gaming pc 400€ Edit: 600€

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Ansen, 15. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. Januar 2009
    hello there
    brauche nen gaming pc für 400€ der nen paar jahre hält und den ich auch mal was neues einbauen kann
    gut wäre wenn ich den nicht selber zusammen bauen muss , weil ich davon ÜBERHAUPT keine ahnung habe und keien lust habe was kaputt zu machen

    grafikkarte sollte wenn geht von geforce sein


    MFG ansen :-*
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 15. Januar 2009
    AW: gaming pc 400€

    bräuchtest du einen mit gehäuse, laufwerken und allem drum und dran? oder hast du schon was... weil wenn der nen paar jahre halten soll, dann muss man bei 400 € schaun wo man sparen kann...
     
  4. #3 15. Januar 2009
    AW: gaming pc 400€

    gehäuse brauch ich auf jedenfall , weiß nur nicht ob mein altes laufwerk und brenner dann noch in den neuen passen
     
  5. #4 15. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: gaming pc 400€


    oder ist das nichts ?(

    Hier der Thread /threads/systemkonfiguration-inkl-tfts-pc-stromrechner-service-topliste.435650/
     
  6. #5 15. Januar 2009
    AW: gaming pc 400€

    der config thread wurde gepostet, bei speziellen fragen kannst du das thema wieder öffnen, solange CLOSED
     
  7. #6 15. Januar 2009
    AW: gaming pc 400€

    gibt es denn kein mittelding ,was dazwischen liegt?
    und ist es denn so , das ich das dann zusammengebaut kriege?
    und wie sieht das aus mit laufwerken und der festplatte
    passen da die stecker noch?
    im moment habe ich asus a8s-x?
     
  8. #7 16. Januar 2009
    AW: gaming pc 400€

    Mittelding ist schwer, ich würde wie gesagt bei etwas über 400,- noch bei AMD bleiben.

    Ich würde es dann halt so machen, ist von hardwareversand.de

    • AMD Athlon64 X2 5400+ 65W AM2
    • Arctic Freezer 64 Pro Sockel 754/939/AM2
    • WD Caviar SE16 320GB SATA II 16MB
    • Coolermaster Elite 330 ohne Netzteil schwarz
    • Corsair CX400W 400 Watt
    • MSI R4850-T2D512, 512MB, PCI-Express - 4850 statt 4830
    • Samsung SH-223Q bare schwarz lightscribe
    • MSI K9A2 Neo-F, Sockel AM2+, ATX, PCIe
    • 4096MB-KIT A-DATA PC6400/800,CL 5 - 4GB Statt 2GB Ram

    Summe: 435,85 €
     
  9. #8 16. Januar 2009
    AW: gaming pc 400€

    hey ,hab heute mein gehalt bekommen und kann sagen das ich was für 600 € suche :D
     
  10. #9 16. Januar 2009
    AW: gaming pc 400€

    ja dann nimm halt den 600€PC von Chris ...

    ich mach mal was warte ...
    sry ...
    muss los ...

    vielleicht hab ihc später zeit
     
  11. #10 16. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: gaming pc 400€ Edit: 600€

    1epam.jpg
    {img-src: //www.abload.de/img/1epam.jpg}
     
  12. #11 16. Januar 2009
    AW: gaming pc 400€ Edit: 600€

    Mist
    Big-King-Jajá war wieder schneller.

    Das system kannst du 1zu1 so übernehmen würdste mehr freude haben als mit dem Intel da.
    AMD ist zur zeit Preis/Leistung in der klasse unschlagbar.
    Was besseres gibt es nicht.
    Naja auf die Palit Grafikkarte steh ich nicht so aber das ist geschmackssache.
    Haben sich nur zu oft dinger erlaubt die ein unding sind.
     
  13. #12 16. Januar 2009
    AW: gaming pc 400€ Edit: 600€

    kann ich denn hinterher wenn ich was erneuern will auch nen intel prozessor nehmen?
    gibt es nicht eine passende geforce grafikkarte?
    und wenn ich mir das so wo bestelle kommt der dann zusammengebaut?
     
  14. #13 16. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: gaming pc 400€ Edit: 600€

    Gainward ist auch seit 2005 ne Marke von Palit, so schlecht kanns daher net sein^^

    zur Config, die von Big ist ok
    hast du den noch alte Teile über wie Festplatte,Gehäuse,Brenner?

    wenn ja dann leg ruhig noch 40 € drauf für den hier

    AMD Phenom II X4 Black Edition 940 4x 3.00GHz So.AM2+ BOX

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    zu deinen Fragen:

    1.)Intel Frage, ne geht nicht, sind zwei unterschiedliche Mainboards mit unterschiedlichen Sockeln und anderer Technik
    2.)gibt esdas wäre die 9800GTX+, aber die kosten 20 € mehr und bei nem Shop wie Mindfactory noch mehr, das würde heissen extern bestellen
    3.)So wie wir das ausgesucht haben nein, das müsste über den Konfigurator machen bei Mindfactory und da gehen nicht alle Varianten und der Zusammenbau kostet 60€ glaube

    dann entweder so machen




    oder ihn bei
    hardwareversand.de - Startseite
    zusammenstellen
     
  15. #14 16. Januar 2009
    AW: gaming pc 400€ Edit: 600€

    ich habe noch alte teile wie laufwerk und brenner , nur weiß ich nicht ob das mit den steckern noch passt , weil mein derzeitiger pc ist 4jahre alt

    gibt es nicht nen mainboard wo ich nicht auf nur auf amd angewiesen bin?
     
  16. #15 16. Januar 2009
    AW: gaming pc 400€ Edit: 600€

    ne das wär ungefähr so

    nen Auto in dem du jeden beliebigen Motor einbauen würdest, das gibts ja auch nicht

    also ich denke deine Festplatten oder dein Brenner gehen auf dem neuen Mainboard

    ich würde dir wiegesagt raten ruhig 40€ mehr auszugeben für den Phenom II 940BE und an oben genannten zu sparen
     
  17. #16 16. Januar 2009
    AW: gaming pc 400€ Edit: 600€

    wo kriege ich das denn jetzt her?
    und welche geforce graka soll ich nehmen?
    womit habe ich besser vorgesorgt?? mit intel oder amd
     
  18. #17 16. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: gaming pc 400€ Edit: 600€

    Wie schon gesagt ist absolut nicht machbar AMD und Intel.
    eine 9800GTX+ ist geringfügig teurer und geringfügig besser.
    Wenn dir der Preis von
    Big-King-Jajá nicht gefällt machste es anders.
    Nimmste den AMD 9950BE der logischerweise etwas langsamer ist
    aber dennoch deutlich schneller als viele Quads von Intel.
    zum 920 sparste dir so nochmal 50€ zum 940 knappe 80€

    pcconfig2cwf.jpg
    {img-src: //www.abload.de/img/pcconfig2cwf.jpg}
     
  19. #18 19. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: gaming pc 400€ Edit: 600€

    auf Wunsch mich mal noch dran versucht, was sagsten zu teuer?
    naja da gibts noch Optimierungs Potential (geht noch etwas billiger)

    666 klingt ja schon teuflisch^^

    [​IMG]


    @Deutsches Feuer, die Phenom II sind im Preis gesunken

    219 € für 940 BE
    182 für 920
     
  20. #19 20. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: gaming pc 400€ Edit: 600€

    Sofern 670€ noch in seinem Preisrahmen sind und erst mit einer 320GB Festplatte auskommen würde

    67pxxq.jpg
    {img-src: //www.abload.de/img/67pxxq.jpg}


    Wenn zu teuer, dann Phenom 940 raus und Phenom II 920 rein, 4GB DDR2-800 rein und anstatt 9800GTX+ eine 4850.
     
  21. #20 20. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: gaming pc 400€ Edit: 600€

    und wieder paar € gefallen auch nicht schleche Idee

    aber ich denke bei dem PC ist warten das Sprichwort

    wenn die AMD Preise weiter fallen und die Boards hier kommen



    könnte man sich sogar für das gesparte Geld etwas Luxus reinbauen
     

  22. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - gaming 400€ Edit
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    6.279
  2. Gaming-PC 2017 bis 900€

    asdf2k , 22. Mai 2017 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    4.005
  3. Kabelloses Gaming Headset

    Espeks , 12. Januar 2017 , im Forum: Macintosh
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    5.721
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    944
  5. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    743