Scheiss oberflächliche Gesellschaft!

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von rechnungsbeleg, 13. Dezember 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Dezember 2009
    ...

    Bitte löschen.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 13. Dezember 2009
    AW: Scheiss oberflächliche Gesellschaft!

    Ja es nervt mich auch ziemlich aber was will man machen, so ist die Menschheit eben. Es war schon immer so und wird immer so bleiben. Kleider machen Leute..
     
  4. #3 13. Dezember 2009
    AW: Scheiss oberflächliche Gesellschaft!

    wie alt bist du?

    ich habe nie markenklamotten getragen, habe keinen ipod, keinen supertollen rechner, habe mir bis ich 14 war mein zimmer mit meinen schwestern geteilt, kein superduper teures handy und ich wurde nie als minderwertig oder so behandelt!?

    Vllt bist du nur so verstört weil du in deiner reichen szene das so eingetrichtert bekommst. Aber ich mit meinen nur 22 jahren kann sagen: werd erwachsen!

    so läuft das schon lange nichtmehr, schon garnicht jetzt während den krisenzeiten!?
     
  5. #4 13. Dezember 2009
    AW: Scheiss oberflächliche Gesellschaft!

    Das wird zwar immer behauptet, aber ich kenne niemanden, der gemobbt oder beleidigt wurde, weil er keine Markenklamotten hat oder nicht die neusten technischen Geräte besitzt.

    Ich kann deine Aussage also nicht unterstützen.
     
  6. #5 13. Dezember 2009
    AW: Scheiss oberflächliche Gesellschaft!

    lies die bibel.
    dann wirst du erkennen: die menschen waren schon immer so.
     
  7. #6 13. Dezember 2009
    AW: Scheiss oberflächliche Gesellschaft!


    lol ^^ woher willst du mit 4 jahren wissen wie die gesellschaft getickt hat? du hattest bestimmt alle hände voll zu tun deine Lego Duplos aufeinanderzubauen!
     
  8. #7 13. Dezember 2009
    AW: Scheiss oberflächliche Gesellschaft!

    und das ist dir heute aufgefallen?? :D

    mal im Ernst. Der Westen hat auch viele Vorteile gegenüber anderen Kulturen! Dass es hier ziemlichlich materialistisch zugeht ist schon klar, aber ohne funktionierts halt nicht. Ich kenne aber auch mehr als genug Leute, die sich nicht im geringsten dafür interessieren, was wer besitzt oder wie viel er verdient. Von meinen Freunden fällt mir grade keiner spontan ein der einen Ipod hat, geschweige denn jemand der sich über Leute ohne lustig machen würde. Und solange die Menschen die mir wichtig sind nicht davon besessen sind, kann der Rest machen was ihn glücklich macht.
     
  9. #8 13. Dezember 2009
    AW: Scheiss oberflächliche Gesellschaft!

    Naja schon traurig,wieviel manche auf Markenartikel / Klamotten geben,aber ich muss sagen in meinem Bekanntenkreis ist das weniger das Problem! Also mich verachtet keiner,nur weil ich ein Steinzeithandy,keine Uhr und ab und zu mal keine Kippen habe,bin jetz auch nicht so megabonzig,aber würd mal sagen,vielleicht haste den falschen Umgang? ?(
     
  10. #9 13. Dezember 2009
    AW: Scheiss oberflächliche Gesellschaft!

    Na dann schlag doch mal was vor, $carphace!

    Wie sollen wir die Vorstellungen der Gesellschaft umgehen? Du kannst dich als Einsiedler irgendwo nach Sibirien verziehen und dein Leben abseits jeder Art von gesellschaftlichen Zwängen führen. Ich prognostiziere dir aber, dass du wahrscheinlich nicht in der Lage wärst dort zu überleben und falls doch, wärst du nach spätestens einem Monat tot, da du keine sozialen Bindungen mehr hast.

    Kultur ist für den Menschen eben der Ersatz seiner Instinkte, die er zu großen Teilen abgelegt hat. Doch völlige Ablehnung von Kultur ist nicht möglich und auch der Kommunismus, der ja doch einige Bereiche (in seiner Theorie) deiner Beschwerde abdeckt, würde dich nie zufriedenstellen.

    Keine Ahnung was du dir vorstellst, aber überall auf der Welt herrscht Konkurrenz zwischen Menschen... und auch du konkurrierst.


    Dnahas
     
  11. #10 13. Dezember 2009
    AW: Scheiss oberflächliche Gesellschaft!

    Paradebeispiel dafür ist die Schweiz, doch auch dort gibt es den "Klassenkampf". Zum Beispiel die erst kürzlich stark problematisierte Religionsfrage. Ist es nicht viel gravierender einen Mensch nach seiner Konfession (mal von den Extrembeispielen abgesehen) zu beurteilen und ihn gesellschaftlich als "Feind" anzuprangern? Auch die direkte Demokratie ist nicht die Endlösung.

    Die klassenlose Gesellschaft wäre da schon passender, aber wer möchte heutzutage noch etwas diktiert bekommen...



    Dnahas
     
  12. #11 13. Dezember 2009
    AW: Scheiss oberflächliche Gesellschaft!

    Zum ersten Statement:
    Ich denke schon, dass man es Leuten mit Erfolg nicht aberkennen sollte, klar gibt es diese, die alles nur durch Erbe und Vitamin B(eziehungen) erlangt haben, dennoch sollte man in deren Schatten nicht die vergessen, die es durch persönliche Leistungen geschafft haben.
    Ich habe durchaus mehr Achtung vor einem gebildeten, eloquenten und erfolgreichen Menschen, als vor einem ungebildeten Sozialschmarotzer.
    Jedoch beurteile ich Menschen garantiert nicht nach ihrem Portemonaie, Erfolg hat nicht immer was mit finanziellen Mitteln zu tun ;)

    Zum zweiten Punkt:
    Ich halte nichts von direkter Demokratie, da das Volk halt zu einem großen Teil aus dem Proletariat besteht, dass Entscheidungen emotional und nicht rational fällt. Die Errungenschaften der Aufklärung sind keine Werte, die das Volk im Auge hat. Es wird immer Leitwölfe geben und das Volk wird diese brauchen.
    Der Urkommunismus ist schon keine schlechte Idee, nur dank dem menschlichen Egoismus und der konnotierten Machtgier nicht umsetzbar.
     
  13. #12 13. Dezember 2009
    AW: Scheiss oberflächliche Gesellschaft!

    abgefahren wie breit das spektrum von diesem thread ist ;-)
    also mit markenklamotten und so hab ich das ehrlichgesagt nie erlebt... vllt. in der grundschule, als es cool war ne g-shok zu haben ;-) ... ich weiß nicht in welcher sozialen schicht du dich bewegst, aber ab einem gewissen alter bewundere ich mehr die leute, die aus wenig versuchen viel zu machen und das dann auch schaffen. Wenn ich leute sehe, die 100te kilometer von daheim wegziehen um studieren zu können/dürfen und dann jeden tag auch etwas dafür tun, dann find ich das schon klasse. Wenn jmd. den neusten fernseher hat, dann ist es schön für ihn, kann mir aber ziemlich egal sein.
     
  14. #13 14. Dezember 2009
    AW: Scheiss oberflächliche Gesellschaft!

    irgendwo hat er schon in einer gewissen art und weise recht. die gesellschaft hat sich doch schon sehr gewandelt im vergleich von vor zehn jahren.

    viele schüler/kinder haben einfach keine Respekt mehr vor älteren menschen, ins besondere lehrern. Diese werden teilweise sogar schon gedutst und nach allen belangen beschimpft.

    in meiner schulzeit war es ein absolutes "no go" einen lehrer mit "du" anzusprechen und ich bin auch gerade erst mal 26 jahre alt. was heute teilweise in schulen abgeht ist nicht mehr normal. respekt= fehlanzeige.

    auch muss ich in S-bahnen kleine 12 jährige gangsterkiddys mit ihren lederjacken und ihrem gehabe beobachten, da frage ich mich echt in was für einer welt leben wir hier überhaupt.


    was ich auch völlig paradox finde. ich bin derzeit in einem großen industrieunternehmen beschäftigt und mache dort ein praxissemster. dadurch bedingt muss ich auch häufiger einen anzug tragen und gehe natürlich auch ab und zu nach der arbeit in die stadt einkaufen.

    neulich war ich im kaufhaus und wollte mir eine jeans kaufen (im anzug). ich wurde sofort von einer verkäuferin umworben und wie ein bussiness mensch behandelt.
    aber jetzt kommt es, gehe ich völlig normal gekleidet einkaufen werde ich nicht mal beachtet und wenn doch sogar teilweise mit "du" angesprochen.

    wie kann das sein, ich bin doch kein völlig anderer mensch geworden blos weil ich keinen anzug mehr an habe. ich bin noch genau der gleiche typ welcher 500 euro im monat praktikantenalmosen bekommt und in einer 25qm studentenbude haust.

    absolut paradox das ganze.
     
  15. #14 14. Dezember 2009
    AW: Scheiss oberflächliche Gesellschaft!

    Dass Kleider Leute machen ist nicht neu. Davon hat Gottfried Keller bereits 1874 geschrieben. ;)
    Zum Threadersteller: Such dir einfach echte Freunde, die dich akzeptieren wie du bist.
     
  16. #15 14. Dezember 2009
    AW: Scheiss oberflächliche Gesellschaft!

    da hast du wohl recht.

    aber wenn du an einem tag wie ein geschäftsmann behandelt wirst am darauf folgenden tag wie ein gewöhnlicher jugendlicher wirst du dir auch deine gedanken machen.

    das kanns doch nicht wirklich sein oder?!
     
  17. #16 14. Dezember 2009
    AW: Scheiss oberflächliche Gesellschaft!

    Also zur Volksabstimmung kann ich auch nur sagen wie sonnlos das wäre. Mal abgesehen davon, dass ich denke, dass zu viele Menschen keine Ahnung von Politik haben und desshalb keinen zu großen Einfluss haben dürfen ist es ein Unterschied ob du das in der Schweiz oder in Deutschland abziehst. Allein der organisatorische Aufwand wäre enorm. Und man bräuchte bei jeder Abstimmung ewig, die "Regierung" wär also ziemlich handlungsunfähig und damit ziemlich sinnfrei.

    Natürlich hat die Wirtschaftskriese gezeigt, wie viele Mängel unser System hat, aber schau dir doch mal an was sie uns gebracht hat! Nämlich verhältnismäßig wenig negatives!!!
    Natürlich haben viele Menschen ihren Job verloren, aber die Strukturen bleiben fest bestehen, wahrscheinlich zum Wohl der Allgemeinheit. Trotz der vielen Probleme und Schwierigkeiten ist das System nicht zusammengebrochen. Keine Staaten haben sich wegen der Wirtschaftskriese bekriegt, es sind auch keine Bürgerkriege entstanden. Und wir sitzen immernoch genauso wie vor der Kriese Abends am PC. Für mich hat sich jedenfalls NICHTS verändert und ich bin mir auch sicher, dass es sich so bei den meisten hier im Forum verhält.
     
  18. #17 14. Dezember 2009
    AW: Scheiss oberflächliche Gesellschaft!

    halten wir mal fest, du bist 19 und hast festgestellt, dass vor 10-15 jahren das ganze noch nicht so schlimm war. also quasi als du 4-9 warst.

    so fakten klar gestellt.

    nun kommen wir mal zu meiner these. du hast einfach jetzt mit deinen 19 jahren angefangen, über solche sachen genau nachzudenken. mit 4-9 ist es dir noch gar nicht aufgefallen, mit 12-16 schon etwas mehr und jetzt mit 19 eben ganz. (alle jahreszahlen natürlich nur als beispiel Oo)

    das ganze gabs schon immer, wer früher ein neues auto hatte, war der grösste.
    und meiner meinung nach ist das ganze sogar etwas zurück gegangen. wenn dir das aber nicht ganz so auffällt, denk mal drüber nach deinen freundeskreis entweder zu erziehen oder aufzugeben.
     
  19. #18 14. Dezember 2009
    AW: Scheiss oberflächliche Gesellschaft!

    Also ich kann deine Meinung nur allzu gut vertreten ich komme auch aus einer Großstadt und kann nur sagen hier gilt: "Hast du was bist du was, Hast du nichts bist du Nichts". Es klingt zwar Hart aber es nun mal leider die bittere Realität unsere Gesellschaft ist sehr oberflächlich. Die Leute setzen sich in der S-Bahn um wenn ein Mann mit einer Noname Jacke herrein kommt und etwas herrunter gekommen aussieht. Und zwar nicht nur die Jugendlichen da denkt man ehrlich was mit der Gesellschaft passiert ist. Aber damals war es auch schon so. Man bekommt es von klein auf eingetrichtert. War schon in der Französischen Revolution so ich könnte dir tausende Beispiele nennen. Aber wahre freunde waren zu mir noch nie so. Ich habe auch nicht immer das neuste beste und "coolste" aber man soll Leute nicht nach ihrem Besitz bewerten.

    Mit freundlichen Grüßen
    NeoXx
     
  20. #19 14. Dezember 2009
    AW: Scheiss oberflächliche Gesellschaft!

    Sowas wird es immer geben - aber es ist bei weitem nicht überall so.

    In meinem Umfeld z.B: interessiert es keinen, was für Klamotten er anhat, welches Handy er hat, oder sonst solche Oberflächlichkeiten. In der Schule (Gymnasium) genauso.

    Aber hier laufen auch genug Leute rum, die wohl immer das Beste haben müssen und denen man das einfach ansieht.
    Wobei das natürlich leider mit den Jahren anscheinend gestiegen ist und es heute im Allgemeinen viel wichtiger ist "wer" zu sein, bzw darzustellen.

    mfg
     
  21. #20 14. Dezember 2009
    AW: Scheiss oberflächliche Gesellschaft!


    Bezogen auf das dick markierte.

    Was sind das für Beispiele und lebst du hinterm Mond?
    Höchstens 12jährige lachen jemanden aus weil er nen älteren iPod oder whatever hat.

    Ich kenn es vielmehr so, dass wenn jemand etwas leistet selbiges auch in gewisser weise anerkannt wird.

    achja, die weiber die sich jemanden mit geld suchen sind es zu 101% eh nicht wert auch nur dran zu denken.
    Dass Menschen profitgeil sind und whatever


    Hast du, mein Sohn, nun dein Frust abgelassen? Dann mach dich weg und eröffne nurnoch ordentliche, sinnvolle threads.
     
  22. #21 14. Dezember 2009
    AW: Scheiss oberflächliche Gesellschaft!

    oh ich hab gar keinen ipod... darf ich mich überhaupt noch auf die straße trauen?
     
  23. #22 14. Dezember 2009
    AW: Scheiss oberflächliche Gesellschaft!

    zur zeit von ebay und co können auch hartz4 empfänger nach außen hin nach etwas ausschauen... wer klug ist kommt billig durchs leben, aber das ist ot... aber $carphace ich verstehe was du meinst, ich selbst bin da zwar nicht betroffen, kenne aber viele die so denken und zwar weder erwarten unsere jugend, sondern auch die älteren und das verteilt in allen schichten.
     
  24. #23 14. Dezember 2009
    AW: Scheiss oberflächliche Gesellschaft!

    Ich glaube, das ist hier kein allgemeines Problem.
    Das Problem wie du es beschreibst, trifft wohl eher auf deinen Freundeskreis zurück!
    Such dir neue Freunde, welche die mehr menschlich statt materiell sind, und du wirst sehen, die Welt sieht anderst aus.

    kaillino:thumbsup:
     
  25. #24 14. Dezember 2009
    AW: Scheiss oberflächliche Gesellschaft!

    lol.
    Vor 15 Jahren warst du vier.

    Und mit Vier Jahren wollte auch jeder mit dem Spielen, der die coolsten Bauklötze hat.
    Hat sich also nix geändert.
     
  26. #25 14. Dezember 2009
    AW: Scheiss oberflächliche Gesellschaft!

    Also so wie du´s schreibst regst du dich über ein Problem auf das du gar nicht kennen kannst, ich empfinde auch die Gesellschaft als oberflächlich, aber es wird niemand ne Kugel in den Kopf bekommen weil er sein Ipod zu hause vergessen hat und ihn nicht vorzeigen kann.
    In Deutschland ist es doch noch ok, ich weiß nicht woher das Bild kommt das du besitzt.
    Jeder sieht doch manchmal zu irgendwas herab, oder nicht?
    Mir ist es z.B. sowas von scheiß egal was für Leute mir begegnen wenn das nicht meine Freunde sind brauch ich auch nicht drüber nachdenken.
    Die Beispiele die da gebracht hast finde ich sowas von übertrieben und unpassend, unglaublich.
    Wenn diese Werte bei dir zählen tuts mir leid.

    Deine Argumente passen irgendwie nicht zum Thread. Klar in der Schule ist es aber auch schon lange so das auf irgendwas geachtet wird, was status oder sowas zeigt.

    MfG Milchmann
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Scheiss oberflächliche Gesellschaft
  1. SchenkScheisse.eu Erfahrung? seriös?

    Fr3D , 14. Oktober 2013 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    9.395
  2. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.218
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.697
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    827
  5. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    821