Rechner für 250€ aufrüsten

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Murdoc860, 26. März 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. März 2009
    Hey brauch mal eure Kaufberatung.Würde mir jetzt gerne ne neue Festplatte(Ide) und ne neue Grafikkarte holen. Bin nen bisschen unschlüssig und brauche deshlab eure Hilfe.

    Mein System:
    Intel Pentium D 3.0GHz
    2046 Ram
    Netzteil 450Watt Raptox(oderso) :p

    Bisher (was mir sehr peinlich ist :-D)
    Radeon X800 GTO
    80 GB Festplatte

    PS: Achja sollte bis insg. 250 € kosten...
    lg der Murdoc
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 26. März 2009
    AW: Rechner aufrüsten.

    Das problem ist das deine CPU, nur ein kern hast
    und somit zu wenig leistung für eine schnelle grafikkarte.

    500GB Western Digital WD5000AAKB Caviar 16MB PATA 68,39 €
    1024MB PowerColor Radeon HD4870 PCS+ GDDR5 DVI TVo Retail 189,53 €

    Gesamt: 257,92 €

    Aber ich würde dir raten auch gleich auf ein neue cpu zu sparen, PhenomII sind wirklich gut von Preis/Leistung.
     
  4. #3 26. März 2009
    AW: Rechner aufrüsten.

    Wie kannst du ihm die Grafikkarte empfehlen, wenn er so ne schlechte CPU hat? Die bremst doch alles aus. Spar lieber nochmal und kauf dann ne gescheite CPU wie auch GPU.
     
  5. #4 26. März 2009
    AW: Rechner aufrüsten.

    Hab ich doch auch geschrieben, blos soll er sich eine grafikkarte kaufen die passend zur cpu ist,
    dann hat er bei keine leistung dazu gewonnen. Später könnte er sich ja noch neue cpu kaufen.

    Aber ist natürlich richtig das es nichts bringt nur eins aufzurüsten, CPU und GPU müssen schon ungefähr von der leistung zusammen passen.
     
  6. #5 26. März 2009
    AW: Rechner aufrüsten.

    Vergessen mit zuschreiben. Sind 2 CPUs:p
    Sry
     
  7. #6 26. März 2009
    AW: Rechner für 250€ aufrüsten

    CPU ist der Prozessor wie halt von AMD, Intel, bei dir halt dein Intel Pentium D 3.0GHz.

    edit: Wie 2 cpu's? 2 kerne? 2cpu's auf einem mainboard?
     
  8. #7 26. März 2009
    AW: Rechner für 250€ aufrüsten

    Intel Pentium D CPU 3.00GHz (2CPUs)
    steht da im Diagnoseprogramm :-D
     
  9. #8 26. März 2009
    AW: Rechner für 250€ aufrüsten

    achso, kenn mich nicht so bei Intel aus, hab nur AMD;)

    Dann kannst du das nehmen was ich dir gepostet hab das ist top vom preis her, bei mindfactory.de
     
  10. #9 26. März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Rechner für 250€ aufrüsten

    Es ist ein 2 Kern nicht 2CPUs.
    Ne uralt Technik von Intel die grottenschlecht war.
    Der Intel Pentium D(ual Core) hatte keine Leistung.
    DIe CPU hat ihre Tage schon gezählt.
    Das reicht oft nichtmal für die Mindanforderung neuer spiele.
    Und eine 4870 bringt ihm garnichts da sie genauso schnell läuft wie eine 4850 und diese auch zu schnell ist für ihn.

    Mein Vorschlag gehäuse und Netzteil übernehmen das spart sicher 70€

    für ca. Euro 350,- - Einsteigersystem mit dem man aktuelle Games zocken kann

    * CPU: Intel Pentium Dual-Core E5200, 2x 2.50GHz, boxed
    * CPU-Kühler: bei CPU dabei
    * Festplatte: Western Digital Caviar Blue 320GB, 16MB Cache, SATA II
    * RAM: Kingston ValueRAM DIMM Kit 2GB PC2-6400U CL5
    * Mainboard: MSI P43 Neo-F, P43
    * Grafikkarte: PowerColor Radeon HD 4830, 512MB GDDR3, VGA, DVI, HDMI, PCIe 2.0
    * DVD-Brenner: LG Electronics GH20NS SATA
    * Gehäuse: Cooler Master Elite 330 (RC-330)
    * Netzteil: Corsair CX 400W ATX 2.2

    Zusammen: ca. Euro 360,-

    Damit wärste auf dem guten weg der Besserung.
    Wenn du aber wieder ein bisschen Ruhe haben willst

    für Euro 500,- - Günstiges 3 Kern AMD-System, deutlich schneller als das Einsteigersystem, aktuelle Spiele laufen in 1280x1024 bei hohen Details flüssig

    * CPU: AMD Phenom II X3 720 Black Edition, 3x 2.80GHz, boxed
    * CPU-Kühler: bei CPU dabei oder Scythe Katana 2
    * Festplatte: Western Digital Caviar Blue 500GB, 16MB Cache, SATA II
    * RAM: A-DATA Value DIMM Kit 4GB PC2-6400U CL5
    * Mainboard: ASUS M3N78, GeForce 8200
    * Grafikkarte: Zotac GeForce GTS 250, 512MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0
    * DVD-Brenner: LG Electronics GH20NS SATA
    * Gehäuse: Antec Three Hundred schwarz
    * Netzteil: Seasonic S12II 430W ATX 2.2

    Zusammen: ca. Euro 525,-

    Systemkonfiguration inkl. TFTs + PC Stromrechner + Service Topliste - RR:Board
    Intel Pentium D – Wikipedia
     
  11. #10 26. März 2009
    AW: Rechner für 250€ aufrüsten

    Die Klamotten sind ein Jahr alt.:-(
    Dann hol ich mir halt nur noch ne ne Platte...

    Will nicht soviel Kohle ausgeben....
     
  12. #11 26. März 2009
    AW: Rechner für 250€ aufrüsten

    neu vor einem jahr ?
    wer verkauft sowas noch ?^^

    was willst du denn mit dem pc machen ?
     
  13. #12 26. März 2009
    AW: Rechner für 250€ aufrüsten

    Der Rechner ist doch kein Jahr alt.
    Die X800 ist ca 4-5 Jahre alt und die CPU auch 3-4Jahre.
    Das ist uralt Technik.

    Oder meinst du die Configs die ich geschrieben haben?
    Die sind uptodate.
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Rechner 250€ aufrüsten
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    320
  2. Kleiner Rechner Grenze 250€

    Firepack , 24. August 2008 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    598
  3. Rechner 250€

    PunkINSIDE25 , 11. November 2007 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    308
  4. Suche Office/Entwickler-Rechner

    Mosaa , 10. November 2017 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    5.232
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    7.882