Physikalisches Löschen?

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von TgA, 16. November 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. November 2007
    Hallo erstmal,

    hab eine frage gibt es ein programm womit ich die daten Physikalisches löschen kann die ich schon einmal per papierkorb gelöscht habe?

    Hab gehört wenn man filme usw. per papierkorb löscht das die dann noch irgentwo auf der festplatte sind.

    Wollte aber gerne das alles was ich vorher gelöscht habe weg ist und nie wieder aufgerufen werden kann.

    Würde mich über antworten freun!

    mfg
    -:TgA:-
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. November 2007
    AW: Physikalisches Löschen?

    Es gibt einige Sicherheitsproggis die das machen... Es wird dann aber eig. nicht physikalisch gelöscht (das wär ja mit nem Magneten xD), sondern einfach überschrieben, gelöscht, überschrieben, gelöscht, etc... (Glaube ich zumindest...)

    Gibts so einiges hier im UG... Einfach mal rumschauen... Sind meist so Sicherheits-Suiten...

    Tune-Up Utilities macht das soweit ich weiss auch... TuneUp Utilities 2014
     
  4. #3 16. November 2007
    AW: Physikalisches Löschen?

    zb der tune up shredder.
    wählst die DOD methode aus und stellst ein 3-5 wiederholungen (je nachdem wie sicher du gehn willst^^)

    dann häckchen bei zugewiesener speicherplatz löschen machen und ok.

    damit sollte die gelöschte datei ein paar mal überschreiben sein und weg sein ;)
     
  5. #4 16. November 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Physikalisches Löschen
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.362
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    257
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    781
  4. Physikalisches Problem

    Codas , 24. Februar 2007 , im Forum: Allgemeines & Sonstiges
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    859
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    450