1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wissenschaft

News, Trends, Artikel und Ratgeber zum Thema Wissenschaft

  1. wald-spaziergang-senkt-krebsrisiko.jpg
    Japanische Wissenschaftler fanden heraus, dass sich die Zahl der natürlichen Killerzellen im menschlichen Blut durch ausgiebige Waldspaziergänge erhöht. In einem Versuch schickten sie männliche Studienteilnehmer auf einen dreitägigen Waldurlaub, und später auch eine Gruppe Frauen im Alter zwischen 25 und 43 Jahren. Das Blut der Probanden wurde täglich getestet und schon am ersten Tag im Wald,...
    Kategorie: Wissenschaft   Kommentare: 4   Leser: 5624
  2. aufbau-netzhaut-auge-funktion.jpg
    Für einige blinde Menschen, deren Netzhaut keine Lichtsignale empfängt, können möglicherweise geheilt werden. Voraussetzung ist, dass die Nerven hinter der Netzhaut, welche die Signale ans Gehirn senden, noch funktionsfähig sind. Wissenschaftler der Okayama University in der gleichnamigen japanischen Präfektur haben an Ratten mit Erfolg eine künstliche Netzhaut getestet....
    Kategorie: Wissenschaft   Leser: 2668
  3. wachsmotte-raupe-frisst-plastik.jpg
    Die Raupe der Großen Wachsmotte frisst sich mühelos durch eine Plastiktüte und sorgt in ihrem Verdauungstrakt für deren biologische Zersetzung. Untersuchungen konnten ausschließen das dabei gefährliches Mikro- oder Nanoplastik entsteht. Die Larve löst den Kunststoff also völlig auf und zerkleinert ihn nicht nur.
    Kategorie: Wissenschaft   Kommentare: 1   Leser: 9329
  4. 640px-Soyuz_National_Space_Centre.jpg
    Der Absturz von "Sojus 1" und der Tod des Moskauer Kosmonauten Komarow waren ein harter Schlag für die ambitionierte sowjetische Raumfahrt. Die Führung in Moskau hatte schließlich das Ziel ausgegeben, als erstes Land der Welt den Mond mit einem bemannten Raumschiff zu umrunden und später auf dem Erdtrabanten zu landen. Unter Hochdruck entwickelten Ingenieure den neuen...
    Kategorie: Wissenschaft   Leser: 2066
  5. nacktmull.jpg
    Fit ohne Sauerstoff: Der Nacktmull hat ungewöhnliche Eigenschaft entwickelt
    Nacktmulle können laut neuen Erkenntnissen bis zu 18 Minuten ohne, Sauerstoff überleben. Extremen Sauerstoffmangel überstehen die Tiere mehrere Stunden, wie Forscher im Fachblatt Science berichten. Ihr Trick: Sie stellen ihren Stoffwechsel um. Fehlt ihnen der Sauerstoff, um lebenswichtige Organe wie Herz und...
    Kategorie: Wissenschaft   Kommentare: 1   Leser: 2885
  6. PIA21594-800x600.jpg
    Am Mittwoch um 14.24 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit passierte ein 650 - Meter - Brocken mit der Bezeichnung 2014 JO25 unseren Heimatplaneten, laut Berechnungen der US-Raumfahrtbehörde NASA verfehlte er uns so nur knapp.

    Der Asteroid, so groß wie die höchsten Wolkenkratzer, kam dabei der Erde auf bis zu 1,8 Millionen Kilometer nahe, was weniger als der fünffachen Mondentfernung...
    Kategorie: Wissenschaft   Leser: 2244
  7. o-LIZARD-ISLAND-CORAL-BLEACHING-GREAT-BARRIER-REEF-900[1].jpg
    Das Great Barrier Reef umfasst hunderte kleinere Korallenriffe und Inseln, die sich über eine Länge von insgesamt rund 2500 Kilometer und eine Fläche von etwa 344tausend Quadratkilometer erstreckt. Es ist die Heimat Tausender Tierarten. Dieses über Millionen Jahre gewachsene sieben Naturweltwunder stirbt. Der Grund ist eine zu hohe Wassertemperaturen. Forscher gaben nun die...
    Kategorie: Wissenschaft   Kommentare: 1   Leser: 5453
  8. Krebszellen-Antioxidantien-1024x1024.jpg
    In den meisten Lebensmitteln kommen sie vor, zum Beispiel als Vitamin C und E um die Haltbarkeit und Optik zu verlängern, diese galten bisher als gesund und als aktiver Schutz vor Krebs, doch Medizin-Nobelpreisträger und Entdecker der DNA-Struktur James Watson hat im Fachjournal Open Biology eine neue These veröffentlicht. Antioxidationsmittel können einen Tumor vergrößern, wenn der sich...
    Kategorie: Wissenschaft   Leser: 596
  9. Forscher an der University of Montreal haben nun eine DNA-Nanomaschine entwickelt, die als Durchbruch bei der Erkennung von HIV gewertet wird. Die einzelnen Maschinen sind in der Lage sich in komplexen Umgebungen wie Blut mit bestimmten Antikörpern verbinden zu können.

    Diese Antikörper liefern dann den Nachweis für eine HIV-Infektion. Verbinden sich die...
    Kategorie: Wissenschaft   Kommentare: 1   Leser: 691
  10. Gencode-Editor-in-Planung-300x160.jpg
    Die Genforschung hat sich in den letzten Jahrzehnten rasant weiter entwickelt: Ein privates Unternehmen namens Editas Medicine aus den USA hat einen ersten DNA-Editor entwickelt der in kürze den ersten Menschen mit Gendefekten behandeln soll. Der erste Patient ist schon seit seiner Geburt blind. Der Gen-Editor könnte dafür sorgen, dass die Netzhaut des Patienten ihre normale Funktion...
    Kategorie: Wissenschaft   Leser: 579
  11. Tüftler aus den USA haben einen neuen Atemtest entwickelt, der das THC Level von Cannabis Konsumenten sehr exakt bestimmen kann. So kann unmittelbar Vorort festgestellt werden, wie viel Cannabis in den letzten Stunden konsumiert wurde. Urin- und auch Bluttests liefern den Forschern zufolge nicht so aufschlussreiche und schnelle Ergebnisse.


    Der Atemtest ist schließlich in...
    Kategorie: Wissenschaft   Kommentare: 7   Leser: 978
  12. Sechster Sinn: Forscher vom Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt haben 16 Säugetier-Ordnungen untersucht und herausgefunden, dass zwei Arten über ein Magnetsensor-Molekül in der Netzhaut verfügen. Neben einigen Affen-Arten, sind damit auch Raubtiere wie Wölfe, Bären, Füchse und auch Hunde in der Lage die Neigung der Magnetfeldlinien der Erde zu sehen.

    ...
    Kategorie: Wissenschaft   Leser: 588
  13. Vier Jahre sorgte eine Studie für Aufsehen: Cannabiskonsum bei Jugendlichen kann für Intelligenzminderung sorgen. Nun sorgen zwei weitere Studien für Gegenwind: Kiffer können nicht dümmer werden, als sie schon sind.

    Wissenschaftler veröffentlichten eine umfangreiche Studie in der Kiffen nicht für einen Intelligenzabfall sorgt. Die Studie aus Großbritannien mit 2000 Jugendlichen...
    Kategorie: Wissenschaft   Kommentare: 2   Leser: 544
  14. nature18300-f1.jpg
    Theoretisch ist unser Immunsystem durchaus in der Lage Krebszellen rechtzeitig zu zerstören. Das Problem allerdings: Unser Körper erkennt die Krebszellen nicht als solche und setzt daher die eigenen Abwehrkräfte nicht in Gang. Nun gelang es dem Mainzer Wissenschaftler Ugur Sahin durch eine "Impfung" das Immunsystem so zu trainieren das es auch Wucherungen erkennt und bekämpft.


    Dazu...
    Kategorie: Wissenschaft   Kommentare: 1   Leser: 4170
  15. Die Forscher des National Institute of Physics auf den Philippinen, verlangsamten Photonen in Vakuum indem sie die Art und Weise änderten, wie einige Lichtstrahlen rotieren. Sie nutzten sogenannte Lagguerre-Gauß-Strahlen, die kreisförmig und symmetrisch sind. Mit ihrer Hilfe änderten sie die Drehung der Lichtstrahlen um sich selber. Als Ergebnis breiteten sich die Lichtstrahlen langsamer...
    Kategorie: Wissenschaft   Leser: 618
  16. Egal welche Kaffeesorte: laut einer neuen amerikanischen Studie kann Kaffee das Darmkrebsrisiko erheblich mindern.

    An der University of Southern California geben die Wissenschaftlicher jetzt also grünes Licht für häufigen Kaffeekonsum, zumindest wenn es darum geht, den Darm vor Tumoren zu schützen. Das enthaltene Koffein ist dabei eher schlecht, da dies das Stresshormon Adrenalin im...
    Kategorie: Wissenschaft   Kommentare: 3   Leser: 607
  • Annonce

  • Annonce