PC optimal kühlen

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von XtodaZ, 3. März 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. März 2009
    Mein PC, den ich mir im Dezember gekauft hab läuft jetzt schon ne weile und ich hab die ersten sachen, die ich an dem optimieren möchte. DAs gravierenste ist dabei die Temperatur bzw. die Lautstärke des PCs.

    Ich hab nen:

    E8400boxed
    Asus P5Q Pro
    HIS Radeon 4850
    Coolermaster Dominator Xcalade

    Hier noch Angaben zu den Lüftern

    Lüfter:
    - 1x 120 mm (1200 RPM, 21 dB(A), Blue LED, Front)
    - 1x 120 mm (1200 RPM, 21 dB(A), Rückseite)
    - 1x 120/140mm (linkes Seitenteil, 120mm)
    - 1x 120/140mm (linkes Seitenteil, optional)
    - 1x 120mm (Boden, optional)
    - 2x 120/140mm (Deckel, optional)
    - 1x 80mm (rechtes Seitenteil, optional)

    momentan sind jetzt von Serie als 3 Luftkühler drin (Vorne, hinten, Seite)

    Jetzt ist vorallem aber der an der seite laut und nervig (unangenehmes kratzgeräusch) und jetzt überlege ich von noname auf Noctua oder Scythe S-Flex umzusteigen. dazu hab ich aber noch folgende Fragen:
    _________________________________________________________

    Ist es als Laie leicht ein Luftkühler anzubringen bzw umzutauschen?
    _________________________________________________________

    Wieviele Lüfter sollte ich in dem Gehäuse anbringen um Kühlung und Lautsärke otimal zu halten?
    _________________________________________________________

    Sollte der Luftstrom wirklich nur von vorne nach hinten gehen (hab gehört von der Seite macht alles kaputt! und wie siehts noch zusätzlich mit boden und decke aus)
    _________________________________________________________

    Sind Noctua und Scythe S-Flex das optimale was es an Lüftern gibt?
    _________________________________________________________

    Wie siehts mit Luftmengenverhältniss aus? wieviel u/min müssen die Lüfter vorn und hinten haben?
    _________________________________________________________

    das wärs erstmal;)
     

  2. Anzeige
  3. #2 3. März 2009
    AW: PC optimal kühlen

    kann dir nich alles beantworten....aba mein senf^^
    ja seitenteil lüfter machen den airflow in der regel ziemlich fürn *****, zumindest wenn man vorne und hinten lüfter angebracht hat....aba dieser effekt tritt auch nur auf wenn du einen tower kühler hättest und nich den boxed schrott....fand den bisher auch immer zu laut, also denke mit nem besseren kühler like scythe mugen 2, ekl alpenföhn brocken dürftest du die temps sehr weit nach unten kriegen....habs letztens erst bei mir wieder festgestellt, als mein seitenteil lüfter aus war hatt ich immer bis zu 6-7° weniger....
     
  4. #3 3. März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: PC optimal kühlen

    dann schau dir jetzt mal folgende bilder an!!!

    {bild-down: http://s2.directupload.net/images/user/080927/n9fqvao9.png}


    {bild-down: http://s6.directupload.net/images/user/080927/kdni7vcm.png}



    aus meinem How to!!!

    [HowTo] PC Kühlung: Lüftung/ Optimierung/ Temperatur


    zum thema boxed.
    das is mist, hol dir nen günstigen kühler,
    der ist leiser und kühler
     
  5. #4 4. März 2009
    AW: PC optimal kühlen

    Würde dir keine Noctua empfehlen.
    Sind zu teuer für ihre Leistung. Skythe S-Flex hab ich auch und haut mich auch nicht um.
    Würde auf jedenfall welche zum entkoppeln nehmen.

    BN Noiseblocker Black Silent XL1R 120mm
    ca 13dBA ca 1000Umin ca 70m³/h ca 10-11€

    Die sind zu enkoppeln machen wind und sind super leise. Kann die wirklich nur empfehlen.
    Wenn was leuchten soll mach dir kato. rein.
     
  6. #5 4. März 2009
    AW: PC optimal kühlen

    Da du das selbe Gehäuse hast wie ich geh ich mal davon aus,dass du die selben Lüfter hast.Diese sind von Coolermaster und mMn eigt. ziemlich leise es gibt zwar wie immer Serienstreuung aber meine sind leise und ich bin auch recht empfindlich geworden ;)

    Die heir sind verbaut bei mir Cooler Master 120mm - R4-S2S-12AK-GP - Silent Fan

    Du solltest vllt erstmal sicher stellen dass es auch wirklich deine Gehäuselüfter sind die so laut sind ich bin mir ziemlich sicher dass bei dir der Boxed Kühler das größt Problem darstellt.Also alle CAsefans vom Strom abmachen und dann den PC anhören ob der Boxed dich stört.Danach eventuell jeden Lüfter einzeln laufen lassen und hören ob dieser rasselt oder klackert dann gegebenenfalls austauschen.

    Der Lüfter ind der Seite ist :poop: mach den lieber hinten ind den Deckel rein da bringt er bei dem Case mehr da hier das NT unten sitzt.

    Als CPU Kühler würd ich dir den Scythe Mugen 2 empfehlen da kannste sicher sein dass du was gescheites bekommst ;)

    P/L=Top

    Als neue Gehäuselüfter kann ich dir auch die Yate Loons empfehlen weiß nich ob die noch gut sind vor 1 Jahr wie ich mich damit beschäfftigt habe waren die noch super und kosten nicht mal die Hälfte von nem S-Flex

    Meine Lüfter an Ordnung:

    Vorne der 120er Blaue-LED rein
    Vorne in den Laufwerksschächten der 120er Yate Loon rein
    Hinten oben ein 120er CM raus
    Hinten oben im Deckel 120er CM raus
    Hinten NT raus
     
  7. #6 4. März 2009
    AW: PC optimal kühlen

    Ich kann dir als Lüfter die Noiseblocker sehr ans Herz legen. Sie sehen top aus und sind super leise ( wenn du die mit 1000 Upm nimmst, gerade mal 13 db), aber sie sind halt nicht um sonst.
    Die XL1 ( 120mm) bekommst du für knapp unter 10€ HIER
    Und wenn du noch ein bisschen sparen möchtest, dann gehst du über geizhals auf die Seite, da spart man nochmal ca. 50 cent pro Stück.;)
    Ich habe davon 4 Stück verbaut ( 3 x 120mm und 1 x 80mm).
     
  8. #7 4. März 2009
    AW: PC optimal kühlen

    sry jungs ich war gestern abend iwie bisschen drupp oder verplant beim schreiben und ich hab die tray version mit nem Revoltec Freeze Tower drauf und der ist wirklich leise.

    In meinem Gehäuse weis ich das nur ein bestimmter Gehäuselüfter laut ist und das ist der an der Seite. Aber da eh bald der heißeste Sommer erwartet wird und meine graka damals durch zu hohe temperaturen kaputt gegangen ist möchte ich mein gehäuse optimal kühlen.

    Das Tutorial hab ich schon gelesen und daher komm ich auf die marken noctua und scyth s-flex. Der Gehäuselüfter müsste vorallem schlicht sein/ nichtauffallen und nicht leuchten, also keine blaues Licht als Rand.
     
  9. #8 4. März 2009
    AW: PC optimal kühlen

    Würd dir auf jedenfalls Scythe S-Flex empfehlen... hab noch keinen gesehen der schlechtes über sie berichtet hat...

    Naja der Revoltec Freeze Tower ist nicht so der burner bzw. leise....

    Wenn einen guten Airflow haben willst , dann solltest du mal deinen innenraum aufräumen wenn du es noch nicht getan hast... sprich Kabelbinder etc. benutzen... damit auch ein Luftstrom entstehen kann...
    vllt einfach mal Bilder vom Innen Raum posten...
     
  10. #9 4. März 2009
    AW: PC optimal kühlen

    Dann nehm doch die Noiseblocker ;)

    Die an der Seite sind meist ziemlich laut, da es sich oft nur um 80 bzw. 92mm Lüfter handelt, die versuchen durch eine höhere Drehzahl das Niveau eines 120mm Lüfters zu erreichen.

    Schraub dir ordentliche Lüfter vorne und hinten rein (also in den PC =)) und klemm den an der Seite ab. -> Optimaler Luftstrom, der nicht gestört wird und leise ist. Fertig :)

    Greetz
    Masterchief79
     
  11. #10 4. März 2009
    AW: PC optimal kühlen

    sry, dass ich mich hier grad so einklinke, möchte aber keinen neuen Thread extra dafür aufmachen.

    Hab mich jetzt mal nach einem CPU Kühler umgesehn. Welcher ist zu empfehlen?

    ZEROtherm Nirvana NV120
    Noctua NH-U12P
    Xigmatek Thor's Hammer

    System seht ihr ja in der Sig.
     
  12. #11 4. März 2009
    AW: PC optimal kühlen

    noctua & der zerotherm....von xgimatek halte ich nichts,
     
  13. #12 4. März 2009
    AW: PC optimal kühlen

    Zu faul selber nach der Kühlerleistung zu guckeN?
    Test: Xigmatek Thor's Hammer CPU-Kühler (Seite 4) - ComputerBase

    Entscheid selber welches P/L Verhältnis für dich am besten ist...
     
  14. #13 4. März 2009
    AW: PC optimal kühlen

    nein sicherlich nicht, aber schon mal was von persönlichen Empfehlungen gehört?

    Trotzdem danke dir für den Link. Hilft mir aufjedenfall weiter.
     
  15. #14 4. März 2009
    AW: PC optimal kühlen

    Alle 3 Top ;)

    Xigmatek ist mit dem "Thor's Hammer" ein ziemlicher Durchbruch gelungen. Der kühlt echt ziemlich gut, hat auch die Computerbase Empfehlung 03/09 bekommen.

    Er Schlägt sich besser als ein Scythe Mugen 2.

    Link zum Test

    Der ZeroTherm Nirvana ist auch ein sehr guter Kühler, wird aber ziemlich laut, da er sich die Kühlleistung mit höherer Lautstärke bzw. Drehzahl des Lüfters erkauft.

    Noctua ist sehr gut aber auch teuer^^
     
  16. #15 4. März 2009
    AW: PC optimal kühlen

    Kosten aber auch alle deutlich mehr als der Mugen 2 und 1°C wäre mir persönlich keine 15-20€ Wert ;)
     
  17. #16 4. März 2009
    AW: PC optimal kühlen

    kauf dir die scythe slip stream:
    Scythe Slip Stream 120 1200rpm (SY1225SL12M) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    besseres p/l bekommste imho net! hat auch noch bei niedrigen rpm viel druck und ist extremst leise.
    hab den nt-lüfter von meinem be quiet getauscht und der unterschied ist erheblich. läuft mit ca. 700rpm. vorher lief der lüfter der drin war mit 1000+ rpm. auchn beweis für den höheren luftdurchsatz.

    dann einfach noch die ollen entkopller kaufen und ruhe ist ;)

    edit:
    asch :poop:. ich mein natürlich die slip stream^^ sry. link korrigiert
     
  18. #17 4. März 2009
    AW: PC optimal kühlen

    Naja, obs nur 1° wird weißte net und das ging auch sowieso nur zu dem Beitrag "von Xigmatek halt ich nix" ;)

    Ob man das braucht, und wieviel man ausgeben will, muss jeder selber entscheiden. Wir sind nur für die Beratungen zuständig :D
     
  19. #18 4. März 2009
    AW: PC optimal kühlen

    Laut Computerbase Test hier sind es maximal 1°C :D
     

  20. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - optimal kühlen
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.482
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    725
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    951
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    5.400
  5. optimaler rip für 22 zoll?

    HuntOr , 10. Januar 2012 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.042