[Tutorial] C#: Installation und Einfuehrung

Dieses Thema im Forum "Programmier Tutorials" wurde erstellt von Whit3 Hawk, 10. Januar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
?

Wie gefällt es euch?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 10. Februar 2009
  1. Sehr gut!

    2 Stimme(n)
    25,0%
  2. Gut

    1 Stimme(n)
    12,5%
  3. Naja ganz ok

    2 Stimme(n)
    25,0%
  4. Schlecht!

    3 Stimme(n)
    37,5%
  1. #1 10. Januar 2009
    C#: Installation und Einfuehrung

    So bin ganz neu aufm board, und möchte mal direkt mit einem TUT hier beginnen :)


    Einführung in der Entwicklungsumgebung an:


    1) .NET 2.0 Runtime und SDK (deutsch) installieren

    Dieser Schritt sollte vor der Installation der weiteren Tools erfolgen,
    damit die MS-Tools (s.u) diese Komponenten nicht versteckt installieren.

    Der Reihe nach installieren:

    - Microsoft .NET Framework 2.0 Redistributable (x86)
    - Microsoft .NET Framework 2.0 Language Pack Deutsch (x86)
    - Microsoft .NET Framework 2.0 Software Development Kit (SDK) (x86)

    Weiter gehts mit der Integrierten Entwicklungumgebung (IDE):
    Visual C# 2005 Express Microsoft IDE (großer Download)


    2) Microsofts kostenlose Express-Version installieren

    Die Express-Versionen können kostenlos gezogen werden.

    Es stehen 5 Werkzeuge zur Verfügung:

    Visual Web Developer 2008 Express
    Visual Basic 2008 Express
    Visual C# 2008 Express
    Visual C++ 2008 Express
    SQL Server 2008 Express

    Download Visual Studio C# 2008 Express hier


    -------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Erstes Programm:

    Nachdem alles erfolgreich Installiert ist legen wir direkt mal Los:

    - Öffnet ,,Visual C# 2008" (oder 2005 was immer ihr auch habt).
    - Oben Links auf ,,Datei" --> Neu --> Projekt (oder STRG + SHIFT + N)
    - Konsolenanwendung auswählen
    - Bei bedarf der Datei einen Namen im feld ,,Name" eingeben.
    - Auf ,,OK" klicken!

    Wenn ihr diese Schritte alle abgeschlossen habt sollte automatisch folgender Code erscheinen:

    Code:
    [COLOR="Red"]using System;
    using System.Collections.Generic;
    using System.Linq;
    using System.Text;
    
    namespace RR
    {
     class Program
     {
     static void Main(string[] args)
     {
     [COLOR="White"]Console.Write("RR");[/COLOR]
     }
     }
    }
    [/COLOR]
    Diese dinge müsst ihr nicht weiter lernen, zumindest noch nicht.
    Ihr musst nur wissen: Egal was ihr schreiben wollt: Es muss in dem bereich welcher mit ,,Weißer schrift" ist. Ihr könnt unendlich viele zeilen in dem ,,Block" voll schreiben, ABER nur mit richtigen befehlen und Anweißungen, aber das wird euch der Compiler*(siehe ganz unten) schon noch sagen.

    Erstes Programm:

    Code:
    [COLOR="Red"]using System;
    using System.Collections.Generic;
    using System.Linq;
    using System.Text;
    
    namespace RR
    {
     class Program
     {
     static void Main(string[] args)
     {
     Console.Write("Hallo Raid-Rush!");
     Console.Write("\nDas ist euer 1. Programm! ");
     Console.Write("Ich hoffe es gefällt euch! " +
     "\nUnd das hier ein trick für schöneres" +
     " Layout!");
     Console.ReadLine();
     }
     }
    }
    [/COLOR]
    Drückt nun F5 und Startet das Programm!

    Erklärung(anfang im block):

    ,,Console.Write("Hallo Sftelitecrew!");"
    Ganz einfach: das ist eine Ausgabe in der Konsole.
    Ebenso ist es bei den anderen zeilen. Man kann auch ,,Console.WriteLine("");" schreiben welches dann aber folgenden unterschied hat: ,,Die NÄCHSTE anweisung wird in der nächsten Zeile ausgegeben.
    Ihr fragt euch sicherlich wie der Text bei diesem Programm in mehreren Zeilen ausgegeben wird?! Ganz einfach: Der Befehl ,,\n" sorgt für einen Zeilenumbruch! Und in diesem Quelltext sind mehrere ,,\n"'s .
    Um nicht ständig ,,Console.Write("");" schreiben zu müssen kann man auch ganz einfach mal am ende die klammern weglassen und ein ,,+" dahinsetzen und in der Nächsten zeile mit " wieder beginnen und das könnt ihr beliebigoft machen. Wird auch ,,Erweiterung" genannt.

    ,,Console.ReadLine();"
    Da liest die Eingabeforderung die Benutzereingabe. Einfacher gesagt: Der Benutzer muss ,,ENTER" drücken damit das programm beendet wird.
    Wäre das nicht da würde sich das programm automatisch wieder schließen.


    Und damit habt ihr schon euer erstes C# (C-Sharp) Programm!


    -------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Mini-Taschenrechner in Eigenentwicklung

    C# (C-Sharp) ist etwas sehr schönes, denn man kann mit dieser Sprache SEHR viel machen.
    Auch ganz einfache sachen rechnen!

    Ein Beispiel:

    Code:
    [COLOR="Red"]
    using System;
    using System.Collections.Generic;
    using System.Linq;
    using System.Text;
    
    namespace RR
    {
     class Program
     {
     static void Main(string[] args)
     {
     Console.Write("7 + 5 = ");
     Console.Write(7 + 5);
     Console.ReadLine();
     }
     }
    }
    [/COLOR]
    Die Ausgabe wäre hier: ,,7 + 5 = 12" Und das ergebnis wurde automatisch berechnet!

    Zeile 1: Console.Write("7 + 5 = "); <-- Ganz normale ausgabe, wird nichts berechnet!
    Zeile 2: Console.Write(7+ 5); <-- Wie euch sicherlich auffällt: Die " " sind nicht mehr da. Denn hier wird gerechnet! Wenn ihr etwas rechnen wollt ist das eine sehr einfache Methode es so hin zu schreiben, es gibt natürlich auch andere.
    Zeile 3: Kennen wir ja schon!

    *Compiler = Ein Compiler (auch Kompilierer oder Übersetzer) ist ein Computerprogramm, das ein in einer Quellsprache geschriebenes Programm in ein semantisch äquivalentes Programm einer Zielsprache umwandelt. Üblicherweise handelt es sich dabei um die Übersetzung eines von einem Programmierer in einer Programmiersprache geschriebenen Quelltextes in Assemblersprache, Bytecode oder Maschinensprache. Die Anwendung eines Compilers wird als Kompilierung bezeichnet.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------

    So und das war eine Mini-Einführung in C#, hoffe es hat euch gefallen :)
    Bei Interesse von euch gibts mehr wie z.B.: ,,Variablen" ,,Farben" ,,Richtiger Taschenrechner mit manueller eingabe vom Benutzer in der Konsole" ,,Schleifen" ,,switch-case" ,,IF-Else-Verzweigungen" uvm.!!!!!!
     

  2. Anzeige
  3. #2 11. Januar 2009
    AW: C#: Installation und Einfuehrung

    Erst so

    dann so xD

    Ich finde, man sollte Tutorials über etwas schreiben, das man beherrst und nicht über etwas, das man selber gerade lernt ;)

    Wäre interessanter, es mit ReadLine dynamisch zu machen, damit man damit auch was anfangen kann ^^ Bevor ich ein Programm erstell, um zwei statische Zahlen zu addieren, rechne ich lieber im Kopf ;) Nein, ich verstehe, dass es hier um den Lerneffekt geht :)
     
  4. #3 18. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: C#: Installation und Einfuehrung

    kann für anfänger meine kleine einführungsreihe über c# nur empfehlen ;)

    Einstieg - [.NET] Einstieg in C# - RR:Board
    Variablen - [.NET] Variablen in C# - RR:Board
    Operatoren - [.NET] Operatoren in C# - RR:Board
    Anweisungen - [.NET] [C#] Anweisungen - RR:Board
    Arrays - [.NET] [C#] Arrays (Datenfelder) - RR:Board
    Schleifen - [.NET] [C#] Schleifen - RR:Board
    Schlüsselwörter - [.NET] [C#] Schlüsselwörter - break; und continue; - RR:Board

    hier sind die grunddinge, die man für c# immer braucht ausführlich beschrieben. könnt ja bewerten, wenn es euch gefällt

    LG
     
  5. #4 13. Februar 2009
    AW: C#: Installation und Einfuehrung

    ja ok ich gebs zu es war mein fehler...ABER ich habs nicht erst jetzt gelernt...die sache ist die: Hab dieses TuT vor langem woanders schon geposted, und nun da ich neu hier war wollte ich es euch hier auch bereitstellen... :p

    Aber habs wirklich zu 100% alles selber verfasst

    Das was du mit ,,ReadLine" meintest das kann ich natürlich auch noch machen wäre kein Problem, ist sogar was einfaches ^^
    Man könnte ja auch eigene Methoden erstellen die bestimmte befehle automatisch ausführen :)

    Bei interesse einfach bescheid sagen
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Tutorial Installation Einfuehrung
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    439
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.016
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.225
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    477
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    897