T-Com speichert IP-Adressen nur noch sieben Tage

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Joker47, 20. Februar 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Februar 2007
    T-Com speichert IP-Adressen nur noch sieben Tage

    Stillschweigend ändern die großen deutschen Internet-Provider ihren Umgang mit den Verbindungsdaten ihrer Kunden. Offenbar werden vor allem die dynamisch vergebenen IP-Adressen für DSL-Kunden neuerdings schon nach wenigen Tagen wieder gelöscht. Wie heise online erfuhr, laufen Anfragen von Strafverfolgern im Falle von Telekom und Arcor bereits ins Leere, wenn Daten verlangt werden, die älter als sieben Tage alt sind.

    Die T-Com hat gegenüber heise online bestätigt, dass die Änderung tatsächlich derzeit erfolgt und teilweise bereits umgesetzt ist. "Die T-Com wird ihre Praxis zur Speicherung von IP-Adressen dahingehend ändern, dass IP-Adressen künftig statt 80 Tage nur noch sieben Tage gespeichert werden", erklärte T-Com-Sprecher Ralf Sauerzapf gegenüber heise online. Und die Speicherung für sieben Tage erfolge "ausschließlich zum Schutz der Internet-Zugangsplattform und der Missbrauchsbekämpfung im Internet". Die Vorgehensweise habe die T-Com mit dem Bundesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit abgestimmt. Die technische Umsetzung in den Systemen werde noch einige Monate in Anspruch nehmen.

    Sauerzapf bestätigte, dass von dieser Maßnahme auch alle Provider betroffen sind, die den IP-Backbone der T-Com als Vorleistungsprodukt für selbst vermarktete Zugänge nutzen und damit IP-Adressen aus dem Telekom-Vorrat vergeben, also beispielsweise T-Online, Congster und 1&1. Mit der Umsetzung reagiere die T-Com auf die aktuelle Rechtslage, nach der es Providern untersagt ist, im Falle von zeit- und volumenunabhängigen Zugängen längerfristig die dynamisch vergebenen IP-Adressen zu speichern.

    weiterlesen auf heise.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 21. Februar 2007
    AW: T-Com speichert IP-Adressen nur noch sieben Tage

    Das klingt ja super :)

    Dann hat die Polizei also nur noch 7 Tage um die IP nachzufragen und es dauert ja immer bis die die IP überhaupt haben.
     
  4. #3 21. Februar 2007
    AW: T-Com speichert IP-Adressen nur noch sieben Tage

    wie alt ist diese nachricht? t-com darf die ga nich mehr speichern
     
  5. #4 21. Februar 2007
    AW: T-Com speichert IP-Adressen nur noch sieben Tage


    20.02.2007 18:52 <-- steht oben drüber !

    tjo so wie es aussieht dürfen sie es doch ! ich mache mir keien sorgen , ich bin bei 1und1 ! hehe da is das alles kein prob...aber 7 tage is net lange !
     
  6. #5 21. Februar 2007
    AW: T-Com speichert IP-Adressen nur noch sieben Tage


    bei unserer Lahmen Justiz jop
     
  7. #6 21. Februar 2007
    AW: T-Com speichert IP-Adressen nur noch sieben Tage

    naja was sind schon sieben tage bei deutscher justiz ???
    die beamten sind doch alle so lahm...

    xD
     
  8. #7 21. Februar 2007
    AW: T-Com speichert IP-Adressen nur noch sieben Tage

    bis überhaupt mal ein ermittlungsverfahren beginnt dauert ja schon paar tage
    also is man absofort ziemlich sicher unterwegs im inet :)

    tolle news :)
     
  9. #8 21. Februar 2007
    AW: T-Com speichert IP-Adressen nur noch sieben Tage

    ich finds klasse
    dann kann die Polizei ja fast gar nichts mehr machen.Als wenn sie es schafffen wprden vor den 7 Tagen irgendwas zu starten
     
  10. #9 21. Februar 2007
    AW: T-Com speichert IP-Adressen nur noch sieben Tage

    naja im Prinzip kann die Polizei etc. nix mehr machen weil man darf IP Logs etc. nur bei konkreten Verdacht fordern, so und sowas schafft man sicherlich nicht innerhalb von 7 Tagen da jeder mit DSL heutzutage viel am downloaden ist, sei es legal oder illegal.

    In meinen Augen ist das speichern der IP´s für so einen kurzen Zeitraum nur eine Sache der Formularität bzw. das Minimum was das Gesetz aktuell vorschreibt um wenigstens etwas zuzuordnen zu können ^^
     
  11. #10 21. Februar 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce