Vertreibung aus dem Paradies: Trojaner knüpft Botnet aus Macs

Dieses Thema im Forum "Macintosh" wurde erstellt von Remmidemmi, 20. April 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. April 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Trojaner knüpft Botnet aus Macs...

    [​IMG]


    "...Jetzt könnte auch für Mac-Anwender die Zeit des unbekümmerten Web-Surfens vorbei sein. Seit Programmierer versuchen, per Trojaner, Virus und Wurm schädliche Software in Computer einzuschleusen, fremde Rechner zu übernehmen oder sie zu beschädigen, hatte sie kaum etwas zu fürchten. Während Windows-Rechner von Hunderttausenden Varianten verschiedener Schadprogramme bedroht wurden, waren sie fein raus: Macs standen nicht auf dem Speisezettel der Schädlinge.

    Das erste Netz aus Zombie-Macs: Ein Trojaner übernimmt die Kontrolle über die Apple-Rechner
    Zur Großansicht
    Corbis

    Das erste Netz aus Zombie-Macs: Ein Trojaner übernimmt die Kontrolle über die Apple-Rechner
    Doch diese Zeit der Ruhe scheint vorbei, sagen die Symantec-Sicherheitsexperten Mario Barcena und Alfredo Pesoli. In der Fachzeitschrift " Virus Bulletin" führen sie aus, dass eine Trojanersoftware, die sich seit Januar auf Macs verbreitet, nun offensichtlich ein sogenanntes Botnet aufbaut, einen Verbund gekaperter, ferngesteuerter Rechner.

    Der Hintersinn der kriminellen Betreiber solchen Schattennetze ist es für gewöhnlich, die Zombie-Rechner zu missbrauchen, um beispielsweise Spam-Mails zu verschicken oder Distributed Denial of Service-Attacken (DDOS) zu initiieren, Angriffe auf Web-Seiten oder Server, die durch eine Vielzahl gleichzeitiger Anfragen via Internet zu Boden gezwungen werden soll..."

    Mehr gibts hier: Vertreibung aus dem Paradies: Trojaner knüpft Botnet aus Macs - SPIEGEL ONLINE

    Hi Mac-Fans. Ich hab gerade beim surfen diese Narchit gelesen, muss aber ehrlich zugeben, ich bin nicht geschockt. Es gibt ja öfters Meldungen die verkünden, dass es "Mac-Viren" gebe, aber sind diese wirklich so gefährlich? Mal ganz ehrlich, bei allen bisherigen muss man immer noch sein AdminPw eingeben um den Trojaner zu installieren. Außerdem sind diese bisher nur in gecrackter Software aufgetaucht. So z.B. in einer gecrackten CS4 Version.

    Mich würde interessieren was eure Meinung dazu ist. Was meint ihr leben Macuser jetzt gefährlicher oder bleibt alles beim Alten?

    Mfg Remmidemmi

    Quelle: Vertreibung aus dem Paradies: Trojaner knüpft Botnet aus Macs - SPIEGEL ONLINE
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 20. April 2009
    AW: Vertreibung aus dem Paradies: Trojaner knüpft Botnet aus Macs

    Also ich hab erst seit etwa 3 Wochen mein MacBook und ich muss sagen solange man nicht dumm ist und sich irgendwelche Progs aus dubiosen Quellen lädt....

    Man muss ja sagen, das es wesentlich easyer is sich die Trial von Adobe zu laden und dann einfach nen Key nutzen zbsp mit Box und SerialSeeker....
    Aber manche Leute scheinen einfach nur dumm zu sein :D

    Ich bleib derweil so! UNIX ist sicher, sofern man nicht aus eigenverschulden :poop: baut!
    Warum meinste sind so viele MACS infiziert? - Weil immer der Anwender schuld ist!
    Mit nem PC brauchst nur 2 sec ohne Antivirensystem unterwegs sein und du darfst schon säubern :D
     
  4. #3 20. April 2009
    AW: Vertreibung aus dem Paradies: Trojaner knüpft Botnet aus Macs

    Sehe ich genauso, schön das hier nicht gleich jeder in Panik verfällt^^Also sei ein wachsamer User und dir passiert nix mit MacOS X ;) Schöner Reim
     
  5. #4 20. April 2009
    AW: Vertreibung aus dem Paradies: Trojaner knüpft Botnet aus Macs

    Ich fands nur so witzig als ein Freund von mir die Meldung gelesen hat!

    Tjo, man muss immer wissen was man tut, wenn man glaubt man ist immer sicher kann man ziemlich schnell auf die Schnauze fallen!

    Grundsätzlich gilt am MAC / PC: Brain.exe einschalten ;)
     
  6. #5 20. April 2009
    AW: Vertreibung aus dem Paradies: Trojaner knüpft Botnet aus Macs

    Nanana :D
    Wollen wir mal keine Unwahrheiten verbreiten .... mit nem Windows-PC .... nicht mit Linux :p

    Naja - solang das nur in gecrackter Software auftaucht und nicht durch ne Sicherheitslücke direkt ins System gelangen kann, ist der Trojaner harmlos.
    Allerdings interessant, dass jetz schon MAC-User angegriffen werden.....
    Böser Programmierer.... keine UNIX-Systeme angreifen =)
    Augen auf und nicht alles installieren was nicht bei drei auf den Bäumen ist, dann passiert einem nix.

    Mfg
    TuXiFiED
     
  7. #6 20. April 2009
    AW: Vertreibung aus dem Paradies: Trojaner knüpft Botnet aus Macs

    So war das ja auch gemeint :)

    Tja was mich aber wundert das nicht schon viel früher Unix angegriffen wurde, immerhin setzt nahezu jeder der auf der sicheren Seite sein will auf Unix Systeme, vor allem bei Server Anwendungen etc....

    Tjo wie du sagtest solangs nicht durch Sicherheitslücken reinkann is ma Semmelknödel :)=)
     
  8. #7 20. April 2009
    AW: Vertreibung aus dem Paradies: Trojaner knüpft Botnet aus Macs

    Also wer sich solche Sachen aus P2P Netzwerken saugt ist ja eh selbst schuld!
    Wo anders bekommst die Trojaner nicht....
    Naja alle die die Software gedownloaded haben, könnten halt schnell checken obs den Trojaner haben.
    iWork09 hab ich direkt von Apple gedownloaded & hab noch das Adobe Creative Suite 3(von einer seriösen Quelle).
    Seit Anfang Dezember müsste mein MacBook virenfrei sein - kanns ja gar nicht testen, hab keinen AV.
    Ein Windows Computer würde es niemals so lange aushalten(ohne Schutz). :p

    Naja aber die News is schon alt, den Trojaner gibts schon seit Release der Software(bzw. paar Tage danach)...
     
  9. #8 20. April 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Vertreibung aus dem Paradies: Trojaner knüpft Botnet aus Macs

    Mal ne Frage an die Mac User, gibt es eigentlich sowas wie SELinux oder AppArmor auch für Mac?
    Oder steht der Anwender bei der Absicherung von Anwendungen dort alleine da?

    mfg
    tuxified

    //edit:
    Gibt bereits nen Thread....
    Mac user aufgepasst, Trojaner im anmarsch! - RR:Board
     
  10. #9 21. April 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Vertreibung aus dem Paradies: Trojaner knüpft Botnet aus Macs

    ~closed~
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Vertreibung aus dem
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.627
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    3.175
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    5.759
  4. Antworten:
    169
    Aufrufe:
    8.299
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    13.150