TV-Empfang über Satellitenschüssel: Vorteile & Nachteile

Artikel von Carla Columna am 24. Juni 2019 um 12:37 Uhr im Forum Elektrotechnik & Elektronik - Kategorie: Technik

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TV-Empfang über Satellitenschüssel: Vorteile & Nachteile

24. Juni 2019     Kategorie: Technik
Satellitenempfang ist für viele Haushalte die einzige Art ein Fernsehbild zu empfangen. Nun ist es so, dass man für den Empfang einige Komponenten benötigt, um das Fernsehbild überhaupt genießen zu können. Wer sich mit Satellitenempfang ausstatten will, sollte also wissen, was man alles kaufen muss, um das Fernsehen überhaupt zu empfangen. Welche Vorteile und Nachteile der Fernsehempfang über SAT hat, soll dieser Artikel klären.

tv-sat-satellitenschuessel.jpg

Per Satellit lassen sich sehr viele frei empfangbare Kanäle einrichten. Für den Empfang sind entsprechende Geräte erforderlich. Auf jeden Fall benötigt man die Satellitenschüssel. Diese muss im Vorfeld installiert werden. Am besten installiert man die Satellitenschüssel an einer geeigneten Halterung. Die Halterung muss man separat kaufen. Im Anschluss an die Installation der Satellitenschüssel müssen Sie damit beginnen diese auszurichten. Sie bekommen dabei aber Tipps und Ratschläge. Des weiteren können Sie auch an Ihren Nachbarn orientieren. Bereits die Richtung, in die die Satellitenschüssel strahlt ist entscheidend. Denn nur mit der richtigen Himmelsrichtung und Satellitenschüssel Ausrichtung, bekommen Sie auch das Bild angezeigt, dass Sie sich wünschen.


Ausrichtung und Einrichtung

Um das Bild auf den Fernseher zu bekommen, müssen Sie entsprechende Kabel verlegen. Antennenkabel sind also ebenfalls nötig. Zudem benötigen Sie ein LNB. Dabei haben Sie die Wahl zwischen einem einfachen oder mehrfachen LNB. Beispielsweise gibt es Quattro LNBs. Um die Satellitenschüssel für mehrere Receiver zu verwenden, können Sie aber auch einen Verteiler benutzen. Damit die Empfangsqualität verstärkt wird, sind diese oftmals mit einem Stecker für die Steckdose versehen. So können Sie dann das Fernsehbild aber auch in mehreren Räumen Ihres Hauses benutzen. Übrigens wissenswerte Informationen zum LNB und der Ausrichtung der Satellitenschüssel finden Sie auf dieser Webseite.

Haben Sie das passende Kabel gefunden, dann können Sie es an dem LNB Anschließen. Im Haus nehmen Sie die Verteilung direkt ab der Satellitenschüssel oder mit dem Verteiler vor. Von hier aus können Sie das Kabel in alle Zimmer verlegen, in denen Sie später Satellitenfernsehen empfangen wollen. Nun können Sie das Kabel an einen Satellitenreceiver anschließen.



Der Receiver

Heute ist vieles möglich und erlaubt. Soll der Receiver das Bild empfangen, dann kann er auch über eine Festplatte oder einen WLan Empfänger verfügen. Dennoch wird er das Satellitenbild übertragen. Das Bild muss nun aber erst einmal gefunden werden. Jemand muss die Satellitenschüssel so lange ausrichten, bis Sie mit dem Bild zufrieden sind und es überhaupt vorhanden ist. Das Satellitenbild ist eine stabile Variante, wenn man sich nicht von einem Kabelanbieter abhängig machen will. Es bedeutet eine einmalige Investition in die Satellitenschüssel, die Kabel, das LNB und einen Receiver.



Vorteile von Satellitenempfang

Der Empfang ist in der Regel gut. Die Satellitenschüssel lässt sich einfach ausrichten. Sollte man dabei Probleme haben, kann man mit dem Fernsehgerät in die Nähe der Schüssel gehen und so schneller mit der Ausrichtung voran kommen.
Sie machen sich unabhängig von einem Kabelanbieter, wenn Sie Satellitenempfang nutzen. Es entstehen nur dann Folgekosten, wenn Sie HD+ oder Pay-TV nutzen.



Nachteile beim SAT-TV

Ein großer Nachteil ist, dass die Anschaffung der gesamten Anlage sehr teuer ist.
Weiterhin Nachteilhaft ist, dass bei Starkregen das Signal ausfallen kann.

Nach der Ausrichtung sollten Sie nicht vergessen, alle Schrauben festzuziehen. Die Schüssel ist von nun an Wind und Wetter ausgesetzt. Stürme oder Winde können Sie verschieben und dann ist Ihr Fernsehbild plötzlich verschwunden!

Satellitenempfang ist bequem und wenn Sie die Ausrichtung und Einrichtung einmal vorgenommen haben, können Sie jahrelang davon profitieren. Die Satellitenschüssel ist in der Regel so hochwertig, dass sie über Jahrzehnte auf Ihrem Dach, Balkon oder an der Terrasse halten wird. Sie müssen also keine nachträglichen Einstellungen vornehmen. Angeschlossen werden darf praktisch jeder Receiver. Eine Neuerung ist nur dann erforderlich, wenn Sie mehr möchten, als einfaches SD Fernsehen. Sie sollten dann auch entsprechend den Verstärker einbauen. Diesen können Sie für wenig Geld erwerben. Natürlich ist besonders die Anschaffung kostenintensiv. In Hinblick auf die Lebenszeit der gesamten Anlage jedoch, wird sich die Investition schon bald amortisieren. Sie investieren damit quasi in Ihre Zukunft.



Fazit

Die Satellitenschüssel ist der wichtigste Teil für guten Satellitenempfang. Sie sollten bei der Auswahl der Komponenten für Ihre Anlage nichts dem Zufall überlassen. Achten Sie darauf, dass alles stimmig ist und passt, dann wird der Satellitenempfang Ihnen über Jahrzehnte treue Dienste leisten!
 

Kommentare

#2 8. Juli 2019
Also ich schaue über das Internet und bin eigentlich bis jetzt immer glücklich damit gewesen. Leider spinnt momentan meine Fritzbox 7530 und ich muss mich jetzt mit anderen Dingen beschäftigen.
Bei einem Anschluss über eine Satellitenschüssel habe ich das Problem gehabt, das sobald etwas mehr Regen war, ich keinen oder sehr schlechten Empfang hatte.