Was würden eure Eltern wählen?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Horschtele, 22. Januar 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
?

Welche Partei wählen eure Eltern?

  1. CDU/CSU

    22 Stimme(n)
    31,0%
  2. SPD

    17 Stimme(n)
    23,9%
  3. FDP

    3 Stimme(n)
    4,2%
  4. Grüne

    6 Stimme(n)
    8,5%
  5. Linkspartei/WASG

    6 Stimme(n)
    8,5%
  6. NPD

    9 Stimme(n)
    12,7%
  7. Andere

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Gar nicht

    8 Stimme(n)
    11,3%
  1. #1 22. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Im Prinzip das gleiche wie hier. Welche Partei würdest du wählen wenn heute Bundestagswahl wäre? - RR:Board

    Jetzt will ich nur aml wissen, ob die Wahl millieubedingt ist (ihr wählt das gleiche, wie eure Eltern) oder es sich um ein Generationenproblem handelt.
    Also was wählt ihr?

    Wäre nett, wenn die gleichen Leute nochmal mitmachen würden.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 22. Januar 2008
    AW: Was würden eure Eltern wählen?

    Voll sinnlos oder? Eltern von einigen Leuten hier können auch 60 sein oder so. Total sinnlos oO Wie langweilig ist euch? Gleich kommen wieder die ganzen Kiddies und wählen NPD weils cool ist oder so :D


    EDIT:

    4 Minuten das Thema auf und schon der erste Vote für NPD raus. Ist klar leute. :D ahahah so lustig die Menschen hier.
     
  4. #3 22. Januar 2008
    AW: Was würden eure Eltern wählen?

    Ich glaub einige raffen den Thread nicht. Der Ersteller versucht zu erkennen ob wir die gleichen Parteien wählen wie unsere Eltern ---> Milieubedingt.
    Für die ganz blöden:
    Habt ihr für die NPD gevotet weil euer Vater ne Glatze ist?
    Habt ihr die Grünen gewählt weil eure Mutter ne Ökotante ist?

    Finde den Thread total in Ordnung!
     
  5. #4 22. Januar 2008
    AW: Was würden eure Eltern wählen?

    Wenn man mal bedenkt was in letzter Zeit in den Medien kam... Gibt sicher einige die die NPD wählen würden... wie sinnvoll das ist lassen wir jetzt mal außen vor.

    Also ich habe ka was ich wählen würde / werde. Meine Mutter wählt glaub schon lange Die Grünnen.
     
  6. #5 22. Januar 2008
    AW: Was würden eure Eltern wählen?

    Ich weiß es nich !! Ehrlich hehe :D
     
  7. #6 22. Januar 2008
    AW: Was würden eure Eltern wählen?

    meine eltern können leider nicht wählen sie sind keine deutsche staatsbürger :p
     
  8. #7 22. Januar 2008
    AW: Was würden eure Eltern wählen?

    Weiß ich nicht... aber ich schätze SPD oder CDU oder so eine :poop:.
     
  9. #8 22. Januar 2008
    AW: Was würden eure Eltern wählen?

    Und ich glaube euch nicht das von den 31 Leuten die hier gevotet haben 5 Elternteile gibt die die NPD wählen. Die wahre Rate ist viel geringer. Hier regen mich nur die ganzen Kiddies auf. Ist klar das es hier um die Eltern geht, aber wie willst du kontrollieren das der User die Wahrheit auswählt?
     
  10. #9 22. Januar 2008
    AW: Was würden eure Eltern wählen?

    Ich glaub, dass viele nicht wissen, was die Eltern wählen. Meine würden mir das nie direkt sagen, wo sie ihr Kreuz gemacht haben, weil sie mich politisch nicht beeinflussen wollen.
     
  11. #10 22. Januar 2008
    AW: Was würden eure Eltern wählen?

    Ich denke mal genau so wie ich und meine Frau !!

    Gar nicht , weil Papa Staat sowieso macht , was er will .....

    Deswegen gehen weder meine Eltern noch wir wählen !!

    Duckstein
     
  12. #11 23. Januar 2008
    AW: Was würden eure Eltern wählen?

    ich weis nur dass meine mutter grün wählt.. die komischen öko fritzen :p

    naja. da fehlt eindeutig eric cartman :p
     
  13. #12 23. Januar 2008
    AW: Was würden eure Eltern wählen?

    Also meine Mutter würde mit ziemlicher Sicherheit die Grünen wählen. Und mein Vater, naja da bin ich mir nicht sicher, aber ich tippe mal darauf das er die FDP wählen würde. Liegt bei uns in der Familie, meine Tante und mein Opa sind alte FDPler...

    ...8)
     
  14. #13 23. Januar 2008
    AW: Was würden eure Eltern wählen?

    ich denke meine mutter wählt grün. naja und meine oma.. und meine tante,.,....... sehr geiler thread :p
     
  15. #14 23. Januar 2008
    AW: Was würden eure Eltern wählen?

    Ich hab schon darüber mit ihnen geredet , sie würden genau so wie ich die CDU/CSU wählen , weil sie mit der Regirung die wir jetzt haben vollkommen zufrieden sind.
     
  16. #15 23. Januar 2008
    AW: Was würden eure Eltern wählen?

    Meine Mutter wird die Grünen wählen, genau wie ich es tun werde. Haben die Entscheidung aber unabhängig von einander getroffen, sie beeinflusst mich in der Hinsicht also nicht. Mit meinem Vater hab ich noch nicht drüber geredet aber ich geh mal stark von CDU/CSU aus.
     
  17. #16 24. Januar 2008
    AW: Was würden eure Eltern wählen?

    Also ich bin mir schon bewusst, dass aus Scherz wieder manche einfach so NPD ankreuzen. Aber es ist beruhigend, dass es schon mal weniger sind als in dem anderen Thread. Es geht mehr in Richtung Mitte.

    Mein Hintergedanke war übrigens auch folgender: wenn die NPD-Wähler_kiddies mit ihren Eltern über die Wahlentscheidung reden, wenn jene Eltern die Extremität der Kinder erfahren, dann wird (das hoffte ich zumindest) Aufklärungsarbeit betrieben.

    Vielleicht, wenn diese Personen schon nicht auf x-beliebige Personen hören (was ich durchaus auch verstehen kann), was die Wahl der NPD angeht, dann können die Eltern sie vielleicht davon abbringen.
    Denn das muss meiner Meinung geschehen, bevor jene jungen Menschen sich zu sehr in die rechten Fantastereien vertiefen.

    Bin zum schluss gekommen, dass es sich um ein Generationenproblem handelt. Verständlich: Pubertierende neigen halt stärker ins Extreme, zu den Parteien, die gerne etwas mehr meckern. Was fehlt ist die Hinterfragung der Argumente.
    Selbstverständlich fände ich es auch gut, wenn jede Familie 500€ monatlich bekäme (siehe NPD), aber wovon soll das bezahlt werden. Dtl ist hoch verschuldet. Wichtiger als soziale Leistungen ist mir PERSÖNLICH der Aufbau der Wirtschaft, weil dieser langfristig hilft.

    Ihr dürft mir natürlich auch widersprechen...ich halte nämlich nichts von Dogmatismus
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...