PC für 650€ Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von AzzeHAtze, 17. Januar 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Januar 2008
    1x Intel Core 2 Duo E8400 Box 6144Kb, LGA775, 64bit
    1x Scythe Andy Samurai Master, Sockel 478,775,754,939,AM2
    2x Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB SATA II ST3250410AS
    1x EVGA e-Geforce 8800GT, 512MB, PCI-Express
    1x Samsung SH-D163B SATA Bulk schwarz
    1x Samsung SH-S203D bulk schwarz
    1x ABIT IP35 Pro, Sockel 775 Intel P35, ATX
    2x 2048MB DDR2 Corsair TwinX XMS2 CL 5, PC6400/800
    1x Coolermaster Centurion RC534 lite ohne Netzteil schwarz
    2x Scythe S-Flex Gehäuselüfter 1200rpm
    1x ATX-Netzt.BE Quiet! Straight Power 600 Watt / BQT E5


    das alles für ca 650€ mit voller Garantie, ist diese Zusammenstellung in Ordnung oder würdet ihr mir bei gewissen Teilen eine Verbesserung vorschlagen?
    Was noch fehlt wäre eine Soundkarte oder ist der Onboard Sound bei dem Mainboard in Ordnung?
    Als 5.1 System verwende ich ein Teufel Concept E Magnum
    Zusätzlich sollte der PC keine allzu große Geräuschkulisse entwickeln.
    Mit dem PC spiel ich hauptsächlich Spiele wie CS:S, UT3 und GW.

    Für alle hilfreichen Antworten gibts eine richtig große Bewertung von 1 Punkt :eek:
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 17. Januar 2008
    AW: PC für 650€ Kaufberatung

    is ok.
    aber das würde ich noch ändern.

    RAM: A-DATA Vitesta Extreme:
    Evga 680i SLI MB - Having issues with Post code 25 [Archive] - [H]ard|Forum

    und das netzteil is glaub ich nen bissl zu viel. also wenn du noch nen bissl sparen möchtest nen 450W bzw nen 500W netzteil reichen völlig. aber Be Quiet is auf jeden ne gute wahl. mein bruder hat das Be Quiet Dark Power P7 450W netzteil und das is super leise. und die leitung von be quiet stimmt auch.

    ansonsten alles top.
     
  4. #3 17. Januar 2008
    AW: PC für 650€ Kaufberatung

    Danke schonmal :)

    Trotzdem hätte ich gern noch ein paar mehr Meinungen ;)


    BW ist gleich draußen.
     
  5. #4 17. Januar 2008
    AW: PC für 650€ Kaufberatung

    willst ja nicht auf mich hören !!! du schlawiner geh wieder ins büro arbeiten, sonst komm ich ma runter :)

    ähm ja ist im großen und ganzen in ordnung, persönlich würde ich ne western digital festpaltte nehmen, aber seagate ist auch gut! ist halt geschmackssache....
    netzteil ist völlig übertrieben ^^ nen 450 vvon bequiet, seasonic oder corsai würde reichen.
    und den ram würde ich auch nicht nehmen ...
    eher mdt oder adata vitesta wie pOsch1 vorgeschlagen hat!
     
  6. #5 17. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
  7. #6 17. Januar 2008
    AW: PC für 650€ Kaufberatung

    Die Zusammenstellung um den Preis ist meiner Meinung nach perfekt, da brauchst du überhaupt nix daran ändern :cool:

    Du hast nur gute bis sehr gute Teile genommen, mir fällt auch nix ein was man daran ändern sollte.
     
  8. #7 17. Januar 2008
    AW: PC für 650€ Kaufberatung

    THX@all
    Ich hab euch alle mal bewertet bis auf Mrt2006 ( musst dich noch gedulden :p)

    Ich denke dann mal das ich bei dem Arbeitsspeicher und dem Netzteil mich an die Empfehlungen richten werde ;)

    Jetzt wäre dann nur noch die Soundkarten frage offen.
    Lohnt sich die Anschaffung einer neuen richtigen Soundkarte oder reicht die Onboardkarte aus?
     
  9. #8 17. Januar 2008
    AW: PC für 650€ Kaufberatung

    wenn du dein teufel soundsystem hast dann würde ic hauf jeden fall ne soundkarte holen ^^, also meiner meinung nach... wenn man so nen top audiosystem hat sollte es auch ne anständige soundkarte sein!

    Creative Sound Blaster X-Fi XtremeMusic
     
  10. #9 17. Januar 2008
    AW: PC für 650€ Kaufberatung

    Wenn du das Cooler Master Centurion 534 kaufst, brauchst du aber keine Gehäuselüfter. Da sind schon welche vorinstalliert und die sind völlig in Ordnung. Habe das Gehäuse nämlich selber und kann es dir ohne Einschränkungen empfehlen.
    Den anderen Empfehlungen kann ich mich anschließen, dann hast du ein sehr gutes System!
    Als Netzteil nimmst du dann eines dieser beiden:
    be quiet Straight Power 500W ATX 2.2
    oder
    Corsair HX 520W ATX 2.2
     
  11. #10 17. Januar 2008
    AW: PC für 650€ Kaufberatung

    find ich gut so.. allerdings würde ich nicht mehr auf P35 setzten... obwohl es gute boards sind... ich würde sagen du solltest auf X38/X48 setzten... wenn das geld noch reicht...

    und auf OCZ ram... DDR2 800 oder sowas... hab mit OCZ bessere erfahrung als mit Corsair...
     
  12. #11 17. Januar 2008
    AW: PC für 650€ Kaufberatung

    Und was soll ihm ein Board mit X38/X48 bringen außer das diese Teile total überteuert sind?

    Diese Boards sind weder schneller, die neuen Intel CPUs werden auch von den P35er Boards unterstützt noch kann man damit besser übertakten, sind halt ein wenig besser ausgestattet um den überhöhten Preis irgendwie zu rechtfertigen.
     
  13. #12 17. Januar 2008
    AW: PC für 650€ Kaufberatung

    THX @all
    BWs sind jetzt alle draußen ;)
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - 650€ Kaufberatung
  1. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.513
  2. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    818
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    527
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.464
  5. Gaming-PC Hardware 650€

    nibor252 , 17. Juni 2015 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.068