Von Vista auf Linux? Meine Anforderungen erfüllbar?

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von BatZzn, 1. März 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Hi,

    und zwar beschäftige ich mich schon länger damit ob ich nicht doch vollständig auf ein Linux Betriebssystem umsteigen soll. Ich hatte mal ein Paar Wochen Ubuntu drauf, aber damit hatte ich ein paar Problemchen und dann bekam auch iwie wieder lust aufs Zocken.^^
    Das war das 8.04 Release also so ca. Mitte letzten Jahres.

    Jetzt ist es aber so dass ich eig kaum noch zocke bzw nie Lust drauf habe und mein Vista mittlerweile ewig zum Booten braucht und seit heute Mittag auch Schwarz ist.^^ Da kam ich noch mal zu der Überlegung evtl nochmal mit einer anderen Distribution anzufangen.

    So. Ich hatte mit Ubuntu was die Programme anging so meine Probleme. Daher falls ich mich doch entschließen sollte umzusteigen, hab ich mir überlegt frage ich hier mal ausführlich nach ob es mittlerweile Programme gibt die meine Anforderungen erfüllen.

    Musik / Sound​


    1.) Musik ist mir sehr wichtig. Auch was Klangeinstellungen / Equalizer angeht. Ich suche erstmal einen Player der bei der Sortierung der Playlist die Fuktion " Zuletzt hinzugefügt" unterstützt. Ich lade mir alle paar Tage ein paar neue tracks runter und die die ich neu habe und in den Player einfüge möchte ich auch sortiert oben sehen. Wies halt z.B beim WMP auch ist. Diese Funktion ist mir sehr wichtig.

    2.) Was mich zur damaligen Ubuntuzeit auch extrem gestört hat ist dass es "Standardfunktionen" wie Automatische Lautstärkeanpassung in keinem Player gegeben hat. bei Windows programmen ist das ja standard. Gibt es mittlerweile einen Player der das erfüllt? Und ich möchte bei meiner Musiksammlung kein Extraprogramm zur dauerhaften Anpassung verwenden.

    3.) Ich suche auch ein Programm mit dem es einfach möglich ist mp3 Dateien ins wav Format umzuwandeln. (Fürs Auto)

    Video / Bearbeitung / Kodierung​


    4.) Ich möchte auch Videos / Filme von DivX ins DVD Format umwandeln können da mein Player kein DivX unterstützt. Gibt es da gute und einfache programme? Oder lässt sich ConvertXtoDVD mit Wine emulieren?

    5.) Wobei wir beim Brennen wären. Ein Programm wie Nero oder WinonCD wie ich es atm nutze mit Funktionen wie DVD erstellen Musik CD erstellen. Nero gibts ja auch für Linux. Ist das brauchbar?

    Entertainment​


    6.) Damals gab es Probleme mit Compiz und gleichzeitiger Videowiedergabe (Flackerndes Bild) Ist das behoben worden? Wie siehts mit Codecs aus? Ist der VLC Player in Linux gut?

    7.) Spiele per Wine emulieren soll ja bei den meisten Funktionieren. Aber ärgerlicherweise gab es damals bei meiner ATI Karte den Sogenannten Schachbrettbug den ich nicht beheben konnte ( U.a. Probs mit der *** Konsole (Terminal)) Jetzt habe ich eine ATI HD 4850. Ist diese davon auch betroffen?

    Treiber​



    Großes Thema. Wie siehts mit 100% funktionierenden ATI Treibern aus? Und wie schwierig ist es sie zu installieren? Desweiteren habe ich bedenken dass ich wie einst bei Ubuntu schwierigkeiten mit meinem WLAN haben werde. Mir wurde zwar damals hier super geholfen aber ich weiß nicht ob es da wider Probleme geben könnte.


    Angesichts der aktuellen Hardware die ich besitze fällt es mir schon schwer auf ein OS zu wechseln die diese praktisch unbrauchbar macht, bzw nicht Auslastet, und bei ATI 3D Anwendungen schwierigkeiten bereitet (schachbrett) daher stelle ich hier so viele Fragen.

    OS​


    Ich habe vor mir openSUSE 11.1 x86_64 zu installieren. Da ich gehört habe dass es die einfachste und unkomplizierteste Distribution ist. Was mir auch wichtig ist dass ich da weniger mit der Konsole arbeiten muss. (warum man im Jahr 2009 eig immer noch wie zu DOS Zeiten Kommandozeilen in eine Console hacken muss bleibt mir eh n Rätsel...)
    Und dass es für Windowsumsteiger am einfachsten geeignet sei.

    Ich habe vor mir das ganze mit der Gnome Oberfläche zu installieren, da ich von Ubuntu schon ein wenig Erfahrung damit habe. Außerdem spricht mich KDE ned so an.

    Ich hoffe dass sich jmd findet der mir alle meine Fragen beantworten kann. Ich weiß sind viele aber ich finde dass ein OS Wechsel gut überlegt sein soll, da ich ja auch meine ganzen Daten sichern müsste.

    BW ist ja selbstverständlich. :)

    Danke im Vorraus.
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. März 2009
    AW: Von Vista auf Linux? Meine Anforderungen erfüllbar?

    das mit opensuse stimmt nicht. das system is eigentlich schon eher professionell. einsteigerdistris sind z.b.: ubuntu,kubuntu und alle anderen buntus, aber auch linux mint oder mandriva. mandriva dürfte für dich das richtige sein: eine super multimedia distri mit allem pipapo. opensuse hab ich keine nennenswerten guten erfahrungen mit. ich selbst benutze ja ubuntu. nero gibts auch für linux, brasero von ubuntu reicht aber üppig^^.mit dem vlc und den plugins aus dem packetmanager geht alles. zur bildbearbeitung haste da gimp . nur zum videobeabeiten musste im paketmanager was nachladen. hoffe ich konnte helfen ^^
    mfg domi
    p.s.: wlan dürfte dank dem neuen kernel kein prob mehr sein und ati is vorinstalliert (bei ubuntu 8.10)
     
  4. #3 1. März 2009
    AW: Von Vista auf Linux? Meine Anforderungen erfüllbar?

    ...mfg coach
     
  5. #4 2. März 2009
    AW: Von Vista auf Linux? Meine Anforderungen erfüllbar?

    wenn du auf deiner festplatte genug PLatz hast, kannst du auch zuerst mal dein Windows noch drauf lassen und openSUSE auf einer extra Partition einrichten. Dann bist du am Anfang nicht völlig von opensuse abhängig und kannst bei Problemen wieder auf dein Windows.
    Übrigens wenn du die Konsole nicht benutzen willst, musst du das heutzutage auch nicht mehr. allerdings gibt es viele Sachen die mit der Konsole schneller gehen.

    AsAck
     
  6. #5 2. März 2009
    AW: Von Vista auf Linux? Meine Anforderungen erfüllbar?

    Danke erstmal für die ganzen Antworten. Jetzt stehe ich halt vor der Frage welche Distribution ich nehmen soll^^. Ich hab mich belesen und hab mir ja 6h lang mit DSL 2000 openSUSE geladen, DoMi1991 empfiehlt mir Mandriva und Coach Ubuntu.^^
    Ich würde mir daher jetzt erst einmal OpenSUSE installiern, hab ja lange genug drauf gewartet^^ und wenns mir ned gefällt mal mandriva und am Schluss evtl wieder ubuntu installiern. xD

    @ Coach: Was ist denn bei SUSE schlechter als bei Ubuntu? Ich mein da du auf Arbeit ja mit SUSE zu tun hast werd ich dich evtl mal öfters anschreiben. :D Aber wie gesagt wenns schrott ist wird was anderes Probiert.
     
  7. #6 2. März 2009
    AW: Von Vista auf Linux? Meine Anforderungen erfüllbar?

    Also OpenSuSE unterliegt Ubuntu (gilt grundsätzlich für die meisten debian-basierten Distris) in folgenden Punkten:

    - Paketmanagement (YaST ist deutlich langsamer und problematischer als apt-get sowie dessen Frontends)
    - OpenSuSE ist überladen im Vergleich zu Ubuntu
    - Bedienkomfort: OpenSuSE ist nicht auf Linux-Neulinge ausgelegt, d.h. du musst häufiger Hand anlegen (teilweise auch per Terminal), wo du bei Ubuntu keinerlei Probleme mit hättest.
    - Wiki: Das Ubuntuusers Wiki ist 1. deutsch und erklärt 2. alles sehr gut womit du selbst bei einem eventuell auftretenden Problem sehr schnell eine Lösung finden würdest (im Gegensatz zum OpenSuSE Wiki)
    - Community: Die Ubuntu Community ist durchaus bereit dir Sachen anfängerfreundlich zu erklären, von nem OpenSuSE User wird hingegen mehr Erfahrung erwartet.

    MFG
    TuXiFiED
     
  8. #7 2. März 2009
    AW: Von Vista auf Linux? Meine Anforderungen erfüllbar?

    ...außerdem is ubuntu nur ne cd zum runterladen=)...mfg coach

    PS: auch wenn ich auf der arbeit mit zutun hab, könnte ich dir bei ubuntu wesentlich besser helfen, hab ja selbst manchma probs bei suse, weils halt viel nicht ganz konform macht^^
     
  9. #8 2. März 2009
  10. #9 2. März 2009
    AW: Von Vista auf Linux? Meine Anforderungen erfüllbar?

    Hab jetzt gerade suse am laufen und habe das gleiche problem wieder wie damals mit Ubuntu mit meiner Wlan karte. Coach, du konntest mir doch damals mit dem befehl

    helfen. Aber wenn ich das bei suse in die Konsole kloppe dann kommt das hier:

    Ich bräuchte halt mindestens wieder mein DSL2000 um mir ne Andere Distri zu loaden.^^

    Hab hier noch was:

    Da müssten doch eig. 54 MB/s stehen oder?

    Das Linux Mint hört sich gut an ich schaus mir mal an. :)
     
  11. #10 3. März 2009
    AW: Von Vista auf Linux? Meine Anforderungen erfüllbar?

    das hab ich damals gesagt?^^ wow=P 'su -c iwconfig wlan0 rate 54M' sollte dann gehn, das sudo von suse is iwie falsch konfiguriert^^...mfg coach

    PS: bekommste denn trotzdem ne verbindung hin?

    PPS: ich habs dir ja gesagt, nimm ubuntu, wär auch ne live-cd gewesen, da hätteste direkt gesehn, wies mit wlan aussieht^^ aber hinterher is man immer schlauer=P
     
  12. #11 3. März 2009
    AW: Von Vista auf Linux? Meine Anforderungen erfüllbar?

    Ne ups hab dich verwechselt, war n anderer Shady-Moe oder so.^^

    Naja wenn ich das in die Console hau dann schreibt er benutzer wlan0 existiert nicht. xD?
     
  13. #12 3. März 2009
    AW: Von Vista auf Linux? Meine Anforderungen erfüllbar?

    dann mach ma einfach nen 'su -' und dann iwconfig wlan0 rate 54M...mfg coach

    PS: lass dir von nem freund ne ubuntu live-cd brennen^^ damit kannste dann auch installieren=P
     
  14. #13 3. März 2009
    AW: Von Vista auf Linux? Meine Anforderungen erfüllbar?

    Ich glaub er hats jetzt erkannt. Aber ich lad gerade Linux Mint da DoMi1991 das empfohlen hat. Über den PC meiner Eltern von daher kann ich keinen Speedtest machen. Aber falls ich damit auch nicht zufrieden bin wechsel ich wieder auf Ubuntu. Versprochen. ;) Ich schaffe mir gerade so einen Überblick über die Distributionen. Aber Mint ist ja Quasi Ubuntu oder?
     
  15. #14 3. März 2009
    AW: Von Vista auf Linux? Meine Anforderungen erfüllbar?

    Wenn du mit einem Betriebssystem schnell glücklich werden willst, dann installier dir einfach WinXP. Linux ist zwar ne ganz feine Sache, aber doch eher ein Hobby als ein OS, man muss einfach zu viel Basteln.
    Nachdem ich Ubuntu 7.10 durchgezockt habe (ganze Hardware erkannt und so) gabs 8.04, auf das ich dann geupdatet habe. Danach lief die hälfte wieder nicht -.-.
    Meiner meinung nach ist Linux nur was für Sever, weil es einfach so stabiel läuft, aber so für den Heimbereich taugt das nicht. Aber installier dir blos kein Vista, damit hast du nur noch mehr Probleme als mit Linux xD
     
  16. #15 3. März 2009
    AW: Von Vista auf Linux? Meine Anforderungen erfüllbar?

    Weil man in der Console VIEL schneller ist (das nötige Wissen vorausgesetzt), und weil man Zugriff auf ALLE Optionen hat (Konfiguration erfolgt in Linux meist über Textdateien) und nicht nur die Optionen, die von der GUI angezeigt werden.

    Zum Thema WLAN:
    Kommt auf deinen Chipsatz drauf an, aber normalerweiße hat Ubuntu sehr guten WLAN-Support. Wies bei SUSE ausschaut, da hab ich keine Ahnung.

    Und zu allen Programmen, die du genannt hast, gibts sehr gute Alternativen unter Linux.
     
  17. #16 3. März 2009
    AW: Von Vista auf Linux? Meine Anforderungen erfüllbar?

    Also das kann ich absolut nicht bestätigen: Ich bin vor 3-4 Wochen als langjähriger Windows-Nutzer auf Ubuntu umgestiegen. Ich hatte keinerlei Vorkenntnisse in Linux o.ä. und die Installation war sehr bequem(Die komplette Hardware von meinem Notebook wurde von anfang an erkannt.) Wenn ein Problem auftritt, dann kan man das in der Regel unter wiki.ubuntuusers.de lösen, die Seite ist sehr gut verständlich und übersichtlich geschrieben. Ansonsten stehen ja noch Google und diverse Foren zur Verfügung. Besonders nett unter Ubuntu sind der Desktop-Cube und Compiz, das sieht nicht nur genial aus, sondern bringt viele nützliche Funktionen(z.B. Fenster Gruppieren/Tabben) beim Arbeiten und Surfen.
    Bis jetzt bin ich voll zufrieden mit meinem Wechsel von WinVista/Xp auf Ubuntu und ich konnte keinerlei Nachteile entdecken.
     
  18. #17 3. März 2009
    AW: Von Vista auf Linux? Meine Anforderungen erfüllbar?

    wenn ich noch etwas bemerken darf:mad:5h4rk auch VISTA läuft stabil vorausgesetzt die hardware passt^^ hatte auf meinem netbook vista ultimate und nie probleme. bevorzuge aber allein schon vom design xp^^
    mfg
     
  19. #18 3. März 2009
    AW: Von Vista auf Linux? Meine Anforderungen erfüllbar?

    Ok schön, ich hatte Vista und alles lief Perfekt. Wollte jetzt aber nochmal Linux probieren.
    Aber wies halt so ist scheitert es schon mal am Ati Treiber installieren. Warum muss dass den alles so kompliziert sein?... :(
    LinuxMint hab ich mir auch mal geladen, aber ist für die Tonne, der hat standardmäßig nur US tastatur und Englische Sprache und da hab ich schon abgebrochen. Weil Linux newbie und Englisch + US Tasta = Fail.

    Naja, ich werd jetzt hier noch n bisschen rumprobieren und dann evtl Ubuntu (wieder 60min warten -.-) laden.
     
  20. #19 3. März 2009
    AW: Von Vista auf Linux? Meine Anforderungen erfüllbar?

    Ich habs Linux Mint vorhin selber ausprobiert, du kannst während der Installation auswählen das er die deutsche Sprache + Keymap verwendet... nur zu faul zum suchen gewesen .....
    Nur leider erkennt der GRUB 1 bei mir die Platten falsch und ich war dann doch nach ner halben Ewigkeit try & error so weit, das ich mich entschieben hab wieder Debian Lenny mit GRUB 2 zu installieren....

    mfg
    TuXiFiED
     
  21. #20 4. März 2009
    AW: Von Vista auf Linux? Meine Anforderungen erfüllbar?

    Hehe mein fehler, aber das in LinuxMint ist ja auch blöd gemacht dass sich standardmäßig anstatt der live cd ein login fenster öffnet. -.-

    Egal, hab jetzt Linux Mint drauf und bin soweit auch zufrieden. Hab aber noch ein paar kleine Problemchen. Will jetzt ned extra n anderen Thread aufmachen.

    1.) Ich muss bei jedem Systemstart den befehl sudo iwconfig wlan0 rate 54M eingeben damit meine Wlan karte mit voller geschwindigkeit steht. Die wird nicht richtig erkannt und bei Geschwindigkeit steht dann immer 1MB/s. Nach dem ich den Befehl angewendet habe steht dort 45MB/s und alles läuft wies soll. Kann ich das nirgends festlegen?

    2.) Im Firefox gefällt mir die Seitendarstellung nicht. Die schrift auc hier im RR Board ist recht klein und auch kantig. Gibts da ne Möglichkeit dass das evtl so wie in vista oder Xp aussieht? oder kann ich iwo Segoe UI für Linux laden? xD
     
  22. #21 4. März 2009
    AW: Von Vista auf Linux? Meine Anforderungen erfüllbar?

    Zu 2) liegt wohl daran, dass du keine Windows Schriftarten installiert hast, dann macht es immer einen leicht unscharfen/verwaschenen Eindruck. Ich kenne zwar Mint nicht, aber suche mal nen Paket wie msttcorefonts, wenn es wie ich gerade gelesen hab auf Ubuntu aufbaut sollte sudo apt-get install msttcorefonts gehen.

    Zu 1) bin kein WLAN-Profi aber geht es, wenn du in /etc/network/interfaces unter wlan0
    wireless-rate 54M einträgst??? *NUR VORSCHLAG* , aber 1 funzt.
     
  23. #22 4. März 2009
    AW: Von Vista auf Linux? Meine Anforderungen erfüllbar?

    Cool, danke die Windowsfonts hab ich installiert. Hab sie im FF auch eingetragen bzw Times New Roman, da es Segoe UI ned gibt. Aber iwie verändert sich die Boardschrift nicht. Liegt es vllt daran dass da noch der haken bei webseiten eigene schriften erlauben aktiv ist?

    zu der wlan geschichte. Ja wenn du dir da nicht sicher bist dannw arte ich lieber noch ein bisschen. Vllt schreibt da jmd noch was dazu... :)
     
  24. #23 4. März 2009
    AW: Von Vista auf Linux? Meine Anforderungen erfüllbar?

    naja, wenn du die interfaces bearbeitest, wird der networkmanager nichmehr benutzt und du musst dann alles manuell machen, wenn ichs richtig in erinnerung hab. das mit den schriften is komisch, sollte ansich gehn...mfg coach

    PS: wofür genau willst du unbedingt segoe UI?
     
  25. #24 4. März 2009
    AW: Von Vista auf Linux? Meine Anforderungen erfüllbar?

    @BatZzn:

    Kopier mal den Output von folgendem Befehl hier rein:
    lspci | grep Network

    Damit haben wir dann mehr Infos was für ne Karte das überhaupt ist....
     
  26. #25 4. März 2009
    AW: Von Vista auf Linux? Meine Anforderungen erfüllbar?

    @coach: Naja muss ja nicht zwingend Segoe UI sein aber ich finde die halt am schönsten. Morgen mach ich mal n Screenie vom Board damit ihr die schrift mal seht. ich war gerade noch am themen ausprobieren und configurieren. Muss jetzt aber morgen früh raus...^

    Achja: Ich hab den empfohlenen ATI Treiber installiert aber die haben ja immer noch nicht das Flackern bei 3D Anwendungen und Filmen unter Compiz behoben...X(
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Vista Linux Anforderungen
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    398
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    474
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    495
  4. [XP.VISTA.LINUX]Browser.Suche

    annac , 17. Januar 2009 , im Forum: Windows
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    309
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    554