[Website] So schreibt ihr ein Tutorial

Dieses Thema im Forum "Netzwerk Tutorials" wurde erstellt von SeXy, 6. Oktober 2008 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Oktober 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    So schreibt ihr ein Tutorial

    So so Leute! In meiner heutigen Lektion lernt ihr, wie ihr fachgerecht und ordentlich ein Tutorial (Ab sofort mit "Tut" abgekürzt)schreibt.

    Kapitel 1: Die Location
    Ganz wichtig für euer Tut ist die Location. So bezeichnet man den Ort, an dem ihr euer Tut veröffentlicht.
    Das Forum bietet dafür in einigen Bereichen extra Unterkategorien, diese findet ihr in folgenden Bereichen:

    Fast alle Foren der Kategorie "Computer und Technik": Kapitel 2:[/COLOR] Der Titel[/B]
    Auch sehr wichtig für euer Tut ist der Titel. Dieser sollte aussagekräftig, kurz und passend sein.
    Es empfiehlt sich, wenigstens den Titel nocheinmal nach Rechtschreibfehlern zu prüfen, besser sogar prüfen zu lassen, um potentiellen Besuchern wenigstens den Klick auf euren Thread zu entlocken, bevor sie sich dann schüttelnd wieder anspruchsvolleren Themen wie "Hat euch mal ein *******r angemacht?" oder beim Arzt... zuwenden.

    Weiterhin besteht die Möglichkeit, ein Präfix zu verwenden, um eurem Tut mehr Ausdruck zu verleihen.
    Die Auswahl eines Präfixes ist zwar verpflichtend in den "Tutorial"-Unterforen, jedoch solltet ihr davon nicht das erstbeste nehmen.
    Auch hier gilt: Nehmt euch vorher Zeit, um das passendste auszuwählen!

    {bild-down: https://www.xup.in/tn/2008_10/69565755.gif}


    Kapitel 3: Das Tutorial selbst
    Nun zum eigentlichen Teil. Der wichtigste Punkt ist natürlich ersteinmal die Einhaltung der Regeln für Tutorials, welche hier zu finden sind:
    bei RR - Du als Tutwriter oder Blogger?
    Das ist die Grundvorraussetzung, um hier so richtig Renommee abzustauben, und darum machen wir den ganzen Vogel ja schließlich.
    Bezüglich des Vogels halte ich es für angemessen, an dieser Stelle einen Gruß an Ede und seinen Informatilehrer auszusprechen.

    In oben genanntem Infofred wird u.a. das Thema Formatierung angeschnitten.
    Auch darauf möchte ich nocheinmal genauer eingehen.
    Die richtige Formatierung von Texten wird von jungen Forenusern oftmals unterschätzt. Dann passieren unverantwortliche Dinge wie das klassische Asen mit Satzzeichen - beispielsweise Entenfüßchen "" oder Kommas.
    Leider kommt einem Tut soetwas ganz und gar nicht zu Gute. Der Sinn des betroffenen Satzes wird komplett entkräftigt und der User dazu gezwungen, den Satz erneut zu lesen - was ihn vollkommen aus dem Konzept bringen kann.

    Ein wichtiger Punkto in Sachen Formatierung ist die fette oder kursive Schreibweise. Auch mit unterstrichenem Text könnt ihr Dinge gut hervorheben, die wichtig sind.
    Von irgendwo kopierte Sätze, Sprichwörter o.Ä. können als solche mit den altbekannten Entenfüßchen gekennzeichnet werden.

    Auch der Einsatz eines Absatzes kann Überblick verschaffen. Schreibt also nicht alles in einem zähen, endloslangem Text.
    Weiterhin solltet ihr euren Text in Kapitel gliedern, die ihr mit Farben kennzeichnet.
    So fällt es dem User später leichter, eine gewünschte Stelle erneut zu lesen, um sich Inhalte nocheinmal zu verdeutlichen oder Wissen aufzufrischen.

    Ein weiterer, wichtiger Punkt in einem guten Tut sind Hyperlinks. Erwähnte andere Seiten o.Ä. sollten verlinkt werden, am Ende des Tutorials könnt ihr auch Quelleninfos und andere Verweise einbauen.
    Auch Zitate und genutzte Grafiken können mit einem Verweis gewürdigt werden.


    Kapitel 4: Grafiken
    Grafiken können ein Tut etwas auflockern und dem User ein wenig Abwechslung schaffen.
    Dazu sei jedoch gesagt, dass nicht Jede Grafik passend ist.
    Hier ist darauf zu achten, die Grafiken auf XUP zu uploaden, da ihr sonst nicht in den Genuss kommt, euren Renommee-bonus für das Tut abzusahnen, was hieße, dass eure gesamte Arbeit vergebens war.
    Auch sollten die Grafiken bestenfalls im .gif oder .png Format und in angemessener Größe gehalten werden, um auch Usern mit langsameren Anbindungen den Spaß an eurem Tut zu gönnen.


    Kapitel 5: Schlusswort
    So, nun bedanke ich mich ersteinmal für eure Geduld. Ich hoffe, ihr hattet Spaß beim Lesen und konntet euch den einen oder anderen Trick abgucken, um euer Tut zu perfektionieren.
    Solltet ihr Anregungen, Kritik oder sonstetwas zu meinem Tut haben, bin ich immer gerne dafür offen.
    Außerdem bin auch ich nicht perfekt und mache mal einen Schreibfehler. Auch darauf dürft ihr mich gerne hinweisen.
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...