Wie geht ihr damit um? #Amoklauf

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Buzzer, 12. März 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. März 2009
    Ich hoffe dieses Thema wird nicht zugespammt oder von völlig Sinnfreien Kommentaren überschwemmt.

    So nun zum Thema, wie geht ihr nach dem gestrigen Tag damit um? Seit ihr betroffen, traurig, wütend, desinteressiert?

    Habt ihr in der Schule, Job, Familie darüber geredet?

    Ich persönlich bin ziemlich betroffen und man fühlt sich irgendwie hilflos.

    Ich meine ich kann jeden verstehen der sagt: "Was seit ihr so betroffen in Afrika sterben jeden Tag mehr Menschen, da juckt es auch niemanden."

    Normalerweise bin ich auch ein Mensch den solche Sachen nicht treffen. Trotzdem bin ich diesmal betroffen und weis nicht recht warum.

    Mein Beileid gilt auf jeden Fall allen Angehörigen der getöteten, mit allen meine ich aber auch allen.

    Dieses Thema soll keine Diskussion über Killerspiele, oder den Hergang des Amoklaufes selber werden, sondern darüber wie ihr damit umgeht.
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. März 2009
    AW: Wie geht ihr damit um? #Amoklauf


    Ich bin auch betroffen ,aber stellt mal euch vor ,ein Amokläufer ballert in euer Schule herum und eure besten Freunde kommen ums Leben??? Es ist einfach zuviel passiert mit Amokläufern , jetzt muss die Bundesregierung sich was überlegen ,aber trotzdem wird das nie geheilt sein! Es werden bei manchen Leuten ,die Wunden da sein ,aber trotzdem muss man wirklich dagegen was tun ,wenn nicht ,dann ist es wirklich zu spät ;)

    Trotzdem die ganze Schuld auf Killerspielen zu werfen ,dass ist schonmal absurt ,aber ich spiele auch gerne CS und habe nicht mal annährend an sowelche Sachen gedacht!

    Ich denk mal, der Typ war schon vor der Tat krank ! Trotzdem mein Beileid!
     
  4. #3 12. März 2009
    AW: Wie geht ihr damit um? #Amoklauf

    Ich bin um ehrlich zu sein überhaupt nicht betroffen.
    Bin sowieso nen recht egoistischer Mensch und was denen "da unten" passiert ist mir relativ schnuppe.
    Ein Irrer mehr der durchgedreht ist, da werden noch hunderte folgen.
    Sowas gibs doch tagtäglich und sofern es mich nicht persönlich und/oder meine Familie betrifft ist mir das relativ schnuppe.

    PS: Regierung kann eh machen was sie will, wenn man etwas haben/machen will, dann schafft man das auch, egal wieviele Gesetze da noch kommen
     
  5. #4 12. März 2009
    AW: Wie geht ihr damit um? #Amoklauf

    Danke für deinen Beitrag, aber es soll hier eben nicht um Killerspiele gehen, bitte beachten. Danke!

    Ich kann deine Meinung nachvollziehen und verstehen, wenn man sich mit allem Leid auf der Welt beschäftigen würde, würde man glatt verrückt werden.

    Hier eine klare Linie bei Bekannten, Freunden und Familie zu ziehen ist vermutlich, aus Selbstschutz Gründen, die beste Taktik. Ist normalerweise auch mein Vorgehen, diesmal hats nicht geklappt.
     
  6. #5 12. März 2009
    AW: Wie geht ihr damit um? #Amoklauf

    bin auch betroffen.. finds krass das er die fast alle mit nem Kopfschuss getoetet hat und dann einfach weiter irgendwo hinfaehrt und welche erschiesst. allgemein die Details sind extrem krass...
    mfg knut
     
  7. #6 12. März 2009
    AW: Wie geht ihr damit um? #Amoklauf

    Ich bin wütend auf die Merkel, weil sie sich "anmast" zu behaupten, dass "ganz" Deutschland trauert. Sie kann nicht wissen wie sich jeder fühlt. Die Leute auf der Straße wissen bestimmt noch nicht einmal was passiert ist und ist den scheiß egal. Nach dem Prinzip
    "Kann ich mir davon etwas kaufen?"
    Jedenfalls stört mich das, eigentlich dürfte ich mich nicht mehr als "Deutscher" sehen. Ich glaube ich wander mal aus...

    Und sonst ist es mir größtenteils auch egal. Kann ja gerne das "Afrika" Beispiel nennen.
    Ich meine in den USA wird es auch kein Schwein interessieren, dass hier ein Amoklauf war und umgekehrt genauso. Schließlich gibt (gab) es in den USA auch mehr Amokläufe, ich habe den keine Träne nach geweint.

    Jeden Tag sterben Leute auf der Straße, sogar "IN" Deutschland. Die interessieren mich auch nicht. Auch mit "selbst" schuld kann keiner mit ankommen. Schließlich haben die Leute die einen Stein auf den Auto geschmissen kriegen, genauso wenig Schuld wie die, die in der Schule abgeknallt werden.

    In einem Monat hat das eh schon wieder fast alle vergessen. Ich habe mich eher gestern über den Jugendlichen aufgeregt hat der in den Nachrichten gesagt hat
    "... ja und spielte Counter-Strike." Ja DAS kann ja mal wieder heiter werden. Ich glaube ich sollte ein Spieleladen ausrauben gehen, damit ich die Spiele habe, bevor man Pacman zu "Keiner Jugendfreigabe" abstempelt....

    So betrachtet sehe ich nicht ein Computerspieler Jugendlicher (so wie fast jeder?!), sondern ein "SCHÜLER". Von einem Bürokaufmann habe ich noch nicht gehört, dass er Amoklauf lief.
    Ne irgendwie sind das die Schülter. Hmmm. Kann da ein Zusammenhang sein? Junge Leute?
    Hmmm man weiß es nicht. *Achtung Sarkasmus*

    Vielleicht sollten die Lehrer mal eine vernünftige Pädagogen Ausbildung kriegen und nicht so ein scheiß wo man es nur "nebenbei" macht.
    Und "nur" weil einer ne Ausbildung in der heutigen Zeit gekriegt hat, heißt das nicht, dass es ihm gut geht :rolleyes:

    EDIT: Mich "schockiert" Köln mehr. Da ist schließlich Geschichte verloren gegangen. Ich finde so etwas viel schockierender, als das "gerade" jemand Amok lief.
     
  8. #7 12. März 2009
    AW: Wie geht ihr damit um? #Amoklauf

    mich berührt das ganze überhaupt nicht, es kann überall passieren. für die ganzen politiker ist das ganze jetzt wieder eine riesen show in der sich profilieren können. nach den wirklichen ursachen schaut keiner. ich glaube kaum das er seine ehemaligen mitschüler wegen counter-strike, horror filmen oder sonst irgendetwas umgebracht hat. er hat gezielt geschossen, wahrscheinlich hatten die leute es verdient. ich sehe die schuld eher bei den lehrern, schülern und den eltern.
     
  9. #8 12. März 2009
    AW: Wie geht ihr damit um? #Amoklauf

    Nix gegen diesen Thread, aber dass der vollgespammt wird, von exakt 3 Sorten von Leuten, dachte ich ist dir eigentlich klar.

    Sorte 1:
    Meine Güte is woanders passiert, nicht mal groß in meiner Nähe, bin da relativ drüber weg/interessiert mcih jetzt net wirklich, es passieren jeden Tag schlimme Dinge

    Sorte 2:
    Waah, *heul* *flenn* ich bin ncoh so betroffen und kann gar nicht mehr in Schule/Arbeit gehen deswegen.

    Sorte 3:
    is schon schlimm, aber wie soll ich jetzt meiner Mami erklären dass ich 13 bin aber trotzdem pÖÖse Killerspiele spiele...


    Sorry, ich versteh deine Trauer, aber auch die "emotionslosigkeit" einiger anderer, allerdings finde ich, die wirklich sinnvolle Diskussion wurde gestern schon von dir, Buzzer, m00pd00p und meiner Wenigkeit geführt, über Amokläufer, ihre Beweggründe und wie sowas eventuell zu verhindern gewesen wäre... Das war eine rein sachliche Diskussion auf angemessenem Niveau (für alle Kiddie's: Niveau ist keine Creme), da doch leider alle Diskussionen die in die emotionale Ebene gehen, relativ bald in einer relativ schwachsinnigen Streiterei ob sich jemand kaltherzig benimmt oder nicht, enden.

    Meiner Meinung nach sollten Leute, und das is jetzt nix gegen dich Buzzer, die damit Probleme haben sich mit realen Menschen unterhalten (Freunde/Familie).


    By the Way, Auch ich bin betroffen, werde das aber mit meinen Freunden ausdiskutieren... nix gegen euch, aber ich finde für solche Diskussionen braucht man Menschen in deren Gesichter man schauen kann...


    MfG
    MrMouseR
     
  10. #9 12. März 2009
    AW: Wie geht ihr damit um? #Amoklauf

    Ist mir völlig wurscht
    Kenn ich die?
    Jeden Tag verrecken hunderte Leute, mach ich doch keinen Aufriss wegen ein paar
     
  11. #10 12. März 2009
    AW: Wie geht ihr damit um? #Amoklauf

    Was seit ihr so betroffen in Afrika sterben jeden Tag mehr Menschen, da juckt es auch niemanden.

    betroffen?traurig?
    nein weil es mich nicht betrifft.
     
  12. #11 12. März 2009
    AW: Wie geht ihr damit um? #Amoklauf

    Muss leider auch sagen, dass ich relativ desinteresiert bin. Es wird noch mehr Amokläufe gebe, daran wir man nichts ändern können. ( höchstens durch verbot von Killerspielen *ironie* )
    Das einzige was ich tun werde is vielleihct mal drauf achten ob einer aus der Klasse allzu sehr gemobbt wird und sowas.
    Aber was will man auch gegen etwas wie ienen Amoklauf machen?
    Hofft lieber an eurer Schule vegetiert kein solch trauriges Geschöpf herum.
     
  13. #12 12. März 2009
    AW: Wie geht ihr damit um? #Amoklauf

    Naja das waren unschuldige Kinder wen das ältere Leute wären wer mir das auch schnuppe ^^
    aber wie hat er das über herz gebracht 13 Jährige zu erschießen?
    aber es war doch kein shooter game diesmal dran schuld oder?
    Naja möge der Täter seine gerechte straffe in Himmel bekommen.
     
  14. #13 12. März 2009
    AW: Wie geht ihr damit um? #Amoklauf

    Naja deinteressiert bin ich auf keinen Fall.
    Mich spannt das thema ziemlich ein, es tut mir leid um die Leute die umgekommen sind und mein beileid für die Familienmitgleider und co.

    Mal abgesehen davon dass ich von Wendlingen vielleicht 15km weg wohne und erst am Dienstag da war, ist das schon heftig. Aber naja leben geht weiter so schlimm wie es ist
     
  15. #14 12. März 2009
    AW: Wie geht ihr damit um? #Amoklauf

    micht nimmt es auch mit und ich beschäftige mich auch mit dem thema, hab gestern zb die sondersendung von "hart aber fair" dazu gesehen...

    heute morgen als ich die schule bin hab ich mich erstma umgeguckt...

    ich mein es kann wirklich jeden erwischen! zum mindest jeden schüler oder eltern die ein kind haben... deshalb sollte jeder mal drüber nach denken.

    heute morgen in der schule haben wir auch wild drüberdisskutier und abgewogen was hilft und ob man sich überhaupt davor schützen kann. wir haben festgestellt, dass es an unserer schule keine einzigen schutzmaßnahmen gibt. hoffentlich ändert sich da was, aber traurig dass immer erst sowas passieren muss, damit reaktionen folgen...

    trotzdem sind es noch einzelfälle, aber ich denke werde jetzt ein wenig mehr mit offenen augen durch meine schule laufen ;)

    mfg Reps0L
     
  16. #15 12. März 2009
    AW: Wie geht ihr damit um? #Amoklauf

    haben in der berufschule bisschen drüber geredet aber maximal 2 minuten. ich bin nicht geschockt oder berührt. ich denke mir nichts dabei dass dort 15 unschuldige gestorben sind. ich weiß nicht, ich kann mich mit denne nicht identifizieren, von daher berührt es mich nicht.
     
  17. #16 12. März 2009
    AW: Wie geht ihr damit um? #Amoklauf

    @MrMouseR
    Naja was will ich mit dem Thread?
    1. Der Hauptthread ist völlig zugespammt und überlaufen, wenn man ihn säubern würde, würde ich das Thema vll. eher dort besprechen, über 10 Seiten lief die Diskussion ja auch sachlich und ausführlich. Leider liest kaum noch jemand alle Beiträge.
    2. Eine Möglichkeit geben darüber zu reden, klar besser ist immer es im RL zu besprechen, aber manche haben die Möglichkeit so nicht, ich habe auch gestern mit einigen geredet, heute kann ich das aber nicht. Bei mir ind er Arbeit behalte ich meine Meinung lieber für mich.
    3. Interessiert es mich wie die Leute damit umgehen, wie und wo sie darüber reden.

    Dann noch kurz eine Anmerkung, ich trauere nicht, ich bin betroffen, finde das ist ein Unterschied.
     
  18. #17 12. März 2009
    AW: Wie geht ihr damit um? #Amoklauf

    Stimmt... ich hab den hauptthread gestern abend nomml angeschaut und war geschockt... ham die doch tatsächlich, die gleiche diskussion, wie wir sie auf den seiten 1-9oder10 glaub ich geführt hatten, einfach, da zu faul den anfang wenigstens zu überfliegen, nochmal angefangen...

    allerdings mit völlig unsachlichen argumenten... schrecklich war das...

    naja... ich akzeptiere deine entscheidung hier weitermachen zu wollen. auch wenn ich immer noch denke, das ist der falsche thread für eine sachliche diskussion, aber wenn ich richtig verstanden habe, geht's dir ja darum dass die leute posten wie sie sich fühlen.
    übrigens, den unterschied zwischen betroffenheit und trauer kenn ich... hab da anscheinend nur was überlesen...

    hoffe ich handle damit dann in deinem ansinnen:
    ich entschuldige mich hiermit für meinen angriff auf dich und ziehe mcih aus diesem thread zurück...
     
  19. #18 12. März 2009
    AW: Wie geht ihr damit um? #Amoklauf

    Genau es geht mir mehr darum zu erfahren wie die Leute sich fühlen und wie sie mit diesen Gefühlen umgehen.

    Ich habe deinen Post im übrigen nicht als Angriff betrachtet. Eher als Meinungsäußerung und kritische Hinterfragung, und das ist auch dein gutes Recht. Solange jemand sachlich und strukturiert argumentiert freue ich mich sogar darüber.
     
  20. #19 12. März 2009
    AW: Wie geht ihr damit um? #Amoklauf

    geht mir um ehrlich zu sein am ***** vorbei ... jede paar sekunden stirbt ein kind an unterernährung, aber kümmert das irgendwen? NEIN! Aber kaum werden mal 17 Europäer erschossen folgt ein Aufschrei in ganz Deutschland ... na das ist doch mal Doppelmoral par excelance!


    am allerschlimmsten gehen mir aber die politiker aufn sack die jetzt daher kommen und irgendwelche geheuchelten beileidsbekundungen abgeben ... die kümmert das genauso wenig wie 99% von Deutschland, weil es ihnen nicht persönlich widerfahren ist. aber hauptsache mal sein geschwätz von tiefster bestürzung dazugegeben :rolleyes: wer weiss vielleicht brings ja wählerstimmen
     
  21. #20 12. März 2009
    AW: Wie geht ihr damit um? #Amoklauf

    also bei uns in der schule wurde das thema von jedem lehrer angesprochen...und seit heute kenn ich dann auch unseren genialen rettungsplan....also auf jeden fall bin ich sehr betroffen und hab echt keinen plan wie ein mensch auf den gedanken kommt sich selbt zu töten(obwohl das ja noch im verhältniss harmlos währe) und mit sich zusammen unschuldige leben mit in den tod reißt...ich meine das waren alles 15-16 jährige die ihr ganzes leben noch vor sich hatten

    das alles erfüllt mich nur mit ratlosigkeit und ich hoffe das die regierung sich da was einfallen lässt, um sowas in zukunft zu verhindern
     
  22. #21 12. März 2009
    AW: Wie geht ihr damit um? #Amoklauf

    Ja stimmt der Arme. Da haben die Blöden Schüler und der gemeine Autoverkäufer das gekriegt was sie verdient haben.Ich denke DU solltest die Ermittlungen weiter führen, denn du blickst ja voll durch. [ACHTUNG Ironie, weil man solche posts nicht ernstnehmen darf]

    @Venom2k.
    Ich will dir jetzt nichts unterstellen, aber denk mal bitte dearüber nach was du hier geschrieben hast.
    Und wenn du immer noch der selben meinung bist, solltest du mit jemandem darüber reden.

    Ps. Der Junge war in Psychatrischer Behnadlung weil er an Depressionen litt. Und er war nicht sozial isoliert oder schwer gemoppt worden.
     
  23. #22 12. März 2009
    AW: Wie geht ihr damit um? #Amoklauf

    Naja du unterstellst irgendwie allen die bestürzt oder traurig sind Heuchelei oder sogar Lügen. Das finde ich falsch.

    Klar ist es irgendwie Doppelmoral sich hier bestürzt zu zeigen und bei anderen Sachen weg zusehen, deswegen ist die Bestürzung ja aber nicht weniger echt.

    Das einem ein solcher Fall der quasi vor der Haustür stattfindet näher geht als ein Fall in "Afrika" finde ich Menschlich, so sind wir halt. Schön für jeden der so konsequent sein kann und sagt, mich interessiert alles oder nichts. Aber die die das nicht können zu verurteilen finde ich falsch.
     
  24. #23 12. März 2009
    AW: Wie geht ihr damit um? #Amoklauf

    tja , das ist echt hart was passiert ist, der hat nur mödels umgebracht, direkt in den kopf geschossen! der rdenkt sein leben sei :poop: gewesen! der hatt nen vater und ne mutter ein dach über dem kopf täglich warmes essen und immer sauberre klamotten.
    MAnn es gibt millionen mehr menschen die amok laufen müssten wegen ihreem leben aber da kommt so ein kleiner ****** nimmt die knarre von dady und fült sich damitstark!



    nur weil der keine mädel abkiegt geht der ******d hauptsächlich mädels abknalllen!

    WIe soll man damit klarkommen?

    Solange man nicht selbst davon betrofffen ist, denkt man mal darüber nach aber richtig betroffen davon ist man nicht! wie eine vorposter schon sagte, das ist der selbstscutz !
     
  25. #24 12. März 2009
    AW: Wie geht ihr damit um? #Amoklauf

    Du bist einer von den leuten, die schreiben aber nicht nachdenken, reden aber kein plan von dem haben, was sie reden. Die leute haben es verdient? Das ist doch das allerletzte. Dir sollte man mal respekt beibringen. Wirklich das aller letzte hier das kommt ja schon an die "witzbilder" ran.
     
  26. #25 12. März 2009
    AW: Wie geht ihr damit um? #Amoklauf

    Zum Umgang mit der eigentlichen Tat kann ich persönlich nicht viel sagen. Ohne kalt klingen zu wollen, fühle ich mich diesbezüglich als Unbeteiligter und will mir auch nicht anmaßen zu behaupten, ich könnte im entferntesten mit dem Schmerz der Betroffenen mitfühlen.

    Was mich allerdings persönlich viel mehr geschockt hat, ist wie die Medienwelt mit der Geschichte umgegangen ist: Die Bildzeitung sprach schon nach einer halben Stunde vom "Amok-Killer" und präsentierte gleich sein Bild auf der Webseite. Der Stern hatte einen LIVE-Ticker, der alle paar Minuten die neusten Informationen bereithielt, damit auch jeder immer hochaktuell informiert war. Das Erste hatte schon nach kurzer Zeit den Programmablauf geändert und den Brennpunkt nach der Tagesschau geplant. Viele wichtige und noch viel mehr unwichtige Personen mussten ihre "Expertenmeinung" in Fernsehstudios kund tun, ohne auch nur einen Funken Hintergrundwissen zu haben und im Heimatdorf des Täters kannte plötzlich jeder die intimsten Details zum Leben des Schützen, als ihm von irgendwelchen Boulevardmagazinen das Mikrophon ins Gesicht gehalten wurde...
    Traurig...
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - geht ihr damit
  1. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    6.560
  2. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    851
  3. Antworten:
    43
    Aufrufe:
    1.717
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    729
  5. Antworten:
    52
    Aufrufe:
    1.945