Praxisprüfung

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von RedFlash, 9. Dezember 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Dezember 2007
    Ich mache gerade den B-Führerschein und morgen muss ich Praxisprüfung absolvieren.
    Habt ihr vielleicht ein paar Tipps wie ich erfolgreich aus der Prüfung rauskomme :p.
    Ist es besser lieber alles etwas langsamer als sonst zu machen oder falle ich so durch.
    Ihr könnt ja ein paar Erfahrungen von euch schreiben wie ihr die Prüfung gemeistert habt :)
     

  2. Anzeige
  3. #2 9. Dezember 2007
    AW: Praxisprüfung

    als erstes mal is die körperliche verfassung wichtig.

    also ich würd früh pennen gehen heute und morgen früh müslie oder sowas essen. auf jeden fall net zu viel sonst liegts dir schwer im magen..

    während der prüfung fährste einfach wie immer. aber lieber zweimal gucken bevor nen auto kommt.

    achte vorallem auch auf die ampeln, net dassde über rot fährst ^^
     
  4. #3 9. Dezember 2007
    AW: Praxisprüfung

    fahr genauso wie immer, das is eignetlich am besten. Und meistens ist man vorher aufgeregter als während der Fahrt. Da läuft dann alles von allein, also vorbereiten kannste dich in sofern nicht. Du kannst / solltest nur früh ins bett gehen ausgeschlafen sein und fitt sein ;)
    mehr kann man eingeltich nicht machen. Fahr so wie immer, dann müsste das reichen ;)

    GL!!!

    /Hüppie war schneller. Und versuch nicht die StopSchilder zu übersehen ;)
     
  5. #4 9. Dezember 2007
    AW: Praxisprüfung

    hab morgen auch prüfung, würde einfach locker sein und genau davor evtl noch ne stunde nehmen, wünsch dir mal viel glück :)
    achso und mein fahrlehrer meinte, in der prüfung kann man ruhig zb ein strich dann unter der 50 fahren.. sozusgen 45... aber dann halt au nur aufn rechten streifen und halt ein klein wenig drüber noch, aber die nadel muss eben nich exakt auf der 50 stehen ;)
    solang man nun nich da lang tuckert und alles ordentlich macht, ist das absolut kein grund fürs durchfallen und du hast ein klitzeklein wenig mehr zeit alles zu überblicken ;)

    achja und versuch alles langsam zu machen.... nich so schnell und hektisch und sowas... weil das ist ja alles prüfzeit ;)
     
  6. #5 9. Dezember 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Praxisprüfung

    unbenannt2fl6.png
    {img-src: //img442.imageshack.us/img442/3209/unbenannt2fl6.png}



    also wenn ich in so eine parklücke muss, dann muss ich bis zur mitte des hecks rückwerts fahren und dann lenken oder? dabei muss ich sehr langsam fahren (so 2-3km/h) und muss in die seitenspiegel gucken ob ich da auch reinpasse. das macht mir zur zeit die größten sorgen, weil ich in der letzten fahrstunde zwar richtig eingeparkt bin aber so richtig verstanden habe ich es nicht.
    kann mir jemand sagen, ob es so wie ich es beschrieben habe richtig ist.
    wäre nett von euch ^^

    ps: ich muss mir irgendwie merken, dass ich vor einem streifenwechsel den schulterblick mache, denn das vergisst man oft. hoffentlich darf man es wenigstens einmal vergessen, denn sonst siehts übel aus ^^
     
  7. #6 9. Dezember 2007
    AW: Praxisprüfung

    Einfach ganz cool bleiben und das machen was dir dein Lehrer beigebracht hat und dann hast du den Lappen fast in der Hand !Drücke dir die Daumen !!
     
  8. #7 9. Dezember 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Praxisprüfung

    wenn du das mit den schulterblick vergisst is das echt übel, bin erstaunt das dein fahrlehrer dich dann überhaupt zur prüfung lässt, wenn du sowas wichtiges öfters vergisst ! aber bei der prüfung, so wurde mir zumindest gesagt, guckt man eh doppelt und dreifach meißtens halt...

    und wegen dem einparken, ich machs halt so, wenn ich die eine ecke vom auto, die rechte von dir sozusagen im hinteren fenster zu sehen ist, schlag ich voll rechts ein und dann bin ich eigtl meißtens perfekt drinne mit einem anlauf... und beim rückwärtsfahren -> nach hinten gucken und öfters rund um schauen, also vorne links und rechts, ob wer da grad kommt oder gefährdet wird, dass ist imens wichtig !
     
  9. #8 9. Dezember 2007
    AW: Praxisprüfung

    mein fahrlehrer meinte zu mir, dass wenn ich genau so fahre, wie in den fahrstunden, dann würde ich bestehen. ich habe aber bei meiner letzten fahrstunde versucht auf alles zu achten und das werde ich während der prüfung wohl noch mehr tun. das beste wäre es wohl für mich, wenn ich mir nicht so viele sorgen machen würde ^^
     
  10. #9 9. Dezember 2007
    AW: Praxisprüfung

    Schulterblick nicht vergessen
    beim Einparken nicht nur in die Spiegel schauen, sondern auch ab und zu kurz nach vorn und die Lage checken
    nicht zu schnell, nicht zu langsam fahren - wenn du zu langsam fährst sagt er dir, du könntest auch ein bisschen schneller fahren und nen kumpel hats übertrieben --> durchgefallen (da er dann auf 80hoch ist, aber nur 50 oder so erlaubt war, auch wenns schon außerorts war)
    auf Ampeln konzentrieren
    Vorfahrt beachten


    aber neben den verkehrsregeln solltest du darauf achten, dass du konzentriert bleibst, d.h. dich nicht zu sehr aufregst und körperlich einigermaßen fit bist. alsoheute vernünftig zu bett gehen.


    dann kannst du kaum was falsch machen ;P
    gl
     
  11. #10 9. Dezember 2007
    AW: Praxisprüfung

    musst fit sein. von anfang einen guten eindruck beim prüfer machen. dich vorher kurz mit dem auto beschäftigen.. ich wurde gefragt wie viel blinker dass auto hat, wie man warnblinklicht einschaltet, wo man dass öl wechselt...
    dass fahren is eig ganz easy.-.. mein fahrlehrer hat sich die ganze zeit mit meinerm prüfer unterhalten und der hat mich nach ner weile glaub ganz vergessen^^...

    packste schon;) viel glück
     
  12. #11 9. Dezember 2007
    AW: Praxisprüfung

    einfach locker bleiben, niemals in Hektik verfallen und vor allem immer wenn du in ein Wohngebiet kommst nach kleinen Straßen wo rechts vor links gilt schauen und beachten. Sonst die Blicke lieber etwas deutlicher und länger als du sie sonst machen würdest.
     
  13. #12 9. Dezember 2007
    AW: Praxisprüfung

    achte sehr auf die schulterblicke usw. wenn der prüfer sieht, dass du engagiert fährst, wird er die vielleicht andere kleine fehler eher verzeihen...ich hab in meiner prüfung den (eigentlich oftmals völlig sinnlosen) schulterblcik gleich immer zwei mal gemacht(zB beim abbiegen) und ich bin der meinung, dass es mir geholfen hat, durchzukommen..
     
  14. #13 9. Dezember 2007
    AW: Praxisprüfung

    ich muss aufjedenfall realisieren, wenn eine spur endet und ich da schulterblick mache.
    ist es eigentlich hilfreich, wenn man sich ein kaugummi reinwirft?
    hat das schonmal jemand gemacht?
    wollte noch fragen ob man dem fahrlehrer noch vor der prüfung paar fragen stellen kann.
    danke schonmal für eure hilfe ;)

    ps: noch was... ich habe heute nacht nicht geschlafen. meint ihr es ist besser, wenn ich heute schon so um 9-10 uhr pennen gehe?
     
  15. #14 9. Dezember 2007
    AW: Praxisprüfung

    lol woher oslln wir wissen wieviel schlaf du brauchst, damit du dich fit fühlst ;)
    aber ich sag dir eins, HÖR AUF DIR GEDANKEN ZU MACHEN !
    damit machst du es doch nur so schlimm, wenn dein fahrlehrer echt zu dir meinte dass du gut genug fährst und somit locker bestehen würdest, brauchst du dir doch garkeine weiteren gedanken machen, ordentlich fahren, dem prüfer nich doof kommen und schon wars das. viel glück !
     
  16. #15 9. Dezember 2007
    AW: Praxisprüfung

    ok ich danke schonmal für die ganzen antworten... bws sind an alle raus
     
  17. #16 9. Dezember 2007
    AW: Praxisprüfung

    Mach dir keine Hektik ....fahr so wie immer. Denn würdest du noch nicht prüfungsreif fahren, würde dich dein Fahrlehrer bestimmt nicht zur Prüfung schicken !

    Mach alles so wie immer, denk natürlich an dieses Standardsachen wie Schulterblick, Rechts vor links etc.
    Aber ich denke du wirst auch merken das deine "Angst" weg geht sobald du paar Mins gefahren bist!


    Ansonsten wünsch ich dir viel Glück


    Blubberbob
     
  18. #17 9. Dezember 2007
    AW: Praxisprüfung

    mach dir nicht so viele Gedanken, in der Prüfung bist du sowieso viel konzentrierter als sonst, weil du angespannt bist und dein Fahrlehrer nicht die ganze Zeit dein Ohr abkaut...
    fahr eher etwas defensiver, aber nicht zu langsam, für die Prüfung am besten immer knapp unterm Tempolimit (d.h. nicht, dass du bei 50 nur 30 fahren sollst, sondern zb. zwischen 45 und 50 oder so) und wie gesagt, einfach etwas vorsichtiger, das kommt beim Fahrprüfer immer gut.
     
  19. #18 9. Dezember 2007
    AW: Praxisprüfung

    was mache ich eigentlich, wenn ich irgendwo den tempolimit nicht weiß, weil ich das schild verpeilt habe? einfach mal 30 fahren, wenn es nach einer strasse aussieht mit viel rechts vor links.
    ich mein, der prüfer wird mir bestimmt sagen, falls da 50 erlaubt ist, dass ich ein bißchen schneller fahren kann oder?
     
  20. #19 9. Dezember 2007
    AW: Praxisprüfung

    also guck das du während der prüfung dem prüfer immer zeigst das du aufmerksam bist konzentriere dich auf das fahren vor allem auf schulterblick , blinker setzen und schue alle 15-20 sec. inden rückspiegel. Und ansonsten gib dir einfach mühe und sei wach =)

    mfg
    squeze
     
  21. #20 9. Dezember 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
  22. #21 10. Dezember 2007
    AW: Praxisprüfung

    und haste heute bestanden ??? also ich habs heut 12.30 mit first try geschafft ;)
     
  23. #22 10. Dezember 2007
    AW: Praxisprüfung

    komm gut mit deinen fahrlehrer und prüfer klar ich finde das ist das wichtigste ...
    sei immer freundlich am steuer und sag so "ja ich schaue lieber 2 mal hin anstatt jetzt was zu übersehen" das schöpft einen guten eindruck
    ansonsten fahr so wie dus gelernt hast und du bist auf der sicheren seite :p

    ou hast ja schon die prüfung hinter dir ...
    wie wars?
     
  24. #23 10. Dezember 2007
    AW: Praxisprüfung

    und wie liefs?
     
  25. #24 11. Dezember 2007
    AW: Praxisprüfung

    durchgefallen, weil ich beim überholen vor den lkw zu eng eingeschert bin... war auch morgens um halb 9 und es war noch dunkel und nass, da es davor ganzezeit geregnet hat.
    ich habs selber nicht gesehen :(
    in einer engen strasse bin ich nicht angehalten, sondern ganz langsam an dem auto vorbei gefahren.
    der prüfer war auch ein ***** und hat die wetterverhältnisse usw. nicht berücksicht.
    ich hoffe das nächste mal wirds besser
     
  26. #25 11. Dezember 2007
    AW: Praxisprüfung

    wie haste ihn denn nicht gesehen? normalerweise schert man ein, sobald man das fahrzeug im innenpsiegel sieht. wenn er mit licht gefahren ist, dann müssteste ihn sehen können, auch wenns nass und dunkel war.

    viel glück fürs nächste mal, durchfallen is halb so wild
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Praxisprüfung
  1. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    5.816
  2. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.191
  3. Antworten:
    204
    Aufrufe:
    7.421
  4. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    916