Welche Dinge beim zusammenbauen?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von DaRkMaStEr, 8. Dezember 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Dezember 2007
    Guten Abend, ich möchte mir den Dell XPS 720 kaufen, und weiss nicht genau was ich mir da alles zusammenbauen lassen soll.
    (Mal ne Frage nebenbei, kann ich die Windows Software, die tastatur und maus, und den support etc. nicht abwählen? muss der dabei sein?
    Ich möchte mit dem PC natürlich mal ab und zu Spiele spielen und sonst einfach Filme gucken, bin aber auf ein eher gutes System aus. Tastatur und Maus sind ja Standard mässig dabei, Monitor kann man aber abwählen oder?

    - 1. Was soll ich lieber nehmen
    Intel® Core™ 2 Quad-Core Q6600 Prozessor (2,40 GHz, 1066 MHz, 8 MB Cache)
    oder
    Intel® Core™ 2 Duo E6850 Prozessor (3,00 GHz, 1.333 MHz, 4 MB Cache) <----Ist etwa 75 Eur. Teurer

    Was ist besser?
    Ist der Leistungsunterschied gross? wenn ja, welcher ist besser?


    - 2. Soll ich lieber Vista oder XP?

    - 3. Wieviel RAM würdet ihr empfehlen? 4 GB kann ich doch nicht wegen dem WIndows?
    Kann ich 3 GB nehmen? oder empfiehlt ihr eher 2 GB ram, (Lohnt es sich für ca. 100 Eur, die 3 GB anstatt 2GB zu nehmen?)


    - 4. Welche Graka
    EINE 768 MB nVidia® GeForce® 8800 GTX
    oder
    ZWEI SLI nVidia™ GeForce 8600GTS-Grafikkarten mit 256 MB <------Etwa 110 Eur. Billiger

    Welches ist besser? Ist der Leistungsunterschies gross? Lohnt es sich 110 Draufzupacken?


    - 5. Würdet ihr für 50 Eur, eine bessere Soundkarte einbauen lassen?



    Besten Dank, gute Antworten bekommen eine Bewertung.


    Wünsche noch allen einen schönen Abend.


    MfG DaRkMaStEr
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. Dezember 2007
    AW: Welche Dinge beim zusammenbauen?

    Warum denn Dell und kein Eigenbau-PC ?
    Kommst günstiger mit weg ;)
     
  4. #3 8. Dezember 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Welche Dinge beim zusammenbauen?

    1. quad
    2. was willste - geile benutzeroberfläche aber sehr! verbugt oder normale oberfläche und verbugt?`xD
    3. 2 oder 4GB, aber 100€ für 1GB is VIEL(!) zu viel
    4. auf jeden fall die gtx.. is um längen besser
    5. nein. außer du hast son 7.1 surround dingens :D

    wieso bausten dir ned selber zam? kriegst um EINIGES mehr fürs geld!
    Systemkonfiguration und Kaufberatung(Update 08.01.08) - RR:Board

    €: master =/ zu lahm BW haste xD
     
  5. #4 8. Dezember 2007
    AW: Welche Dinge beim zusammenbauen?

    1. Also du musst wissen, dass Windows zurzeit noch gar nicht groß in der Lage ist die Quad-Cores richtig auszunutzen, da es die Aufgaben gar nicht schnell genug an alle Prozessoren verteilen kann. Es unterstützen ja grade einmal viele Programme Dual-Cores. Es ist eine Investition in die Zukunft die die aber zurzeit wahrscheinlich allerdings keinen wahnsinnigen Leistungsschub bringt.
    2. Also wenn du dir einen neuen PC kaufst würde ich mir schon Vista zulegen. Bin selbst noch bei XP geblieben, aber hauptsächlich wegen meines kleinen Arbeitsspeichers von 1GB. Vista hat jetzt so gesehen keine Schwächen, es gibt vllt nur mal für das ein oder andere Gerät keine Treiber was aber zu verschmerzen ist, da mit einem neuen PC doch wohl alle Treiber vorhanden sein sollten.
    3. 4GB kannst du nur mit der 64bit Variante von Windows nehmen die meines Wissens nach ein ganzes Stück mehr kostet. 2 GB ist wohl heutzutage jetzt der Standard. Da bin ich selbst ratlos was ich nehmen würde. 4GB wären mal wieder eine Investition in die Zukunft, daher würde ich zu 3GB raten.
    4. Bei 4 muss ich mehr oder weniger passen, da ich mich mit den Leistungsunterschieden nicht so auskenne bei SLI-Betrieben. Da du ja angegeben hast, dass du nur so ab und zu spielst würde ich eher zu der 2ten Variante tendieren, da ja die Grafik-Power nicht so entscheidend ist.
    5. Kommt auf dein Sound-System an, dass du bei dir stehen hast und ob du oft Musik hörst oder so. Da du ja angegeben hast, dass du da Filme drauf gucken willst denke ich mal das du auch entsprechenden Sound haben willst, also ja, kauf dir die Soundkarte. Hab ich auch gemacht und bereue meine Entscheidung nicht.

    Hoffe ich konnte dir helfen.

    MfG
    Darkwing D.


    edit: Mit dem Ram hab ich grad erst gecheckt, dass die 3 GB 100 euro teurer sind als die 2 also daher auf jeden Fall eher 2 oder 4, wenn du ein 64 bit system hast
     
  6. #5 8. Dezember 2007
    AW: Welche Dinge beim zusammenbauen?

    Richtig ! Das habe ich mich eben auch gefragt!
    Aber wenn du auf DELL bestehst dann empfehle ich dir:

    (Ersteinmal zum abwählen der Geräte! Ich weis es nicht so genau aber ich glaube du kannst nur den PC bestellen! I)ch würde jedoch selber nochmal nachfragen!)

    Für deine Verhältnisse:

    Intel® Core™ 2 Duo E6850 Prozessor (3,00 GHz, 1.333 MHz, 4 MB Cache)
    3 GB Ram (Wenn kannste auch 2 GB nehmen aber dann DUAL Channel, 4GB braucht kein mensch!)
    Microsoft Windows XP SP2
    nVidia® GeForce® 8800 GTX (Damit biste bestens ausgerüstet!)
    Ne normale AC o.s Soundkarte reicht für deine Verhältnisse aus


    Ich habe das jez so ausgewählt da du geschrieben hast "Ab und zu spiele spielen"
    Und mit dem Intel core Duo und der Grakka kannste ne weile gute (neue) Spiele spielen!
    Ich weis nicht inwiefern du "Filme gucken" Definierst aber mit ner Standart Soundkarte kannste auch gute Filme mit topsound hören/gucken!
    4GB ist momentan echt zu viel, also ich seh das als rausgeworfenes Geld, ja ok um so mehr GB um so besser aber mit 2 GB kommste auch definitiv aus!
    Ich rate , lass die finger von Vista, ist schon ziemlich verbuggt (5.1 Bug, elendige Treibersucherei usw.)
    Bleib bei XP mit SP2 ist besser!

    Ich hoffe ich konnte dir einigermassen Helfen bzw dir beim kauf unterstützen. Viel Spass noch!

    mfg
     
  7. #6 8. Dezember 2007
    AW: Welche Dinge beim zusammenbauen?

    1. quad (aufpreis lohnt sich nicht...)
    2. vista ( wegen directx10 für games)
    3. 2GB dürften noch ausreichen
    4. auf jeden fall GTX ( 8600er haben nur 128 bit speicheranbindung)
    5. wenns die X-FI ist nimm sie!
     
  8. #7 8. Dezember 2007
    AW: Welche Dinge beim zusammenbauen?

    also:

    zu 2. kann ich dir nur sagen. Xp...
    weil ich kenne ein paar, die nur probleme damit haben.
    erstens zieht es dir fast den ganzen ram leer, und zweitens hast du probleme wenn du doch von vista auf xp gehen willst, da es viele treiber nicht für xp gibt. und ich selber hatte schon probleme beim einrichten von routern, da die buttons nicht funktionierten.

    zu.5

    mhh was ist denn so viel besser an der soundkarte für 50€ ?

    also meine soundkarte am laptop reicht mir aus. hat nen normalen klang, und für filme reicht mir meine auch aus. aber ich sag mal so. man kauft sich nicht alle jahre ein laptop, und wenn man das geld hat, würd ich schon die extras mit kaufen.


    zum ram, finde ich auch 100€ für 1gb extra viel zu teuer. und mit 2gb fährst du eigentlich auch ganz gut, wie ich finde. grafikkarten, bin ich leider nicht mehr so auf dem stand sry :(


    ich würde den Intel® Core™ 2 Duo E6850 Prozessor nehmen, da der andere einfach noch nicht gebraucht wird, und bis der mal wirklich so reif ist, dass man ihn haben muss, kann man sich aufjedenfall ein neues ach was schreib ich hier laptop -.- meinte pc kaufen. =)
     
  9. #8 8. Dezember 2007
    AW: Welche Dinge beim zusammenbauen?

    1.Ich würde mir eher einen Intel Core 2 Quad Q6600 kaufen. In spielen ist der E6850 jedoch schneller. Hier gibt es einen Vergleich: http://www.xbitlabs.com/articles/cpu/display/core2quad-q6600.html

    2. Das jetzige Vista mit sämtlichen Updates ist keinesfalls schlechter als XP. Das war vielleicht als Vista frisch auf den Markt gekommen ist, aber jetzt nicht mehr! Nennt mir doch mal diese "Bugs".

    3. Also 2GB werden dir reichen. 4GB ist eher etwas für Enthusiasten und professionelle Anwender.

    4. nvidia GF8800GTX. Hier gibt es einen Vergeleich: http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2007/test_nvidia_geforce_8600_gts_sli_8600_gt/#abschnitt_einleitung

    5. Ich würde sagen es lohnt sich. Ich persönlich höre gerne und viel Musik am Computer und habe auch eine Soundkarte verbaut. Und ich kann dir sagen den Unterschied hört man. Aber ist bei dem Dell XPS 720 nicht standardmaßig schon eine Creative X-Fi Xtreme Music Soundkarte eingebaut?
     
  10. #9 8. Dezember 2007
    AW: Welche Dinge beim zusammenbauen?

    1.)
    Ich würde den Quad nehmen und ihn übertakten! Hab meinen auf 3.2 GHz, dann ist er sicherlich um einiges besser als der E6850! :)

    2.)
    Wenn du dir einen komplett neuen PC zusammenstellst, dann würde ich VISTA nehmen! Ich habe bei meiner neuen Kiste auch Vista drauf Ultimate 64bit, Vista lohnt sich aber nur mit guten Komponenten! XP ist zwar stabiler und schneller, aber bei Vista kommt im Januar das erste SP1 raus, dann wird sich sicherlich noch was tun mit der Geschwindikeit! Mit der Stabilität hatte ich bis jetzt noch keine Probleme! Bei mir läuft es nun schon mehr als 2 Monate und ich hatte bis jezt nur mit ca 2 Programmen Probleme und an der Treiber Front tut sich auch was, mann kriegt eigenlich fast immer was mann braucht! ;-)

    3.)
    Es gibt da so ne Regel!
    XP mindestens 1Gb Ram 2Gb sind besser!
    Vista mindestens 2Gb Ram 4Gb sind besser! ;-)
    Aber bei dem aufpreis ist es nicht lohnenswert mehr reinzumachen! Ich würde warten, bis die Garantie abgelaufen ist! (1 Jahr?) und dann 2 GB nachrüsten, ich nehme mal an, dass du die auch sonst von irgendwo her kriegst und das sicherlich billiger als so!

    p.s. wenn du 4 Gb ram haben willst, dann musst du dir das 64bit Windows zulegen! sonst kannst du nur 3.25 Gb ram ausnützen mit 32bit und wenn du schon so einen aufpreis zahlen müsstest, wäre das schon sehr schade!;-)

    4.)
    Hmm, ich glaube die GTX wäre besser! Aber noch besser wäre es, wenn du z.b. 2 mal ne 8800 GT reinmachen könntest kommt in etwa gleich wie ne GTX, bischen teurer mal grob über den Daumen geschätzt! ;-)

    5.) Ich denke die Soundkarte wird wohl kaum so viel mehr bringen für die 50 Euro mehr! ;-)


    Noch zum schluss würe dich dir anraten, bei einer anderen Firma den PC zusammenbauen zu lassen! Oder halt andere möglichkeiten bei Dell! Andere Firmen können das genau so gut.

    Dann würde ich dir folgendes raten an Komponenten:

    CPU: Q6600
    Ram: 4 GB 800 Mhz
    Mainboard: Gigabyte P35 DQ6
    Netzteil: 600 Watt sollten reichen!
    Grakka: 2 mal 3870 von ATI(billiger aber bischen schlechter) oder 2 mal 8800GT nVidia
    Evtl wenn du übertakten willst einen besseren Lüfter: Scythe Ninja Plus (SCNJ-1000P)
    HD: kannste reinmachen was du willst und in welcher grösse du es brauchst! :)

    Ich hoffe ich konnte dir einwenig helfen! ;-)
     
  11. #10 9. Dezember 2007
    AW: Welche Dinge beim zusammenbauen?

    Moin,

    das mit Dell ist so eine Sache, aber wenn es ein Komplett-PC sein soll, ist Dell schon mal keine schlechte Adresse. Vista erhält im neuen Jahr das SP1 und ab da würde ich es benutzen. Das es noch sehr buggy ist, liest man in jedem Forum. Jedoch sollte neue Hardware mit Vista harmonieren. Der Nachteil bei 2GB Ram ist, wenn Du dann mal aufrüstet, hast Du alle Bänke bestückt und nicht alle Mainboards mögen volle Bestückung. Kauf aber bitte keinen DDR2-667, sondern nur DDR2-800. Statt zwei 8600Gt, lieber eine 8800GT oder GTX. Schau Dir die Preise bei Dell genau an und vergleiche ruhig mal mit den Angaben in dem Threat "Systemkonfiguration für jedermann". Meist ist der Grundpreis bei Dell recht anständig, teuer wird es nur, wenn man seine Sonderwünsche mit einbringt. Bitte kaufe kein P35-Mainboard, dass Du dann mit zwei ATI-Grafikkarten bestücken willst, das ist Humbuk, denn der P35 ist denkbar ungeeignet für Crossfire, da der zweite PEG-Slot nur mit 4 Lanes angebunden ist. Dazu brauchst Du schon ein X38/X48-Mainboard. Ansonsten würde ich die Finger auch von SLI lassen, da die aktuellen Nvidia-Chipsätze Probleme mit den in 45nm gefertigten Quadcores haben und die neuen Chipsätze noch nicht auf dem Markt sind, weil sie sehr fehlerhaft sein sollen. Apropo CPU, warte lieber noch einen Moment, denn Ende Januar wird Intel neue Quadcores mit kühlerem Kopf, höherem FSB und mehr L2-Cache heraus bringen.

    gruss
    Neo2K
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Dinge zusammenbauen
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.094
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.112
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.784
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    659
  5. Antworten:
    51
    Aufrufe:
    5.035