Neuer Pc 800€

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Hatschepip, 9. Februar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Februar 2009
    Moin. Habe mich ja hier im Forum schon mal informiert für einen neuen Pc. Nur wäre es mir lieber wenn ihr mir mal einen Vorschlag machen könnt aus einem Shop wo man auch mal hinfahren kann. Die Shops die ich kenne in meiner nähe (Bremen/Delmenhorst) wären Conrad, K und M, Reichelt und Atelco. Mir ist kla das es vielleicht ein bischen Teurer wird als im Onlineshop. Der Pc soll zum Gamen sein und halt für normale Anwendungen. Später gibt es dann noch einen 22 TFT.
    Ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen.
    Mfg Hatschepip
     

  2. Anzeige
  3. #2 9. Februar 2009
    AW: Neuer Pc .max 1000€

    Ein bisschen teuerer?
    Im schlimmsten Fall sind es ein paar 100 Euros...
    Aber wenn du drauf bestehen solltest, dann würde ich auf jeden Fall zu K&M und Atelco gehen. Vielleicht ein paar Sachen dort und die restlichen dann beim anderen Shop.
     
  4. #3 9. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
  5. #4 9. Februar 2009
    AW: Neuer Pc .max 1000€

    Ja ich habe halt gedacht das wenn mal was kaputt ist oder so das man dann Persönlich mit denn mal Reden kann und ich denke das ich dann auch einbischen mehr Service bekomme. Ich weiß ja nicht wie eure Erfahrungen sind mit dem Service bei denn Onlineshops wegen umtausch und so? Vielleicht könnt ihr mich ja doch noch mal überzeugen bei einem Onlineshop zubestellen. Das man da Sparen kann ist ja aufjeden fall schonmal ein guter Grund.

    Ok habe gerade mal geguckt was das so Preislich ausmacht8o. Das schon viel.
    Welchen Onlineshop könnt ihr denn so empfehlen?
     
  6. #5 9. Februar 2009
    AW: Neuer Pc .max 1000€

    check mal mindfactory ab, ist in whv

    ob du jetzt zu reichelt fährst (sande) oder noch 10 km mehr nach whv sind auch kein ding :)

    und es ist ein günstiger und guter shop
     
  7. #6 9. Februar 2009
    AW: Neuer Pc .max 1000€

    Das habe ich auch gedacht.
    Vorallem wo ich wusste das bei AMD der Phenom I auf fast allen Boards zickt.
    Nunja habe das gleiche Geld für einen 9950 mit Board und Kühler bezahlt
    wobei ich online einen 940BE hätte haben können.
    Ganz abgesehen von den unkosten des Hin und herfahrens.
    Service kann man nicht mehr mit geld kaufen.
    6x war ich bei K&M gewesen jetzt gehts.
    Mitlerweile habe ich für Boad/Kühler/CPU fast 380!!!!!!€ bezahlt.
    Zum thema service sag ich mal ganrichts ne.
    Aber wie du es möchtest.
    Achte beim kauf eines AMDs
    das entweder ein 780G oder ein 790GX chip verbaut ist.
    Biosupdate musste so oder so machen.
     
  8. #7 9. Februar 2009
    AW: Neuer Pc .max 1000€

    Ok also bringt das dann doch nichts mehr in einem Laden die Teile zukaufen.
    Dann werde ich wohl im i-net meine Teile bestellen. Könnt ihr mir dann noch mal eine Konfi für 800€ zusammenstellen die zum gamen und arbeiten auf einem 22 tft ist.
     
  9. #8 9. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Neuer Pc .max 1000€

    Na das ist dann diese hier für 800,-

    Thread > Systemkonfiguration inkl. TFTs + PC Stromrechner + Service Topliste - RR:Board

    Und Shopliste gibt es hier:
    Computer und Hardwarehändlerliste + Gutscheine - RR:Board
     
  10. #9 9. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Neuer Pc 800€

    unbenannto0al.jpg
    {img-src: //www.abload.de/img/unbenannto0al.jpg}


    Hier hab ich dir ne Config gemacht +


    Corsair Netzteil VX 450W ATX 2.2 (CMPSU-450VXEU) 64€
    http://www.onetime.de/(S(p3zscb55tfeas355nhelzaby))/default.aspx?TY=item&ST=1&IT=36787&CT=1317

    Biste bei 720€ ohne Gehäuse.
    Kannst dir ja noch eins aussuchen.
    Ram könntest tauschen gegen DDR1066 kostet ca 30€aufpreis.
    Oder du nimmst 2x2x2GB DDR800 oder ne andere Festplatte um die 800 vollzukriegen.
    Das von mir gepostete Board ist sehr gut.
    Besser wäre das Gigabyte DS4 H kostet 30€aufpreis.
    Und würde sich lohnen wenn du richtig OC betreiben willst.
     
  11. #10 9. Februar 2009
    AW: Neuer Pc 800€

    Das sieht doch schonmal sehr gut aus. Also OC will ich eigentlich nicht.
    Hab noch mal ne andere Frage. Als Betriebssyteme würde ich wohl XP Profi nehmen als 64bit habe aber gehört das man da Probleme hat mit Treibern und so. Hat da Jemand schon Erfahrungen mit gemacht?
     
  12. #11 9. Februar 2009
    AW: Neuer Pc 800€

    Naja, heutzutage hat man keine Probleme mehr mit Treiber & Co, wenn man ein 64bit System hat.
     
  13. #12 9. Februar 2009
    AW: Neuer Pc 800€

    Also zumindest bei Vista x64, da dieses ja noch voll supportet wird.
    Aber XP x64 wurde iwie nie richtig optimiert ;)

    Natürlich würde dein PC damit auch laufen, aber es wird net so rund laufen wie unter Vista x64.

    Treiber kommen zwar immer für 64Bit raus, aber damit ist in der Regel auch Vista gemeint :)
    Ich warn ja nur davor, dass es u.U. manchmal zu Inkompatibilitäten (wasn Wort :D) kommen kann.

    Generell würd ich dir auch zu Vista raten^^

    Grüße
     
  14. #13 9. Februar 2009
    AW: Neuer Pc 800€

    Aha ok. Aber irgend wie bin ich nicht so der Vista Freund. Weil da ja auch angeblich in der Entwicklung der Geheimdienst und so mit drin stecken. Sprich der hält viel kontakt zu microsoft. Naja mal sehen.
     
  15. #14 9. Februar 2009
    AW: Neuer Pc 800€

    Kannst ja auch XP x86 nehmen, aber das unterstützt nur 3296Mb Ram, das heißt du müsstest mit 800Mb weniger leben.
    Musste gucken ;)
     
  16. #15 9. Februar 2009
    AW: Neuer Pc 800€

    HHMMM ich muss mir das noch mal überlegen welche Betriebssyteme ich nehme.
    Danke auch für eure Hilfe.
    Bw sind natürlich raus.
     
  17. #16 9. Februar 2009
    AW: Neuer Pc 800€

    Lol wo haste denn den mist gelesen?
    Vista 64 ist das einzig zocker taugleiche heute.
    64 bit da mehr Ram zu verfügung stehen.
    Lass dir kein unsinn einreden.
    War auch immer gegen Vista absolut abgeneigt.
    Aber kumpel hat es mir heimlich draufgemacht und jetzt will ich das XP nie wieder sehen.
    Läuft stabiler schneller und hat D10. Und haufen kleine spielerein die XP nicht hat
    und auch absolut nützlich sind.
    Außerdem ist treiberproblem eigentlich fremd.
    Es läuft alles super tutti.
    Und 4Kern optimierter ist Vista auch.
    XP rechnet anders. Daher ist Vista oftmals vor allem unter 4Kern schneller.
     
  18. #17 9. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Neuer Pc 800€

    Würde ich auch so machen, passt pefekt zusammen.
    Ich habe meine ganzen Sachen auch bei onetime.de bestellt und kann dir nur von dem super und reibungslosen Ablauf erzählen:Ware bezahlt, 4 Tage später war alles da ;) Und das in der Weihnachtszeit. Also ich würde es wenn dann dort oder bei hardwareversand.de bestellen.

    MfG Fritz

    edit://
    Jo schließe mich wieder GermanFire an, habe auch Vista 64 bit laufen, gibt keine Probleme und ist viel besser zum Zocken (habe Q9550, GTX 260², 4 Gb).
    Aslso auf jeden Fall Vista 64 bit, zum neuen Windows 7 würde ich dir jetzt noch nicht empfehlen ;)
     
  19. #18 9. Februar 2009
    AW: Neuer Pc 800€

    Auf aktuellen System solltest du tatsächlich Vista x64 einsetzen. Mit 4GB einem schnellen Prozessor (so ab 2x 2.5GHz) solltest du keine großen Unterschiede mehr feststellen können.

    Falls dir Vista doch zu viel Gewusel ist, dann schau mal bei vLite - Windows Vista configuration tool vorbei und speck deine Vista Installations-DVD mit dem Tool etwas ab.

    Alternative: Kauf dir nen Keks und warte auf Windows 7 welches vorraussichtlich zum Weihnachtsgeschäft erscheinen soll. :D
     
  20. #19 9. Februar 2009
    AW: Neuer Pc 800€

    Ok wenn das so ist werde ich dann mal Vista 64bit ausprobieren. Habe über One und Hardwareversand gelesen bei geizhals(meinungen) das es häufiger zu Problemen kommt bei Reklamationen.
     
  21. #20 10. Februar 2009
    AW: Neuer Pc 800€

    Reklamation von Windows Lizensen?
    Na, egal. Bei 64-Bit könnten unter Umständen lediglich Kompatiblitätsprobleme auftreten:
    • deine (veraltete) Software oder Games funktionieren nicht mehr
    • für deinen Retro-Controller oder Drucker gibt es plötzlich keine Treiber mehr

    Ich würde den zweiten Punkt einfach vorher klären und nach aktuellen x64-Treibern von älterer Hardware suchen. Falls alles noch brand neu ist, solltest du keine Probleme haben.
     
  22. #21 10. Februar 2009
    AW: Neuer Pc 800€

    Die Reklamation war nicht auf das Betriebssysteme bezogen sondern auf die Hardware von One und Hardwareversand. Bei denn beiden Shops soll es damit Probleme geben.
     

  23. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Neuer 800€
  1. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    451
  2. Neuer Laptop um die 800€

    numenor , 27. Juni 2009 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    373
  3. Neuer Pc 800€

    The Choffeur , 15. Januar 2009 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    47
    Aufrufe:
    1.603
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    312
  5. Neuer PC 700-800€

    Fabjuone , 5. April 2007 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    345