Wie mache ich das am besten mit dem Motorradkauf?

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Dolciume, 1. August 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. August 2011
    Hallo zusammen,
    so seit Freitag habe ich auch endlich meinen Motorradführerschein.
    Jetzt wollte ich mich um ein Motorrad kümmern. Wäre ja blöd einen Schein zu haben, aber kein Motorrad ;)

    Ich wollte mir ein gebrauchtes Motorrad via mobile.de kaufen.

    Wie gehe ich am Besten vor?

    - Motorrad raussuchen
    - Termin zur Besichtigung abmachen
    - Motorrad besichtigen und Bar zahlen?
    - Mit dem Motorrad Heim fahren?

    Wie sieht es mit der Haftpflicht, Zulassungstelle und KFZ-Versicherung aus. Muss das vorher erledigen bevor ich das Motorrad gekauft habe?
    Ich habe auch gehört es gibt Kurzkennzeichen.

    Und das nächste Problem wäre evtl. das Drosseln. Ich kenne niemanden der ohne Dorsselung fahren darf. :S
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 1. August 2011
    AW: Wie mache ich das am besten mit dem Motorradkauf_

    - ein passendes Motorrad heraussuchen
    - dort anrufen um erste Fragen zu klären und um evtl erste Eindrücke über den Verkäufer zu erhalten
    - einen Freund/in oder Familienangehörigen fragen, ob er bei der Übergabe mitkommt (als Schutzperson/Zeuge)
    - die Übergabe an keinem verlassenen Ort durchführen
    - am Meisten bietet sich der Parkplatz einer Bank an, hier kann der Geldtransfer direkt vollzogen werden
    - Bei der Übergabe zunächst Originaldokumente des Motorrads unter die Lupe nehmen und darauf achten, dass auch ja nirgens eine Kopie dabei ist
    - das Motorrad inspizieren (äußeres Erscheinungsbild, Motor, Rostschäden, etc.)
    - wenn man davon keine Ahnung hat bleiben einem zwei Möglichkeiten.
    1. eine Person mitnehmen, die sich in diesem Bereich auskennt
    2. bei der Abschließenden Probefahrt zum Tüv fahren und dort alles durchchecken lassen
    - die 2. Möglichkeit kann ich dir wirklich empfehlen, denn dann weißt du mit Sicherheit das alles im Endeffekt in Ordnung bist

    viel Glück bei deinem Motorradkauf ;)
     
  4. #3 1. August 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Wie mache ich das am besten mit dem Motorradkauf_

    Zwecks Zahlung und Heimtransport schau mal da rein:
    Bürokratie beim Motorrad kauf - RR:Board

    Wenn die Maschine ungedrosselt ist und du niemanden hast der sie heimfahren könnte hast du, solange du legal bleiben willst, nur die Möglichkeit sie auf einem Anhänger mitzunehmen. Gibts auch für paar Euro pro Tag zu mieten.
     
  5. #4 9. August 2011
    AW: Wie mache ich das am besten mit dem Motorradkauf?

    Vielen Dank.

    Ich habe jetzt ein Motorrad gefunden, jedoch ist das ca. 300km entfernt.

    Ich wollte es schon das nächste Wochenende anschauen.

    Es muss jedoch nocht gedrosstel werden.
    Versicherung habe ich noch keine.
    Anhänger und Jemand der das Ding heimfährt auch nicht.
    Jedoch ein Freund der in dieser Stadt wohnt.

    Soll ich als erstes mit der Versicherung klären? Haftpflicht und KFZ
    Danach Kurzkennzeichen geben lassen.
    Zum Ort des Motorradkaufs hinfahren.
    Wenn dass Motorrad passt. Könnte der Verkäufer die Maschine drosseln (telf. abklären)
    Papiere etc. aushändigen lassen, Vertrag unterschreiben.
    Kennzeichen dranschrauben und heim fahren

    Soweit richtig?
     
  6. #5 9. August 2011
    AW: Wie mache ich das am besten mit dem Motorradkauf?

    Theoretisch ja. Allerdings wird es schwierig werden den Verkäufer dazu zu bringen das Teil selber zu drosseln/drosseln zu lassen. Selbst wenn du alle Kosten übernimmst kostet ihn das Zeit und Nerven, die Drossel muss ja auch beim TÜV eingetragen werden.
    Ich würde es an deiner Stelle eher so machen das du das Motorrad dann erstmal zu deinem Kumpel fährst und dann von da aus alles weitere erledigst - am Wochenende natürlich auch blöd weil der TÜV Samstags in der Regel um zwölf zumacht. Das würde bedeuten nochmal hinfahren deswegen, aber mir fällt keine andere Möglichkeit ein wenn du niemanden hast der fahren kann. Wenn du es mit einer Spedition verschickst bist du auch locker bei 100EUR, für das Geld kannst du 3x hin- und zurückfahren.

    Du willst dir auch keinen Anhänger leihen?
     
  7. #6 9. August 2011
    AW: Wie mache ich das am besten mit dem Motorradkauf?

    Hab leider kein Auto hier, da ich erst vor kurzem hier her gezogen bin. Und keiner der 300km fahren möchte um die maschine abzuholen...
    Ich muss die ungedrosselte Maschine auch irgendwie zur Werkstatt bringen?

    EDIT: Achja wie soll ich das Motorrad zu meinem Kumpel fahren, wenn es nicht gedrosselt ist?
     
  8. #7 9. August 2011
    AW: Wie mache ich das am besten mit dem Motorradkauf?

    Da wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben als ungedrosselt zu fahren, bin jetzt mal davon ausgegangen dass es da maximal um ein paar Kilometer geht und hoffe du machst eh eine kleine Probefahrt mit dem Ding bevor du es kaufst..

    edit:
    Um was für ein Motorrad geht es denn? Preis? Je teurer desto größere Chancen hast du auch das sich der Verkäufer evtl die Mühe macht das Ding für dich vorzubereiten. Würde das als Verkäufer aber nur machen wenn mir die Kosten im Voraus erstattet würden.
     
  9. #8 11. August 2011
    AW: Wie mache ich das am besten mit dem Motorradkauf?

    So die eine Maschine war weg. Hab jetzt eine neue gefunden.
    Entfernung sind ca. 170km
    Es ist eine Honda CB 500 für um die 1700EUR

    Sonst kaufe und einfach damit Heim fahren...
     
  10. #9 11. August 2011
    AW: Wie mache ich das am besten mit dem Motorradkauf?

    Ich würde es so machen:
    1. Motorrad aussuchen, Termin vereinbaren
    2. Motorrad anschauen, Probefahrt, evtl. Kaufen, evtl. Anzahlung
    3. Du fährst nach Hause (Verkäufer meldet das Motorrad ab)
    4. Versicherung anrufen und EBV-Nummer für Kurzeitkennzeichen verlangen
    5. Ein Tag bevor du das Motorrad abholst, Kurzeitkennzeichen machen lassen
    6. Motorrad abholen, evtl Restzahlung
    7. Motorrad versichern und Spaß haben

    Fahrzeuge sollten eigentlich abgemeldet verkauft werden.
    Ich persönlich würde ein Fahrzeug nie angemeldet verkaufen!

    Zwecks Probefahrt:
    Am besten einen Bekannten mitnehmen, der damit fahren darf.

    MfG
    Jebedaia
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - mache besten dem
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.062
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    966
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    664
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    971
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.330