.


    Quelle: Systemkonfiguration und Kaufberatung(Update 08.01.08) - RR:Board


    mfg Lukas
     
  5. #4 12. September 2007
    AW: Neuer Arbeitspc

    CPU: Intel® Celeron D 356 (Boxed, FC-LGA4, "Cedar Mill")
    Mainboard: Asus P5VD2-MX SE (Sound, LAN, VGA, SATA)
    Festplatte: Hitachi HDS728080PLA380 (Deskstar 7K80)
    Gehäuse: Asus TT-671 (Slim, Schwarz)
    Grafik: Leadtek WinFast PX7200 GS TDH (Retail, TV-Out, DVI) -> optional, kannst auch die onboard nehmen
    Netzteil: Chieftec GPS-350EB (Office Edition)
    Arbeitsspeicher: MDT DIMM 512 MB DDR2-667 x 2



    Ich hab drauf geachtet das die Kundenbewertungen gut sind. Leise ist die Kiste auch, also nicht son Brummer. Grafikkarte kannste natürlich rauslassen, wenn du die von Mainboard nehmen willst. Der Rechner ist schnell genug für alle möglichen Applikationen, nur spielen kann man damit nicht. Also genau das was du gesucht hast.

    Preis insgesamt: 309 €, wenn ich mich nicht verrechnet habe ;)
     
  6. #5 12. September 2007
    AW: Neuer Arbeitspc

    Hey N30N

    du hast dich da vertahn.
    Für 309 Euro würd ich nie im Traum dran denken dein System zu kaufen^^
    Du hast ja alternate links gepostet und die alle zusammen im Warenkorb machen 285,95 € (versand schon mit drin)

    mfg Xelsis
     
  7. #6 12. September 2007
    AW: Neuer Arbeitspc

    So nen alten Schrott willst deinem Dad kaufen, willst ihm das echt antun :D

    Ich würde folgende Konfiguration vorschlagen für einen günstigen Arbeits-PC:

    Festplatte:
    Western Digital Caviar SE 160GB SATA II
    Western Digital Caviar Blue 160GB, 8MB Cache, SATA 3Gb/s (WD1600AAJS) Preisvergleich | Geizhals EU - ca Euro 43,-

    CPU:
    AMD Athlon X2 BE-2350 Sockel-AM2 boxed
    AMD Athlon X2 BE-2350, 2x 2.10GHz, boxed (ADH2350DDBOX/ADH2350DOBOX) Preisvergleich | Geizhals EU - Euro 80,-

    CPU-Kühler:
    Arctic Cooling Freezer 64 Pro PWM
    Arctic Cooling Freezer 64 Pro PWM Preisvergleich | Geizhals EU - ca. Euro 13,-

    Arbeitsspeicher:
    MDT DIMM Kit 2048MB PC2-6400U CL5 (DDR2-800)
    MDT DIMM Kit 2GB, DDR2-800, CL5 (M2GB-800K) Preisvergleich | Geizhals EU - ca. Euro 70,-

    Grafikkarte:
    Gigabyte Radeon HD 2400 Pro, 256MB DDR2, VGA, DVI, TV-out, PCIe
    Gigabyte Radeon HD 2400 Pro, 256MB DDR2, VGA, DVI, TV-out (GV-RX24P256H) Preisvergleich | Geizhals EU - ca. Euro 50,-

    Mainboard:
    ASUS M2N-X, nForce 520 MCP
    ASUS M2N-X, nForce 520 MCP (dual PC2-6400U DDR2) (90-MIB0Z0-G0EAY00Z) Preisvergleich | Geizhals EU - ca. Euro 50,-

    DVD-Brenner:
    Samsung SH-S183L SATA schwarz bulk
    Samsung SH-S183L schwarz, SATA, bulk (BEBN/BEBM) Preisvergleich | Geizhals EU - ca. Euro 37,-
    oder einen anderen SATA DVD-Brenner

    Gehäuse inkl. Lüfter:
    Cooler Master Elite 330 Midi-Tower
    Cooler Master Elite 330 schwarz/silber (RC-330-KKN1) Preisvergleich | Geizhals EU ca. Euro 32,-

    Netzteil:
    Seasonic S12II 330W ATX 2.0 retail
    Sea Sonic S12II-330 330W ATX 2.2 Preisvergleich | Geizhals EU - ca. Euro 45,-

    Macht alles zusammen ohne Betriebssystem und Software ca. Euro 425,- aus.

    Da hast dann einen vernünftigen Arbeitsrechner der sehr leise ist und auch wenig Strom braucht. Die Lautstärke ist bei dem PC sehr wichtig wie ich finde, den nix nervt mehr als ein lauter PC beim arbeiten.
     
  8. #7 12. September 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Neuer Arbeitspc

    kann ich nur zusatimmen BW haste... system ist auch sehr leise, wenns zulaut ist lasst halt die lüfter auf 7V laufen, dann ists wirklich UNHÖRBAR... küghhleistung reicht dann auch noch aus!

    gz
     
  9. #8 12. September 2007
    AW: Neuer Arbeitspc

    Guck mal bei http://www.hardwareversand.de nach! ISt recht günstig und kannst dienen PC selbst zusammenstellen und auch zusammenbaun lassen!

    Gruß Moe
     
  10. #9 12. September 2007
  11. #10 12. September 2007
    AW: Neuer Arbeitspc

    Ich finde Xelsis Konfiguration sieht wirklich gut (BW is an dich raus) und auf jeden Fall dicke ausreichend für deinen Vater aus.
    Dagegen sind die 100€ Mehrausgabe (zum System von Xelsis) für das System von Chris1981, meines Erachtens nach unnötig. Soviel Rechenleistung braucht ein reiner Arbeitspc nicht!
     
  12. #11 12. September 2007
    AW: Neuer Arbeitspc

    jo seh ich auch so...(sry chris:( ) also die config aus dem hardwarethread is schon verdammt gut.
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Neuer Arbeitspc
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    6.073
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.169
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    4.494
  4. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.795
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.837