Sport und andere Maßnahmen gegen Stress – wie du deine Lebensqualität zurückerlangst

Artikel von Jose Maria am 27. Januar 2021 um 16:02 Uhr im Forum Sport und Fitness

Sport und andere Maßnahmen gegen Stress – wie du deine Lebensqualität zurückerlangst

27. Januar 2021    
Im Laufe unseres Lebens werden wir immer wieder mit Stress konfrontiert und es gibt leider keine Möglichkeit, um diesen gänzlich zu vermeiden. Schließlich gehört Stress zu einem gewissen Grad zu unserem Leben dazu. Allerdings kann er unter gewissen Umständen problematisch werden. Wenn der Stresspegel kontinuierlich zu hoch ist, führt das möglicherweise zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen und die Lebensqualität hat massiv darunter zu leiden. Du bist bereits betroffen? Keine Sorge, denn es gibt glücklicherweise Möglichkeiten, um das Problem anzugehen und was du gegen übermäßigen Stress tun kannst, erfährst du in diesem Artikel.

hantel-kraftsport.jpg

Gesunder Schlaf ist eine wirksame Wunderwaffe


Wenn es eine Wunderwaffe gegen Stress gibt, ist es unumstritten ein gesundes Schlafverhalten. Schlaf zur Stressreduktion ist äußerst effektiv und in diesem Artikel von Myprotein erfährst du alles, was du darüber wissen musst. Bedenke jedoch, dass es bei gesundem Schlaf nicht nur um die Dauer des Schlafs, sondern auch um dessen Qualität geht. Du solltest daher von Suchtmitteln wie Alkohol Abstand nehmen, da solche zwar den Schlaf fördern können, aber die Schlafqualität negativ beeinträchtigen.

Regelmäßige Bewegung hilft den Kopf freizubekommen


Sport hilft bei den unterschiedlichsten Beschwerden und Stress ist hiervon nicht ausgenommen. Gerade regelmäßige Bewegung in Form von Joggen oder Wandern unterstützt dabei, den Kopf freizubekommen und besser mit Stress umzugehen. Dasselbe gilt übrigens auch für Krafttraining oder Teamsportarten. In Lockdown- und Pandemiezeiten ist allerdings Sport für zu Hause die einzig zulässige Möglichkeit. Allerdings geht Regelmäßigkeit klar vor Intensität, da zumindest exzessiver Sport schnell den gegenteiligen Effekt erzielen kann. Du solltest es also nicht übertreiben. Gehe das Ganze lieber etwas langsamer an und nach einiger Zeit dürften sich bereits die ersten Erfolge bemerkbar machen.


Natürliche Medikamente sind immer eine Option
An sich ist eine medikamentöse Behandlung bei Stress nicht die beste Lösung, da eine solche mit anderen Problemen einhergehen kann. Unter anderem starke Beruhigungsmittel können in einer Sucht resultieren, was die Situation eher verschlimmert als verbessert. Natürliche Medikamente hingegen sind eine denkbare Option, um Stress anzugehen. Potenzielle Präparate wären Medikamente mit Baldrian, Cannabidiol, Johanniskraut oder Kamille.


Die Work-Life-Balance sollte passen
In unserer modernen Leistungsgesellschaft ist es nicht immer einfach, das Arbeitsleben vom Privatleben zu trennen. Manche Menschen kommen damit nicht zurecht und vernachlässigen Letzteres sogar gänzlich. Das ist jedoch nicht zu empfehlen, da eine schlechte Work-Life-Balance ein guter Nährboden für übermäßigen Stress ist. Du solltest daher unbedingt versuchen, eine klare Grenze zu ziehen und dein Privatleben nicht von der Arbeit beeinträchtigen zu lassen. Zugegebenermaßen ist das manchmal nicht möglich, aber solange es bei Ausnahmen bleibt, brauchst du dir in der Regel keine Sorgen zu machen.

Yoga hilft beim Stressabbau


Obwohl Yoga gerne als Sport angesehen wird, handelt es sich hierbei genaugenommen um eine Lehre, weswegen wir Yoga separat aufführen möchten. Fakt ist, dass die Philosophie des Yoga beim Stressabbau helfen kann. Die Durchführung von Übungen sowie die damit verbundenen Atemtechniken tragen ungemein zur Entspannung bei, was wiederum dabei helfen kann, sich von Stress zu lösen. Gerade bei Menschen, die unter einer schlechten Work-Life-Balance leiden, ist Yoga eine potenzielle Lösung. Neben Yoga bieten sich Entspannungstechniken wie autogenes Training oder Meditation an.

Bessere Ernährung für weniger Stress
Unsere Ernährung hat sowohl physische als auch psychische Auswirkungen. Es ist also nicht verwunderlich, dass sie sich positiv auf Stress auswirken kann. Zumindest eine gesunde Ernährung ist eine gute Basis, um ein stressfreieres Leben zu führen. Generell bringt ein gesunder Lebensstil zahlreiche Vorteile mit sich, weswegen du dich am besten nicht nur gesund ernähren, sondern auch von ungesunden Dingen wie Alkohol oder Nikotin Abstand nehmen solltest. Schon allein aus dem Grund, da entsprechende Genussmittel sich negativ auf unser Schlafverhalten auswirken.
 

Kommentare