phenom 2 x4 620 übertakten.

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von WoHa, 2. Dezember 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Dezember 2009
    hey!

    hab mir vor 2 monaten n neues system zugelegt.
    handelt sich um nen amd phenom2 x4 620 auf nem asus m4a785td-v EVO mobo mit dem ram :

    http://www.alternate.de/html/product/Arbeitsspeicher_DDR3-1333/GeIL/DIMM_4_GB_DDR3-1333_Kit/275789/?

    hab jetz mal n bisschen rumgelesen und frag mich jetz ob ich einfach den cpu multiplikator hochsetzen kann, anstatt mit dem fsb zu arbeiten. hab aber bei google leider nich wirklich was hilfreiches gefunden. wäre nett wenn mich jemand aufklären könnte, ob das erhöhen des multiplikators irgentwelche nachteile hat, die sich mir nicht erschließen, oder ob das die bessere alternative zum fsb erhöhen wäre.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 3. Dezember 2009
    AW: phenom 2 x4 620 übertakten.

    Kann es sein das du Athlon meinst und nicht Phenom?

    Multi hochsetzen wird nichts, da du keinen freien multi hast. Musst über FSB machen.
     
  4. #3 3. Dezember 2009
    AW: phenom 2 x4 620 übertakten.

    ah ja stimmt isn athlon xD

    aber ich kann in bios den multi hochsetzen. deshalb frag ich ja.
     
  5. #4 3. Dezember 2009
    AW: phenom 2 x4 620 übertakten.

    Du hast einen max. Multi von 13. Mit einen FSB von 200 kommst du auf deine 2.6GHz.
    Du kannst den multi nicht höher als 13 ansezten. Zumindestens finde ich im google keine infos, das die CPU einen offenen multi hat.

    lg Crux
     
  6. #5 3. Dezember 2009
    AW: phenom 2 x4 620 übertakten.

    Er hat kein offenen Multi und er kann ihn auch nicht hoch setzten.
    Du kannst nur übern FSB tackten dann musst du aber auch bald mit dem Ramteiler arbeiten.
     
  7. #6 3. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: phenom 2 x4 620 übertakten.

    [​IMG]

    is das nich der cpu multi?
     
  8. #7 3. Dezember 2009
    AW: phenom 2 x4 620 übertakten.

    Merkwürdig, vom Athlon X4 620 gibts gar keine Black Editions... Eigentlich dürfte das gar nicht gehen. Vielleicht tut es das ja auch nicht, du hast es immerhin noch nicht ausprobiert oder?
    Könnte sein, dass einfach ein Error kommt, bzw. dass er auf x13 zurückspringt.

    Aber eigentlich musst du das OC übern FSB machen. Also mal von 200 auf 210 oder so setzen.
     
  9. #8 3. Dezember 2009
    AW: phenom 2 x4 620 übertakten.

    ja hatte den fsb schon ma auf 230 das ging auf jeden fall.
    aber den multi hat ich schrittweise schon auf x15 gesetzt. lief ohne probleme.
    allerdings hat cpu-z mir den multi dann nur als x8 angezeigt.

    ich würds eigentlich über den fsb machen, aber hab das problem das ich die option für den ramteiler nich finde. hab nur was, wo ich ne mhz zahl einstellen kann(400,800mhz...)
    und da hab ich kein plan was das is.
     
  10. #9 3. Dezember 2009
    AW: phenom 2 x4 620 übertakten.

    Der Ram-FSB Teiler :D
    Nur wird es anscheinend nicht im Teilungsverhältnis (zb. 1:1.33) sondern gleich im fertigen Takt angegeben.
    Für OC solltest du erstmal auf den niedrigsten Wert setzen, also 400MHz. Stellst du auf FSB230, hast du dann nem Ram-Takt von 460MHz.
     
  11. #10 3. Dezember 2009
    AW: phenom 2 x4 620 übertakten.

    so hab ichs mir dann auch gedacht xD
    war mir nur nich sicher.

    muss ich beim ht link oder beim pci-e slot auch noch iwas beachten?
    da blick ich noch ga nich durch^^
     
  12. #11 3. Dezember 2009
    AW: phenom 2 x4 620 übertakten.

    PCI-E Slot ist erstmal völlig egal. Damit kann man die Bandbreite der PCI-E Ansteuerung für die Graka etwas steigern; allerdings ist das völlig im unmerkbaren Bereich.

    HT Link keine Ahnung, das ist wieder isone AMD Spezialität :D
     
  13. #12 3. Dezember 2009
    AW: phenom 2 x4 620 übertakten.

    Ein hoher HT ist gut ein zu hoher ist schlecht ^^
    Je höher der HT um so höher der Durchsatz.
    Wenn de es übertreibst geht dir die CPU nach einer weile flöten.
    Sie wird dadurch nicht heißer kommt also unbemerkbar...
     
  14. #13 3. Dezember 2009
    AW: phenom 2 x4 620 übertakten.

    hab jetz meinen fsb auf 240.
    cpu-z zeigt mir n ht link von 2400mhz an.
    hab ma gelesen, dass der nich über 2000 gehn sollte.
    was muss ich dafür runterstellen?

    EDIT: nach n bisschen rumprobiern hab ich HT Link frequancy auf 1400 gestellt, was nem multiplikator von *7 sein sollte. komm jetz mit dem fsb auf 1680mhz, is also noch luft nach oben.
     
  15. #14 3. Dezember 2009
    AW: phenom 2 x4 620 übertakten.

    Lass mal erstmal ne Stunde Prime95 In Place Large FFTs laufen. Dann sehen wir weiter ;)
    Achte aber auf die Temperaturen.
     
  16. #15 3. Dezember 2009
    AW: phenom 2 x4 620 übertakten.

    prime läuft jetz gut ne halbe stunde.
    CoreTemp zeigt mir für alle kerne 34 grad an. sollte ja ganz in ordnung sein.

    soweit ich das beurteilen kann gehn jetz der ram und der ht link lange nicht über ihren standardwert hinaus. heißt das jetz, dass das system jetz problemlos laufen sollte, oder könnte da noch irgentein problem auf mich zu kommen?
     
  17. #16 3. Dezember 2009
    AW: phenom 2 x4 620 übertakten.

    Man sollte prime95 min. 3h laufen lassen. Mehr ist immer besser. Dann ist man auf der sicheren seite.

    lg Crux
     
  18. #17 3. Dezember 2009
    AW: phenom 2 x4 620 übertakten.

    ich meinte eigentlich ob ich noch auf irgentwelche einstellungen im bios achten muss, also ob noch andere komponenten durch die fsb erhöhung stärker belastet werden.
    ich werds auch nochma länger mit prime testen, hatte da jetz nur grade keine zeit für.

    Edit: prime lief jetz ne stunde bei fsb 250 und 1,3V.
    CoreTemp spuckt mir für alle kerne 34grad aus
     
  19. #18 3. Dezember 2009
    AW: phenom 2 x4 620 übertakten.

    Wieviel Mhz hast du jetzt?
    Hast du den HT Link gedrosselt oder den Multi vom Ram?
    Everest ultimate zeigt alles an was du wissen musst :D
     
  20. #19 3. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    aW: phenom 2 x4 620 übertakten.

    Das deckt sich mit meinen OC-Versuchen
    FSB 250, auch 1.3 Volt, Ramteiler 1:2.66 so, dass man wieder auf 1333 kommt, NB-Multi und HT-Multi auf x8 so dass man bei den standardmässigen 2000 MHz bleibt...
    Ist auf jeden Fall primestable bei mir...

    Mfg
    TuXiFiED
     
  21. #20 3. Dezember 2009
    AW: phenom 2 x4 620 übertakten.

    jo hab ich schon gelesen. war nur etwas verwirrt, weil bei mir eben der ramteiler in mhz angegebn wird.
    aber die meiner meinung nach ziemlich niedrige temperatur von 34 grad velockt ja irgentwie schon den noch hochzuschrauben. is das relativ gefahrlos möglich oder würdet ihr mir davon abraten?
     
  22. #21 4. Dezember 2009
    AW: phenom 2 x4 620 übertakten.

    würds halt schritt für schritt machen... wenns geht is doch gut
    musst nur immer die temperatur im auge haben!!
    aber 34 grad fürn athlon ist echt wenig da gehn bestimmt ein paar mHz :)
     
  23. #22 4. Dezember 2009
    AW: phenom 2 x4 620 übertakten.

    d.h. ich könnte quasi beliebig hoch takten, solange ram und ht nich schneller laufen als sie sollten und der cpu nich übermäßig warm werden?

    EDIT: hab jetz fsb auf 270 und spannung auf 1,4125V. gibt insgesamt ca 3,5ghz.
    lass jetz ersma prime laufn.

    danke an alle, bws habter ;)
     

  24. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - phenom 620 übertakten
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.266
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.362
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.465
  4. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.128
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.032